Kabinett Lafontaine I

saarländische Landesregierung unter Ministerpräsident Oskar Lafontaine von 1985 bis 1990
Kabinett Lafontaine I
Saarländische Landesregierung
Oskar Lafontaine
Ministerpräsident Oskar Lafontaine
Wahl 1985
Legislaturperiode 9.
Bildung 9. April 1985
Ende 21. Februar 1990
Dauer 4 Jahre und 318 Tage
Vorgänger Kabinett Zeyer III
Nachfolger Kabinett Lafontaine II
Zusammensetzung
Partei(en) SPD
Minister 8
Repräsentation
Landtag
26/51

Als Kabinett Lafontaine I bezeichnet man die saarländische Landesregierung unter Ministerpräsident Oskar Lafontaine (SPD) vom 9. April 1985 bis zum 21. Februar 1990.

Nach den Landtagswahlen am 10. März 1985 wurde Oskar Lafontaine vom Landtag des Saarlandes in dessen neunter Legislaturperiode als Ministerpräsidenten gewählt. Er löste damit Werner Zeyer (CDU) ab, der seit dem 5. Juli 1979 Ministerpräsident gewesen war.

Dem Kabinett Lafontaine I gehörten an:

Amt Name Partei
Ministerpräsident Oskar Lafontaine SPD
Minister des Inneren Friedel Läpple SPD
Minister der Justiz Arno Walter SPD
Minister der Finanzen Hans Kasper SPD
Minister für Kultus, Bildung und Wissenschaft Diether Breitenbach SPD
Ministerin für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Brunhilde Peter SPD
Minister für Wirtschaft Hans-Joachim Hoffmann SPD
Minister für Umwelt Jo Leinen SPD
Minister für Bundesangelegenheiten und besondere Aufgaben Ottokar Hahn SPD

LiteraturBearbeiten

  • Präsident des Landtages des Saarlandes (Hrsg.): 40 Jahre Landtag des Saarlandes. Krüger, Saarbrücken 1987. S. 165 ff.