Hauptmenü öffnen

Das Kabinett Konstantinos Karamanlis VII wurde am 28. November 1977 in Griechenland durch Konstantinos Karamanlis gebildet. Dieses Kabinett bestand bis zum 10. Mai 1980 und wurde dann durch das Kabinett Georgios Rallis abgelöst, nachdem Ministerpräsident Karamanlis zum Staatspräsidenten gewählt worden war. Bei der Parlamentswahl vom 20. November 1977 hatte die von Karamanlis geführte Nea Dimokratia (ND) 41,84 Prozent der Stimmen erhalten. Sie verfügte aufgrund des verstärkten Verhältniswahlrechts über 173 der 300 Sitze im Parlament und damit über eine überproportionale absolute Mehrheit. Allerdings musste die ND im Vergleich zur vorhergehenden Parlamentswahl vom 17. November 1974 erhebliche Verluste von 12,53 Prozentpunkten und 47 Sitzen hinnehmen.

MinisterBearbeiten

Ministeramt Amtszeit Minister Lebensdaten
Ministerpräsident (Präsident des Ministerrates) 28. November 1977 Konstantinos Karamanlis * 1907 † 1998
Vizepräsident des Ministerrates 28. November 1977 Konstantinos Papakonstantinou * 1907 † 1989
Auswärtiges 28. November 1977
10. Mai 1978
Panagiotis Papaligouras
Georgios Rallis
* 1917 † 1993
* 1918 † 2006
Nationale Verteidigung 28. November 1977 Evangelos Averoff-Tossizza * 1910 † 1990
Inneres 28. November 1977 Christophoros Stratos * 1924 † 1982
Finanzen 28. November 1977
10. Mai 1978
Ioannis Boutos
Athanasios Kanellopoulos
* 1925 † 2004
* 1923 † 1994
Justiz 28. November 1977 Georgios Stamatis * 1915 † 1986
Koordination 28. November 1977
10. Mai 1978
Georgios Rallis
Konstantinos Mitsotakis
* 1918 † 2006
* 1918
Minister beim Präsidenten der Regierung 28. November 1977 Konstantinos Stefanopoulos * 1926
Raumplanung, Wohnungsbau und Umwelt 14. März 1980 Stefanos Manos * 1939
Öffentliche Arbeiten 28. November 1977 Nikolaos Zarntinidis * 1917 † 2001
Nationale Bildung und religiöse Angelegenheiten 28. November 1977 Ioannis Varvitsiotis * 1933
Kommunikation 28. November 1977 Alexandros Papadongonas * 1931
Arbeit 28. November 1977 Konstantinos Laskaris * 1918 † 1989
Soziale Dienste 28. November 1977 Spyridon Doxiadis * 1917 † 1991
Landwirtschaft 28. November 1977
10. Mai 1978
Athanasios Taliadouros
Ioannis Boutos
* 1918 † 1999
* 1925 † 2004
Öffentliche Ordnung 28. November 1977 Anastasios Balkos * 1916 † 1995
Kultur und Wissenschaften 28. November 1974
25. September 1978
Georgios Plytas
Dimitrios Nianias
* 1910 † 1997
* 1923
Industrie und Energie 28. November 1977 Miltiadis Evert * 1939 † 2011
Handelsmarine 28. November 1977 Emmanouil Kefalogiannis * 1914 † 2003
Handel 28. November 1977 Georgios Panagiotopoulos * 1930
Nordgriechenland 28. November 1977 Nikolaos Martis * 1915 † 2013
Minister ohne Geschäftsbereich 28. November 1977 Konstantinos Papakonstantinou * 1907 † 1989
Minister ohne Geschäftsbereich 28. November 1977 Georgios Kontogeorgis * 1912 † 2009

WeblinksBearbeiten