Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 1954/England

QualifikationBearbeiten

Die Gruppe war auch die British Home Championship 1953/54.

Rang Land Tore Punkte
1 England  England 11:4 6
2 Schottland  Schottland 8:8 3
3 Nordirland  Nordirland 4:7 2
3 Wales 1953  Wales 5:9 1
Wales - England 1:4
England - Nordirland 3:1
Schottland - England 2:4

Englisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Platzverweise
Torhüter
1 Gil Merrick England  Birmingham City 26.01.1922 3 0 0
12 Ted Burgin England  Sheffield United 29.04.1927 0 0 0
Abwehrspieler
2 Ron Staniforth England  Huddersfield Town 13.04.1924 3 0 0
3 Roger Byrne England  Manchester United 08.02.1929 3 0 0
4 Billy Wright (C)  England  Wolverhampton Wanderers 06.02.1924 3 0 0
13 Ken Green England  Birmingham City 27.04.1924 0 0 0
18 Allenby Chilton England  Manchester United 16.09.1918 0 0 0
Mittelfeldspieler
5 Syd Owen England  Luton Town 29.09.1922 1 0 0
6 Jimmy Dickinson England  FC Portsmouth 24.04.1925 3 0 0
14 Bill McGarry England  Huddersfield Town 10.06.1927 2 0 0
16 Albert Quixall England  Sheffield Wednesday 09.08.1933 0 0 0
19 Ken Armstrong England  FC Chelsea 03.06.1924 0 0 0
21 Johnny Haynes England  FC Fulham 17.10.1934 0 0 0
Stürmer
7 Stanley Matthews England  FC Blackpool 01.02.1915 2 0 0
8 Ivor Broadis England  Newcastle United 18.12.1922 3 2 0
9 Nat Lofthouse England  Bolton Wanderers 27.08.1925 2 3 0
10 Tommy Taylor England  Manchester United 29.01.1932 2 0 0
11 Tom Finney England  Preston North End 05.04.1922 3 1 0
15 Dennis Wilshaw England  Wolverhampton Wanderers 11.03.1926 2 1 0
17 Jimmy Mullen England  Wolverhampton Wanderers 06.01.1923 1 1 0
20 Bedford Jezzard England  FC Fulham 19.10.1927 0 0 0
22 Harry Hooper England  West Ham United 14.06.1933 0 0 0
Trainer
England  Walter Winterbottom 31.03.1913

*Nur 17 Spieler des 22-köpfigen Aufgebots reisten in die Schweiz, Ken Armstrong, Allenby Chilton, Johnny Haynes, Harry Hooper und Bedford Jezzard blieben auf Abruf zu Hause. Es kam zu keiner Nachnominierung.

Spiele der englischen MannschaftBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 England  England 6:4 3
2 Schweiz  Schweiz 2:3 2
3 Italien  Italien 5:3 2
4 Belgien  Belgien 5:8 1
  • England  England – Belgien  Belgien 4:4 n. V. (3:3, 2:1)

Stadion: St. Jakob-Stadion (Basel)

Zuschauer: 40.000

Schiedsrichter: Schmetzer (BR Deutschland)

Tore: 0:1 Anoul (5.), 1:1 Broadis (26.), 2:1 Lofthouse (36.), 3:1 Broadis (63.), 3:2 Coppens (67.), 3:3 Anoul (73.), 4:3 Lofthouse (91.), 4:4 Dickinson (94.) ET

  • England  England – Schweiz  Schweiz 2:0 (1:0)

Stadion: Wankdorfstadion (Bern)

Zuschauer: 50.000

Schiedsrichter: Zsolt (Ungarn)

Tore: 1:0 Mullen (43.), 2:0 Wilshaw (69.)

Spannend ging es in der Gruppe IV zu. England reichte ein 4:4 n. V. gegen Belgien und das 2:0 über die Schweiz, die wiederum Italien mit 2:1 besiegte. Da Italien aber die Belgier mit 4:1 ausschaltete, mussten die Eidgenossen und die Azzurri ins Entscheidungsspiel. Die Gastgeber siegten in Basel überzeugend mit 4:1 über die südlichen Nachbarn.

ViertelfinaleBearbeiten

35.000 St. Jakob-Stadion (Basel) Uruguay  Uruguay England  England Steiner (Österreich) 4:2 (2:1) 1:0 Borges (5.)
1:1 Lofthouse (16.)
2:1 Varela (39.)
3:1 Schiaffino (46.)
3:2 Finney (67.)
4:2 Ambrois (78.)

Weltmeister Uruguay traf im nächsten Spiel auf England, das mit seiner altbackenen Spielweise den technisch versierten Urus mit 2:4 unterlag. Trotz Spielern wie Matthews, Wright und Lofthouse zeigte es sich, dass das Mutterland des Fußballs nicht auf dem neuesten Stand der Dinge war.