Iryna Brémond

französische Tennisspielerin
Iryna Brémond Tennisspieler
Iryna Brémond
Iryna Brémond, 2012
Nation: WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
1999–2011
FrankreichFrankreich Frankreich
2011–
Geburtstag: 5. Oktober 1984
Größe: 174 cm
1. Profisaison: 1999
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 277.228 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 312:197
Karrieretitel: 0 WTA, 15 ITF
Höchste Platzierung: 93 (20. Februar 2012)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 161:130
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 162 (25. Juni 2007)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Iryna Brémond (* 5. Oktober 1984 in Minsk als Iryna Kurjanowitsch) ist eine ehemalige weißrussisch-französische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Brémond, die im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen begann, bevorzugte den Hartplatz. Für die Einzelkonkurrenz der French Open erhielt sie 2011 vom Veranstalter eine Wildcard. Ihr erstes Match bei einem Grand-Slam-Turnier gewann sie mit 6:3, 3:6 und 8:6 gegen Jewgenija Rodina.

Auf dem ITF Women’s Circuit gewann sie insgesamt 15 Einzel- und elf Doppeltitel. Ein Turniersieg auf der WTA Tour war der Rechtshänderin nicht vergönnt.

Seit ihrem Ausscheiden bei einem ITF-Turnier in den Niederlanden im September 2013 ist sie auf der Damentour nicht mehr angetreten.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Oktober 2006 Frankreich  Nantes ITF $25.000 Hartplatz Belgien  Caroline Maes 1:6, 7:5, 6:1
2. November 2007 Vereinigtes Konigreich  Sunderland ITF $10.000 Hartplatz Australien  Christina Wheeler 6:1, 6:0
3. November 2007 Israel  Ramat haScharon ITF $10.000 Hartplatz Slowenien  Mika Urbančič 6:2, 6:0
4. Juni 2009 Niederlande  Rotterdam ITF $10.000 Sand Niederlande  Daniëlle Harmsen 6:4, 6:2
5. August 2009 Marokko  Rabat ITF $10.000 Sand Marokko  Nadia Lalami 4:6, 6:3, 6:1
6. September 2009 Niederlande  Alphen aan den Rijn ITF $25.000 Sand Schweden  Johanna Larsson 6:3, 6:3
7. März 2010 Frankreich  Gonesse ITF $10.000 Sand Italien  Giulia Gatto-Monticone 6:0, 6:3
8. Oktober 2010 Turkei  Istanbul ITF $25.000 Hartplatz Tschechien  Andrea Hlaváčková 3:6, 6:1, 7:5
9. Februar 2011 Spanien  Mallorca ITF $25.000 Sand Ukraine  Sofiya Kovalets 6:2, 6:3
10. März 2011 China Volksrepublik  Kunming ITF $25.000 Hartplatz Kasachstan  Sarina Dijas 1:6, 6:2, 6:3
11. April 2011 China Volksrepublik  Wenshan ITF $50.000 Hartplatz Kroatien  Ani Mijačika 7:5, 3:6, 7:5
12. Juli 2011 Frankreich  Contrexéville ITF $50.000 Sand Frankreich  Stéphanie Foretz Gacon 6:4, 6:71, 6:2
13. Juli 2011 Spanien  Wigo ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Julie Coin 7:63, 1:6, 7:63
14. Oktober 2011 Indonesien  Palembang ITF $25.000 Hartplatz Indonesien  Ayu-Fani Damayanti 6:2, 6:3
15. März 2012 Frankreich  Gonesse ITF $10.000 Sand Frankreich  Audrey Bergot 7:62, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Juni 2003 Russland  Elektrostal ITF $10.000 Teppich Ukraine  Olha Sawtschuk Russland  Daria Chemarda
Russland  Irina Kotkina
6:3, 1:6, 6:3
2. Mai 2004 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Hartplatz Israel  Yevgenia Savranska Tschechien  Hana Šromová
Spanien  Gabriela Velasco Andreu
6:3, 6:4
3. Oktober 2004 Frankreich  Nantes ITF $25.000 Hartplatz Weissrussland 1995  Tatsiana Uvarova Deutschland  Gréta Arn
Ungarn  Rita Kuti Kis
6:4, 4:6, 7:65
4. März 2006 Agypten  al-Mansura ITF $10.000 Sand Ukraine  Kateryna Herth Rumänien  Laura-Ioana Paar
Serbien  Vojislava Lukić
6:2, 6:1
5. Februar 2007 Frankreich  Belfort ITF $25.000 Teppich (Halle) Israel  Jewhenija Sawranska Tschechien  Veronika Chvojková
Tschechien  Eva Hrdinová
6:3, 7:5
6. März 2007 Weissrussland 1995  Minsk ITF $25.000 Teppich (Halle) Weissrussland 1995  Darja Kustawa Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jewgenija Rodina
4:6, 6:4, 6:4
7. November 2007 Israel  Ramat haScharon ITF $10.000 Hartplatz Slowenien  Mika Urbancic Israel  Julia Glushko
Israel  Keren Shlomo
6:4, 6:1
8. März 2010 Frankreich  Gonesse ITF $10.000 Sand Frankreich  Audrey Bergot Brasilien  Fernanda Faria
Brasilien  Paula Cristina Gonçalves
6:3, 6:3
9. Oktober 2010 Frankreich  Clermont-Ferrand ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Youlia Fedossova Frankreich  Elixane Lechemia
Frankreich  Alizé Lim
7:67, 6:3
10. Februar 2011 Spanien  Mallorca ITF $25.000 Sand Ukraine  Iryna Burjatschok Tschechien  Iveta Gerlová
Tschechien  Lucie Kriegsmannová
7:5, 6:2
11. März 2011 China Volksrepublik  Sanya ITF $25.000 Hartplatz Kroatien  Ani Mijačika Japan  Rika Fujiwara
Chinesisch Taipeh  Hsu Wen-hsin
3:6, 7:5, [12:10]

PersönlichesBearbeiten

Sie heiratete 2011 ihren französischen Trainer Gérald Brémond und wollte ab dann für Frankreich spielen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Iryna Brémond – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien