Hauptmenü öffnen

Als Kabinett Hoffmann III bezeichnet man die saarländische Landesregierung unter Ministerpräsident Johannes Hoffmann (CVP) vom 23. Dezember 1952 bis zum 17. Juli 1954.

Nach den Landtagswahlen vom 30. November 1952 ging die CVP eine Koalition mit der SPS ein. Der Landtag bestätigte in dessen zweiter Legislaturperiode Ministerpräsident Hoffmann in seinem Amt. Dem Kabinett Hoffmann III gehörten an:

Amt Name Partei
Ministerpräsident Johannes Hoffmann CVP
Minister des Inneren Edgar Hector CVP
Minister für Justiz Heinz Braun SPS
Minister für Finanzen und Forsten Erwin Müller CVP
Minister für Kultus, Unterricht und Volksbildung Franz Singer
(† 22. Juli 1953)
CVP
Johannes Hoffmann
(ab 4. November 1953)
CVP
Minister für Arbeit und Wohlfahrt Richard Kirn SPS
Minister für Wirtschaft, Verkehr, Ernährung und Landwirtschaft Franz Ruland CVP
Minister für öffentliche Arbeiten und Wiederaufbau Johannes Hoffmann CVP
Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten Johannes Hoffmann CVP

LiteraturBearbeiten

  • Präsident des Landtages des Saarlandes (Hrsg.): 40 Jahre Landtag des Saarlandes. Krüger, Saarbrücken 1987. S. 56 ff.