Handball-Oberliga Hessen

Die Handball-Oberliga Hessen (OL-HE) ist eine der zwölf Staffeln der Handball-Oberliga des Deutschen Handballbundes und die höchste Spielklasse des Landesverbandes Hessen (HHV). Die Oberliga-Hessen ist nach der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga eine der vierthöchsten Spielklassen im deutschen Handball.

Handball-Oberliga Hessen
Handball
Aktuelle Saison 2023/24
Sportart Handball
Abkürzung OL-HS
Verband Hessen (HHV)
Ligagründung 1971
Land Hessen
Titelträger und Aufsteiger:
Männer: MT Melsungen II
Frauen: TSG Leihgestern
Website Handball in Hessen
Qualifikation zu 3. Liga (Handball)
DHB-Amateur-Pokal
3. Liga (III)
↓ Landesliga (V)

Geschichte Bearbeiten

Vor Einführung der Verbandsliga-Hessen 1963 bis 1970, wurde der Hessenmeister im Rahmen einer Landesmeisterschaft ermittelt. Seit der Saison 1971/72 wird die Hessenmeisterschaft über die Oberliga-Hessen, die Nachfolgerin der Verbandsliga, ausgespielt. In der Folge wurde die Verbandsliga in Landesliga umbenannt und dient heute als Unterbau für die viertklassige Oberliga. Neben der Hessen-Meisterschaft wird auch der HHV-Pokal auf Landesebene ausgespielt. Der Cupsieger dieses Wettbewerbes ist Hessischer Pokalsieger und für die Teilnahme am DHB-Amateur-Pokal qualifiziert. Die Finalisten des Amateur-Pokals sind für die folgende Saison zur Teilnahme am DHB-Pokal berechtigt.

Meister Bearbeiten

Von 1949 bis 1963 wurde der Meister über die Hallenhandball-Meisterschaft Hessen ermittelt, von 1963 bis 1971 über die Verbandsliga Hessen und seit der Saison 1971/72 über die Handball-Oberliga Hessen.

Ab 2010 Bearbeiten

 
Bereich Hessischer Handball-Verband (gelb)
Saison Männer Frauen
2010/11 SG Kleenheim HSG Mörfelden/Walldorf
2011/12 HSG Nieder-Roden HSG Gedern/Nidda
2012/13 SG Wallau HSG Dutenhofen/Münchh.
2013/14 HSG Wiesbaden TSG 1888 Eddersheim
2014/15 TV Gelnhausen TuS Kriftel
2015/16 HSG Hanau TSG Oberursel
2016/17 SG Bruchköbel TuS Kriftel
2017/18 HSG Dutenhofen/Münchh. II HSG Weiterstadt/B./W.
2018/19 TV Kirchzell TSG Oberursel
2019/20 ESG Gensungen/Felsberg HSG Lumdatal
2020/21 nicht ausgespielt nicht ausgespielt
2021/22 HSG Pohlheim HSG Bensh./Auerb. II
2022/23 MT Melsungen II TSG Leihgestern
2023/24

Der Meister erwirbt das Aufstiegsrecht für die 3. Handballliga.

Weblinks Bearbeiten