Hauptmenü öffnen
GET-Ligaen.png GET-ligaen
◄ vorherige Saison 2012/13 nächste ►
Meister: Stavanger Oilers
• GET-ligaen  |  1. divisjon ↓

Die Saison 2012/13 war die 74. Spielzeit der höchsten norwegischen Eishockeyliga, der GET-ligaen.

TeilnehmerBearbeiten

ModusBearbeiten

In der Hauptrunde absolvierte jede der zehn Mannschaften insgesamt 45 Spiele. Die acht bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Die beiden Letztplatzierten musste in der Relegation gegen die beiden Erstplatzierten der zweiten Liga antreten. Für einen Sieg nach der regulären Zeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime bzw. Shootout zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime bzw. Shooutout gab es ein Punkt und bei einer Niederlage nach der regulären Zeit null Punkte.

HauptrundeBearbeiten

Tabelle
Klub Sp S OTS OTN N T G Diff Punkte
1 Vålerenga IF 45 30 3 3 9 189 119 +60 99
2 Stavanger Oilers 45 29 1 3 12 198 112 +86 92
3 Lørenskog IK 45 28 2 1 14 200 127 +73 89
4 Sparta Warriors 45 19 8 5 13 151 136 +15 78
5 Frisk Asker 45 20 5 2 18 141 135 +6 72
6 Lillehammer IK 45 23 1 1 20 151 130 +21 72
7 Storhamar Dragons 45 16 4 4 21 139 155 - 16 60
8 Stjernen Hockey 45 13 2 4 26 130 181 - 51 47
9 Rosenborg IK 45 9 3 6 27 132 196 - 64 39
10 Tønsberg Vikings 45 5 4 4 32 126 256 -130 27

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, SOS = Sieg nach Shootout, SON = Niederlage nach Shootout, N = Niederlagen

Play-offsBearbeiten

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
         
 Vålerenga IF 4
 
 Stjernen Hockey 0  
 Vålerenga IF 4
 
   Sparta Sarpsborg 1  
 Sparta Sarpsborg 4
 
 Storhamar Dragons 2  
 Vålerenga IF 2
 
   Stavanger Oilers 4
 Stavanger Oilers 4
 
 Frisk Asker 1  
 Stavanger Oilers 4
 
   Lørenskog IK 2  
 Lørenskog IK 4
 Lillehammer IK 2  

RelegationBearbeiten

In der Relegation müssen der Rosenborg IK und die Tønsberg Vikings gegen die beiden Erstplatzierten der 1. divisjon antreten.

WeblinksBearbeiten