Fußball-Europameisterschaft 2008/Tschechien

Die tschechische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz:

EM-Qualifikation 2008Bearbeiten

SpielergebnisseBearbeiten

Datum Spielort Gegner Ergebnis Torschützen
02.09.2006 Teplice Wales  Wales 2:1 (0:0) 1:0, 2:1 D. Lafata (76.,89.), 1:1 M. Jiránek (85.) (ET)
06.09.2006 Bratislava Slowakei  Slowakei 3:0 (2:0) 1:0, 2:0 L. Sionko (10.,21.), 3:0 J. Koller (57.)
07.10.2006 Liberec San Marino  San Marino 7:0 (4:0) 1:0 M. Kulič (15.), 2:0 J. Polák (22.), 3:0, 7:0 M. Baroš (32.,68.), 4:0, 6:0 J. Koller, 5:0 D. Jarolim (49.)
11.10.2007 Dublin Irland  Irland 1:1 (0:0) 1:0 K. Kilbane (62.), 1:1 J. Koller (64.)
24.03.2007 Prag Deutschland  Deutschland 1:2 (0:1) 0:1, 0:2 K. Kurányi (42.,62.), 1:2 M. Baroš (77.)
28.03.2007 Liberec Zypern Republik  Zypern 1:0 (1:0) 1:0 R. Kováč (22.)
02.06.2007 Cardiff Wales  Wales 0:0
08.09.2007 Serravalle San Marino  San Marino 3:0 (1:0) 1:0 T. Rosický (33.), 2:0 M. Jankulovski (75.), 3:0 J. Koller (90.+3)
12.09.2007 Prag Irland  Irland 1:0 (1:0) 1:0 M. Jankulovski (15.)
17.10.2007 München Deutschland  Deutschland 3:0 (2:0) 1:0 L. Sionko (2.), 2:0 M. Matějovský (23.) 3:0 J. Plašil (63.)
17.11.2007 Prag Slowakei  Slowakei 3:1 (1:0) 1:0 Z. Grygera (13.), 2:0 M. Kulič (76.), 2:1 M. Kadlec (79.) (ET), 3:1 T. Rosický (83.)
21.11.2007 Nikosia Zypern Republik  Zypern 2:0 (1:0) 1:0 D. Pudil (11.), 2:0 J. Koller (74.)

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Mannschaft Spiele Siege Remis Niederlage Tore Differenz Punkte
1. Tschechien  Tschechien 12 9 2 1 27:5 +22 29
2. Deutschland  Deutschland 12 8 3 1 35:7 +28 27
3. Irland  Irland 12 4 5 3 17:14 +3 17
4. Slowakei  Slowakei 12 5 1 6 33:23 +10 16
5. Wales  Wales 12 4 3 5 18:19 −1 15
6. Zypern Republik  Zypern 12 4 2 6 17:24 −8 14
7. San Marino  San Marino 12 0 0 12 2:57 −55 0

(Stand: 21. November 2007)

Die ersten zwei Mannschaften qualifizieren sich direkt für die EURO 2008.

Tschechisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor EM-Beginn Geburtstag Spiele Tore      
Torhüter
1 Petr Čech England  FC Chelsea 20.05.1982 3 0 0 0 0
16 Jaromír Blažek Deutschland  1. FC Nürnberg 29.12.1972 0 0 0 0 0
23 Daniel Zítka Belgien  RSC Anderlecht 20.06.1975 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Zdeněk Grygera Italien  Juventus Turin 14.05.1980 3 0 0 0 0
5 Radoslav Kováč Russland  Spartak Moskau 27.11.1979 1 0 0 0 0
6 Marek Jankulovski Italien  Udinese Calcio 09.05.1977 3 0 0 0 0
12 Zdeněk Pospěch Danemark  FC Kopenhagen 14.12.1978 0 0 0 0 0
13 Michal Kadlec Tschechoslowakei  Sparta Prag 13.12.1984 1 0 0 0 0
18 Tomáš Sivok Tschechoslowakei  Sparta Prag 15.09.1983 0 0 0 0 0
21 Tomáš Ujfaluši (C)  Italien  AC Florenz 24.03.1978 3 0 1 0 0
22 David Rozehnal Italien  Lazio Rom 05.07.1980 3 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
3 Jan Polák Belgien  RSC Anderlecht 14.03.1981 3 0 1 0 0
4 Tomáš Galásek Deutschland  1. FC Nürnberg 15.01.1973 3 0 1 0 0
7 Libor Sionko Danemark  FC Kopenhagen 01.02.1977 3 1 0 0 0
14 David Jarolím Deutschland  Hamburger SV 17.05.1979 3 0 0 0 0
17 Marek Matějovský England  FC Reading 20.12.1981 2 0 0 0 0
19 Rudolf Skácel Deutschland  Hertha BSC 17.07.1979 0 0 0 0 0
20 Jaroslav Plašil Spanien  CA Osasuna 05.01.1982 3 1 0 0 0
Stürmer
8 Martin Fenin Deutschland  Eintracht Frankfurt 16.04.1987 0 0 0 0 0
9 Jan Koller Deutschland  1. FC Nürnberg 30.03.1973 3 1 0 0 0
10 Václav Svěrkoš Tschechoslowakei  Baník Ostrava 01.11.1983 1 1 0 0 0
11 Stanislav Vlček Belgien  RSC Anderlecht 26.02.1976 3 0 0 0 0
15 Milan Baroš England  FC Portsmouth 28.10.1981 1 0 1 0 0
Trainer
Tschechoslowakei  Karel Brückner 13.11.1939

Spiele TschechiensBearbeiten

Quartier der MannschaftBearbeiten

Die Vorbereitung auf das Turnier fand zwischen dem 20. und 26. Mai 2008 in Bad Kleinkirchheim in Kärnten statt.

VorrundeBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Portugal  Portugal  3  2  0  1 005:300  +2 06
 2. Turkei  Türkei  3  2  0  1 005:500  ±0 06
 3. Tschechien  Tschechien  3  1  0  2 004:600  −2 03
 4. Schweiz  Schweiz  3  1  0  2 003:300  ±0 03
Für die Platzierung 1 und 2 sowie 3 und 4 ist der direkte Vergleich maßgeblich (siehe Modus).

Details siehe Fußball-Europameisterschaft 2008/Gruppe A