Kanton Peyre en Aubrac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Peyre en Aubrac (früher Aumont-Aubrac) ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Mende, im Département Lozère und in der Region Okzitanien. Sein Hauptort ist Peyre en Aubrac.

Kanton Peyre en Aubrac
Region Okzitanien
Département Lozère
Arrondissement Mende
Hauptort Peyre en Aubrac
Einwohner 6.695 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km²
Fläche 762,95 km²
Gemeinden 25
INSEE-Code 4801

Lage des Kantons Peyre en Aubrac im
Département Lozère

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 25 Gemeinden mit insgesamt 6695 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 762,95 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Albaret-le-Comtal 175 29,62 6 48001 48310
Arzenc-d’Apcher 50 7,85 6 48007 48310
Brion 78 21,96 4 48031 48310
Chauchailles 87 17,34 5 48044 48310
Fournels 369 15,49 24 48064 48310
Grandvals 69 12,76 5 48071 48260
La Fage-Montivernoux 155 37,53 4 48058 48310
La Fage-Saint-Julien 306 18,02 17 48059 48200
Le Buisson 223 24,23 9 48032 48100
Les Bessons 432 23,33 19 48025 48200
Les Hermaux 97 17,63 6 48073 48340
Les Monts-Verts 354 28,83 12 48012 48200
Les Salces 99 45,97 2 48187 48100
Nasbinals 542 63,43 9 48104 48260
Noalhac 98 13,50 7 48106 48310
Peyre en Aubrac 2.287 153,23 15 48009 48130
Prinsuéjols-Malbouzon 272 57,41 5 48087 48100, 48270
Marchastel 53 34,95 2 48091 48260
Recoules-d’Aubrac 179 26,24 7 48123 48260
Saint-Juéry 68 1,64 41 48161 48310
Saint-Laurent-de-Muret 183 45,86 4 48165 48100
Saint-Laurent-de-Veyrès 37 9,15 4 48167 48310
Saint-Pierre-de-Nogaret 178 16,33 11 48175 48340
Termes 213 17,44 12 48190 48310
Trélans 91 23,21 4 48192 48340
Kanton Peyre en Aubrac 6.695 762,95 9 4801 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Peyre en Aubrac die sechs Gemeinden Aumont-Aubrac, Fau-de-Peyre, Javols, La Chaze-de-Peyre, Sainte-Colombe-de-Peyre und Saint-Sauveur-de-Peyre. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 153,30 km².

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2016Bearbeiten

2017:

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
1999 1990 1982 1975 1968 1962 1954 1936 1931 1921 1911 1901 1891 1881
2.147 2.098 2.246 2.489 2.628 3.042 3.024 3.955 4.079 4.248 4.620 4.719 4.673 5.017
(1999–1962: Einwohnerzahl mit Erstwohnsitz | 1954–1881: Gesamtbevölkerung)