Kenneth Schmidt

deutscher Fußballspieler

Tan-Kenneth Jerico Leka-Schmidt (* 3. Juni 2002 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Verteidiger steht beim SC Freiburg unter Vertrag und ist Juniorennationalspieler.

Kenneth Schmidt
Personalia
Voller Name Tan-Kenneth Jerico Leka-Schmidt
Geburtstag 3. Juni 2002
Geburtsort Freiburg im BreisgauDeutschland
Größe 186 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–2017 FC Emmendingen
2017–2021 SC Freiburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2020– SC Freiburg II 55 (0)
2022– SC Freiburg 7 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2019 Deutschland U18 2 (1)
2020 Deutschland U19 1 (0)
2021–2022 Deutschland U20 11 (1)
2023– Deutschland U21 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. September 2023

2 Stand: 13. Oktober 2023

Karriere Bearbeiten

Verein Bearbeiten

Kenneth Schmidt begann seine Karriere in der Jugend des FC Emmendingen und spielte dort bis zur C-Jugend.[1] 2017 wurde er erstmals für ein Sichtungsturnier des DFB für dessen Junioren-Nationalmannschaften eingeladen.[2] Im Sommer 2017 wechselte er zur U17 des SC Freiburg. Im Dezember 2019 debütierte Schmidt für die deutsche U18-Nationalmannschaft und kam im September 2020 zu zwei Einsätzen in der U19-Auswahl. Beim SC Freiburg kam er in der Saison 2020/21, noch als Mitglied der U19, auch bereits auf erste Einsätze in der zweiten Mannschaft des Vereins in der Regionalliga Südwest, an deren Ende die Mannschaft den Aufstieg in die Dritte Liga erreichte. Im Sommer 2021 unterzeichnete Schmidt einen Profivertrag und rückte fest in den Drittliga-Kader der Breisgauer auf[1], wo er daraufhin sein Profiliga-Debüt feiern konnte. Zudem gehörte er ab September 2021 dem Kader der U20-Nationalmannschaft an.

Während der Winterpause 2022/23 rückte Schmidt fest in den Kader der ersten Mannschaft auf.[3] Am 16. März 2023 debütierte er im Europa-League-Achtelfinale gegen Juventus Turin in der ersten Mannschaft.[4] Drei Tage später gab Schmidt gegen den 1. FSV Mainz 05 sein Bundesliga-Debüt und stand am darauffolgenden Spieltag zwei Wochen später gegen Hertha BSC erstmals in der Startaufstellung. Im Sommer 2023 verlängerte er seinen Vertrag in Freiburg.[5]

Nationalmannschaft Bearbeiten

Schmidt bestritt seit 2019 für die U18, U19, U20 und U21 des DFB bis September 2023 insgesamt 16 Spiele, bei denen ihm ein Tor gelang. Er stand im Kader für die U21-EM 2023, kam im Turnier jedoch nicht zum Einsatz.

Erfolge Bearbeiten

  • Aufstieg in die Dritte Liga: 2021 mit dem SC Freiburg II
  • Meister der Regionalliga Südwest: 2021 mit dem SC Freiburg II

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b Fußball: Profivertrag beim SC Freiburg unterschrieben. regiotrends.de, 12. Juli 2021, abgerufen am 25. Januar 2022.
  2. Tan-Kenneth Leka-Schmidt auf Sprung in DFB-Nationalkader? regiotrends.de, 12. Juni 2017, abgerufen am 25. Januar 2022.
  3. SC Freiburg: Kein Aktionismus auf dem Transfermarkt. In: swr.de. 17. Januar 2023, abgerufen am 20. Januar 2023.
  4. Schmidts Debüt auf größtmöglicher Bühne. In: kicker.de. 18. März 2023, abgerufen am 2. April 2023.
  5. Kenneth Schmidt verlängert Vertrag | SC Freiburg. Abgerufen am 19. Juli 2023 (deutsch).