Kanton Arreau

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Arreau war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Bagnères-de-Bigorre, im Département Hautes-Pyrénées und in der Region Midi-Pyrénées sein Hauptort war Arreau. Sein Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2011 bis 2015 Jean-Louis Anglade.

Ehemaliger
Kanton Arreau
Region Midi-Pyrénées
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Hauptort Arreau
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.398 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 202,17 km²
Gemeinden 19
INSEE-Code 6502

GeografieBearbeiten

Der Kanton lag im Südosten des Départements. Im Westen grenzte er an die Kantone Bagnères-de-Bigorre und Campan, im Norden an den Kanton La Barthe-de-Neste, im Nordosten an den Kanton Saint-Laurent-de-Neste, im Osten an den Kanton Mauléon-Barousse und im Süden an die Kantone Bordères-Louron und Vielle-Aure. Sein Gebiet liegt zwischen 600 m in Sarrancolin und 2843 m in den Gemeinden Ancizan und Aulon über dem Meeresspiegel.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 19 Gemeinden.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Ancizan 284 (2013) –  –  Einw./km² 65440 65006
Ardengost 11 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65023
Arreau 819 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65031
Aspin-Aure 54 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65039
Aulon 81 (2013) –  –  Einw./km² 65440 65046
Barrancoueu 32 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65066
Bazus-Aure 132 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65075
Beyrède-Jumet 203 (2013) –  –  Einw./km² 65410 65092
Cadéac 294 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65116
Camous 24 (2013) –  –  Einw./km² 65410 65122
Fréchet-Aure 13 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65180
Gouaux 76 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65205
Grézian 89 (2013) –  –  Einw./km² 65440 65209
Guchen 363 (2013) –  –  Einw./km² 65440 65212
Ilhet 125 (2013) –  –  Einw./km² 65410 65228
Jézeau 104 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65234
Lançon 36 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65255
Pailhac 64 (2013) –  –  Einw./km² 65240 65354
Sarrancolin 584 (2013) –  –  Einw./km² 65410 65408

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
3836 3740 3394 3215 3259 3340 3439