Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Julius Biada

deutscher Fußballspieler
Julius Biada
Spielerinformationen
Name Julius Valentin Biada
Geburtstag 3. November 1992
Geburtsort KölnDeutschland
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station


0000–2008
2008–2009
2009–2010
2010–2011
ESV Olympia Köln
Heiligenhauser SV
Bonner SC
Sportfreunde Troisdorf 05
Bonner SC
Bayer 04 Leverkusen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012
2012–2013
2013–2015
2015–2016
2016–
Bayer 04 Leverkusen II
FC Schalke 04 II
SV Darmstadt 98
SC Fortuna Köln
Eintracht Braunschweig
23 0(3)
33 (11)
17 0(1)
47 (13)
19 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. Mai 2017

Julius Valentin Biada (* 3. November 1992 in Köln) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit Mai 2016 bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag steht. Seine bevorzugte Position ist das offensive Mittelfeld.

KarriereBearbeiten

Biada kam über die Jugendabteilungen des ESV Olympia Köln über den Heiligenhauser SV zum Bonner SC, zu dem er nach einem einjährigen Gastspiel bei den Sportfreunden Troisdorf zurückkehrte. Bei Bayer 04 Leverkusen schaffte er den Sprung von der U-19 zur zweiten Mannschaft in der Regionalliga. Nach einem Jahr bei der U-23 des FC Schalke 04 wechselte Biada in die 3. Liga zum SV Darmstadt 98.

In Darmstadt gab er am 4. August 2013 sein Profidebüt im DFB-Pokal beim 5:4-Sieg nach Elfmeterschießen gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Am 10. August 2013 spielte er dann erstmals in der 3. Liga, als er in der Partie gegen den VfL Osnabrück in der 58. Minute eingewechselt wurde.

Zur Winterpause 2014/15 wechselte er zum Drittligisten SC Fortuna Köln. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. In der Saison 2015/16 war Biada mit 14 Treffern und 11 Vorlagen in 33 Spielen einer der besten Scorer der 3.Liga. Biada und die Fortuna konnten sich jedoch nicht auf einen Anschlussvertrag einigen.[1]

Am 19. Mai 2016 unterschrieb Biada einen Dreijahresvertrag bei Zweitligist Eintracht Braunschweig. Sein erstes Tor in der zweiten Liga erzielte er am 1.Spieltag gegen die Würzburger Kickers zum zwischenzeitlichen 2:0.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biada verlässt Fortuna Köln
  2. Biadas Premierentreffer bringt BTSV den ersten Dreier: Eintracht Braunschweig - Würzburger Kickers 2:1 (1:0). In: kicker online. Abgerufen am 13. August 2016.