Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Argentinien

Dieser Artikel behandelt die argentinische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982.

QualifikationBearbeiten

Argentinien war als Titelverteidiger von 1978 automatisch qualifiziert.

Argentinisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore    
Torhüter
2 Héctor Baley Argentinien  CA Talleres 16.11.1950 0 0 0 0
7 Ubaldo Fillol Argentinien  CA River Plate 21.07.1950 5 0 0 0
16 Nery Pumpido Argentinien  CA Vélez Sársfield 30.07.1957 0 0 0 0
Abwehrspieler
8 Luis Galván Argentinien  CA Talleres 24.02.1948 5 0 0 0
14 Jorge Olguín Argentinien  CA Independiente 17.05.1952 5 0 1 0
15 Daniel Passarella (C)  Argentinien  CA River Plate 25.05.1953 5 2 1 0
18 Alberto Tarantini Argentinien  CA River Plate 03.12.1955 5 0 0 0
19 Enzo Trossero Argentinien  CA Independiente 23.05.1953 0 0 0 0
22 José van Tuyne Argentinien  Racing Club 13.12.1954 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
1 Osvaldo Ardiles England  Tottenham Hotspur 03.08.1952 5 1 1 0
3 Juan Barbas Argentinien  Racing Club 23.08.1959 2 0 0 0
4 Daniel Bertoni Italien  AC Florenz 14.03.1955 5 2 1 0
5 Gabriel Calderón Argentinien  CA Independiente 07.02.1960 4 0 0 0
9 Américo Gallego Argentinien  CA River Plate 25.04.1955 4 0 1 1
10 Diego Maradona Argentinien  CA Boca Juniors 30.10.1960 5 2 1 1
12 Patricio Hernández Argentinien  Estudiantes de la Plata 16.08.1956 0 0 0 0
13 Julio Olarticoechea Argentinien  CA River Plate 18.10.1958 0 0 0 0
Stürmer
6 Ramón Díaz Argentinien  CA River Plate 29.08.1959 4 1 0 0
11 Mario Kempes Argentinien  CA River Plate 15.07.1954 5 0 1 0
17 Santiago Santamaría Argentinien  Newell's Old Boys 22.08.1952 2 0 0 0
20 Jorge Valdano Spanien  Real Saragossa 04.10.1955 2 0 0 0
21 José Daniel Valencia Argentinien  CA Talleres 03.10.1955 1 0 0 0
Trainer
Argentinien  César Luis Menotti 05.11.1938

Spiele der argentinischen MannschaftBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Belgien  Belgien  3  2  1  0 003:100  +2 05:10
 2. Argentinien  Argentinien  3  2  0  1 006:200  +4 04:20
 3. Ungarn 1957  Ungarn  3  1  1  1 012:600  +6 03:30
 4. El Salvador  El Salvador  3  0  0  3 001:130 −12 00:60
  • Argentinien  Argentinien – Belgien  Belgien 0:1 (0:0)

Stadion: Camp Nou (Barcelona)

Zuschauer: 95.500

Schiedsrichter: Wojtech Christow (Tschechoslowakei)

Tore: 0:1 Vandenbergh (62.)

  • Argentinien  Argentinien – Ungarn 1957  Ungarn 4:1 (2:0)

Stadion: Estadio José Rico Pérez (Alicante)

Zuschauer: 32.093

Schiedsrichter: Belaid Alcarne (Algerien)

Tore: 1:0 Bertoni (26.), 2:0 Maradona (28.), 3:0 Maradona (57.), 4:0 Ardiles (60.), 4:1 Pölöskei (76.)

  • Argentinien  Argentinien – El Salvador  El Salvador 2:0 (1:0)

Stadion: Estadio José Rico Pérez (Alicante)

Zuschauer: 32.500

Schiedsrichter: Luis Barrancos (Bolivien)

Tore: 1:0 Passarella (22.) 11m, 2:0 Bertoni (52.)

Weltmeister Argentinien startete im Eröffnungsspiel der WM gegen Belgien mit seinem 21-jährigen Superstar Diego Maradona und vielen Vorschusslorbeeren. Die verdiente 0:1-Niederlage war die pure Ernüchterung, aber noch nicht das Aus für den Favoriten. Schon gegen Ungarn im zweiten Spiel kamen die Gauchos in Fahrt. Das 2:0 gegen den krassen Außenseiter El Salvador stimmte schon wieder bedenklicher. Doch auch die Belgier rissen keine Bäume aus. 1:0 gegen El Salvador, das den Ungarn im ersten Spiel 1:10 (!) unterlag. Gegen die Magyaren schafften Keeper Jean-Marie Pfaff & Co. ein erst spät gesichertes 1:1. Das reichte jedoch zum zweiten Gruppensieg vor Argentinien.

Zweite RundeBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Italien  Italien  2  2  0  0 005:300  +2 04:00
 2. Brasilien 1968  Brasilien  2  1  0  1 005:400  +1 02:20
 3. Argentinien  Argentinien  2  0  0  2 002:500  −3 00:40
  • Italien  Italien – Argentinien  Argentinien 2:1 (0:0)

Stadion: Estadio Sarriá (Barcelona)

Zuschauer: 43.000

Schiedsrichter: Nicolai Rainea (Rumänien)

Tore: 1:0 Tardelli (55.), 2:0 Cabrini (67.), 2:1 Passarella (83.)

  • Argentinien  Argentinien – Brasilien 1968  Brasilien 1:3 (0:1)

Stadion: Estadio Sarriá (Barcelona)

Zuschauer: 43.000

Schiedsrichter: Mario Rubio Vazquez (Mexiko)

Tore: 0:1 Zico (11.), 0:2 Serginho Chulapa (66.), 0:3 Júnior (75.), 1:3 Díaz (89.)

Argentinien traf in der zweiten Finalrunde zunächst auf Italien. In einem sehr hart geführten Spiel unterlag Argentinien schließlich 2:1. Spielmacher Maradona wurde vom kompromisslosen Claudio Gentile gedeckt, hatte aber auch kein Glück mit der Schiedsrichterleistung: Gentile streckte ihn auch einmal mit einem Faustschlag nieder und sah dafür bloß gelb[1]. Maradona setzte auch einen Freistoß ans Lattenkreuz. Der späte Anschlusstreffer Pasarellas in der 83. Minute konnte nichts mehr an der Niederlage ändern. Gegen den Turnierfavoriten Brasilien hatte Argentinien kaum eine Chance und verlor mit 3:1. Maradona hatte die Nerven verloren und seinem Gegenspieler Batista weitab vom Ball in den Magen getreten und dafür Rot gesehen. Der Anschlusstreffer fiel erst in der 89. Minute und konnte das Spiel nicht mehr drehen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fußball-WM 1982, Franz Beckenbauer, Bertelsmann Verlag ISBN 3-570-00686-7, Seite 142