Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 1950/England

QualifikationBearbeiten

Die Gruppe war auch die British Home Championship 1949–1950.

Rang Land Tore Punkte
1 England  England 14:3 6:0
2 Schottland  Schottland 10:3 4:2
3 Nordirland  Nordirland 4:17 1:5
Wales 1807  Wales 1:6 1:5
Wales England 1:4
England Nordirland 9:2
Schottland England 0:1

Aufgebot[1]Bearbeiten

Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Länderspiele/Tore[2] Spiele Tore
Torhüter
Ted Ditchburn Tottenham Hotspur 24.10.1921 02 (00) 0 0
Bert Williams Wolverhampton Wanderers 31.01.1920 07 (00) 3 0
Verteidiger
John Aston Manchester United 03.09.1921 14 (00) 2 0
Bill Eckersley Blackburn Rovers 16.07.1925 00 (00) 1 0
Alf Ramsey Tottenham Hotspur 22.01.1920 05 (00) 3 0
Laurie Scott FC Arsenal 23.04.1917 17 (00) 0 0
Jim Taylor FC Fulham 05.11.1917 00 (00) 0 0
Billy Wright (C)  Wolverhampton Wanderers 06.02.1924 29 (02) 3 0
Mittelfeldspieler
Eddie Baily Tottenham Hotspur 06.08.1925 00 (00) 1 0
Henry Cockburn Manchester United 14.09.1921 10 (00) 0 0
Jimmy Dickinson FC Portsmouth 24.04.1925 07 (00) 3 0
Laurie Hughes FC Liverpool 02.03.1924 00 (00) 3 0
Bill Nicholson Tottenham Hotspur 26.01.1919 00 (00) 0 0
Willie Watson AFC Sunderland 07.03.1920 02 (00) 0 0
Stürmer
Roy Bentley FC Chelsea 17.05.1924 04 (02) 2 0
Tom Finney Preston North End 05.04.1922 25 (18) 3 0
Wilf Mannion FC Middlesbrough 16.05.1918 19 (09) 2 1
Stanley Matthews FC Blackpool 01.02.1915 30 (10) 1 0
Jackie Milburn Newcastle United 11.05.1924 07 (06) 1 0
Stan Mortensen FC Blackpool 26.05.1921 18 (15) 3 1
Jimmy Mullen Wolverhampton Wanderers 06.01.1923 04 (02) 2 0
Trainer
Walter Winterbottom 31.03.1913

Spiele der englischen MannschaftBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Spanien 1945  Spanien 6:1 6:0
2 England  England 2:2 2:4
3 Chile  Chile 5:6 2:4
4 Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 4:8 2:4
  • England  England - Chile  Chile 2:0 (1:0)
  • 25. Juni 1950, 15:00 Uhr in Rio de Janeiro, Maracanã-Stadion (29.703 Zuschauer)
  • England: Williams - Ramsey, Aston - Wright (c), Hughes, Dickinson - Finney, Mannion, Bentley, Mortensen, Mullen
  • Chile: Livingstone (c) - Farías, Roldán - Alvarez, Busquets, Carvallo - Mayanés, Cremaschi, Robledo, Munoz, Díaz
  • Tore: 1:0 Mortensen (37.), 2:0 Mannion (52.)
  • Schiedsrichter: van der Meer (Niederlande)


  • Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten - England  England 1:0 (1:0)
  • 29. Juni 1950, 18:00 Uhr in Belo Horizonte, Estádio Independência (10.151 Zuschauer)
  • USA: Borghi - Keough, Maca - McIlvenny (c), Colombo, Bahr - Wallace, Pariani, Gaetjens, J.Souza, E.Souza
  • England: Williams - Ramsey, Aston - Wright (c), Hughes, Dickinson - Finney, Mannion, Bentley, Mortensen, Mullen
  • Tor: 1:0 Gaetjens (39.)
  • Schiedsrichter: Dattilo (Italien)


  • Spanien 1945  Spanien - England  England 1:0 (0:0)
  • 2. Juli 1950, 15:00 Uhr in Rio de Janeiro, Maracanã-Stadion (74.462 Zuschauer)
  • Spanien: Ramallets - Alonso, Parra - J.Gonzalvo, M.Gonzalvo, Puchades - Basora, Igoa, Zarra, Panizo, Gainza (c)
  • England: Williams - Ramsey, Eckersley - Wright (c), Hughes, Dickinson - Matthews, Mortensen, Milburn, Baily, Finney
  • Tor: 1:0 Zarra (49.)
  • Schiedsrichter: Galeati (Italien)

Favorit in Gruppe 2 waren eindeutig die Engländer. Nach dem Sieg gegen Chile (2:0) blieb Superstar Stan Matthews beim Spiel gegen den Außenseiter USA (zuvor 1:3 gegen Spanien) auf der Tribüne und sollte für das Spanien-Spiel geschont werden. In einer der größten WM-Sensationen unterlag England gegen die Amerikaner jedoch mit 0:1 (37., Gaetjens). Da die Engländer auch gegen Spanien in Bestbesetzung kein Tor erzielten, aber durch Zarra (49.) eines hinnehmen mussten, wurde Spanien überraschend Gruppensieger. England wurde punktgleich mit den beiden anderen Mannschaften Zweiter und qualifizierte sich damit nicht für die Finalrunde.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „England in World Cup 1950: Squad Records“ (England Football Online)
  2. A-Länderspiele (in Klammern Länderspieltore) vor Beginn des Turniers