Hauptmenü öffnen

Dieser Artikel behandelt die englische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1958.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 England  England 15:5 7
2 Irland  Irland 6:7 5
3 Danemark  Dänemark 4:13 0
England - Dänemark 5:2
England - Irland 5:1
Dänemark - England 1:4
Irland - England 1:1

Englisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Platzverweise
Torhüter
1 Colin McDonald England  FC Burnley 15.10.1930 4 0 0
12 Eddie Hopkinson England  Bolton Wanderers 29.10.1935 0 0 0
13 Alan Hodgkinson England  Sheffield United 16.08.1936 0 0 0
Abwehrspieler
2 Don Howe England  West Bromwich Albion 12.10.1935 4 0 0
3 Tommy Banks England  Bolton Wanderers 10.11.1929 4 0 0
5 Billy Wright (C)  England  Wolverhampton Wanderers 06.02.1924 4 0 0
14 Peter Sillett England  FC Chelsea 01.02.1933 0 0 0
16 Maurice Norman England  Tottenham Hotspur 08.05.1934 0 0 0
Mittelfeldspieler
4 Eddie Clamp England  Wolverhampton Wanderers 14.09.1934 3 0 0
6 Bill Slater England  Wolverhampton Wanderers 29.04.1927 3 0 0
8 Bobby Robson England  West Bromwich Albion 18.02.1933 3 0 0
15 Ronnie Clayton England  Blackburn Rovers 05.08.1934 1 0 0
18 Peter Broadbent England  Wolverhampton Wanderers 15.05.1933 1 0 0
Stürmer
7 Bryan Douglas England  Blackburn Rovers 27.05.1934 3 0 0
9 Derek Kevan England  West Bromwich Albion 06.03.1935 4 2 0
10 Johnny Haynes England  FC Fulham 17.10.1934 4 1 0
11 Tom Finney England  Preston North End 05.04.1922 1 1 0
17 Peter Brabrook England  FC Chelsea 08.11.1937 1 0 0
19 Bobby Smith England  Tottenham Hotspur 22.02.1933 0 0 0
20 Bobby Charlton England  Manchester United 11.10.1937 0 0 0
21 Alan A’Court England  FC Liverpool 30.09.1934 3 0 0
22 Maurice Setters England  West Bromwich Albion 16.12.1936 0 0 0
Trainer
England  Walter Winterbottom 31.03.1913

Spiele der englischen MannschaftBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Brasilien 1889  Brasilien 5:0 5
2 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 4:4 3
3 England  England 4:4 3
4 Osterreich  Österreich 2:7 1
  • Sowjetunion 1955  Sowjetunion - England  England 2:2 (1:0)

Stadion: Ullevi (Göteborg)

Zuschauer: 45.000

Schiedsrichter: Zsolt (Ungarn)

Tore: 1:0 Simonjan (13.), 2:0 A. Iwanow (55.), 2:1 Kevan (66.), 2:2 Finney (85.) 11m

  • Brasilien 1889  Brasilien - England  England 0:0 (0:0)

Stadion: Ullevi (Göteborg)

Zuschauer: 30.000

Schiedsrichter: Dusch (BR Deutschland)

Tore: keine

  • England  England - Osterreich  Österreich 2:2 (0:1)

Stadion: Ryavallen (Borås)

Zuschauer: 16.800

Schiedsrichter: Bronkhorst (Niederlande)

Tore: 0:1 Koller (16.), 1:1 Haynes (56.), 1:2 Körner (70.), 2:2 Kevan (73.)

Besonders interessant war die Gruppe 4, in der sich Brasilien als Erster gegen die Sowjetunion, England und den WM-Dritten von 1954, Österreich, durchsetzte. Nach dem 3:0 gegen Österreich konnten die Südamerikaner den Engländern nur ein 0:0 abringen. Gegen die Sowjetunion (2:0 durch zwei Tore von Vava) tauchte zum ersten Mal ein 17-jähriger junger Mann in der Startelf auf, der noch für Furore sorgen sollte: Edson Arantes do Nascimento, genannt Pelé. Gruppenzweiter wurden die Russen (mit Torwart-Legende Lew Jaschin), die aufgrund der Punktegleichheit mit dem Favoriten England (hatten den Verlust der beim Flugzeugabsturz verunglückten Spieler von Manchester United zu verkraften) ins Play-off-Spiel mussten und das Fußball-Mutterland mit 1:0 besiegten. Österreich (Mittelläufer: Ernst Happel!) konnte in dieser Gruppe nicht viel ausrichten und wurde mit nur einem Remis (gegen England) Tabellenletzter.

PlayoffBearbeiten

  • Sowjetunion 1955  Sowjetunion - England  England 1:0 (0:0)

Stadion: Ullevi (Göteborg)

Zuschauer: 23.180

Schiedsrichter: Dusch (BR Deutschland)

Tore: 1:0 Iljin (68.)