Hauptmenü öffnen

In der Gruppe A der Fußball-Europameisterschaft 2008 stand der Favorit aus Portugal bereits nach zwei Spieltagen als Gruppenerster fest, verlor das abschließende Spiel gegen die bereits ausgeschiedenen Schweizer Gastgeber jedoch mit 0:2. Die Türkei und Tschechien gewannen beide gegen die Schweiz und standen sich am 3. Spieltag im entscheidenden Gruppenspiel gegenüber. Tschechien führte bereits mit 2:0, bevor die Türkei ab der 75. Minute das Spiel noch drehte und somit den Viertelfinaleinzug perfekt machte.


Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. PortugalPortugal Portugal  3  2  0  1 005:300  +2 06
 2. TurkeiTürkei Türkei  3  2  0  1 005:500  ±0 06
 3. TschechienTschechien Tschechien  3  1  0  2 004:600  −2 03
 4. SchweizSchweiz Schweiz  3  1  0  2 003:300  ±0 03
Für die Platzierung 1 und 2 sowie 3 und 4 ist der direkte Vergleich maßgeblich (siehe Modus).

Inhaltsverzeichnis

Schweiz – Tschechien 0:1 (0:0)Bearbeiten

Schweiz Tschechien Aufstellung
Schweiz 
1. Spieltag
Samstag, 7. Juni 2008 um 18:00 Uhr in Basel (St. Jakob-Park)
Zuschauer: 39.730 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Roberto Rosetti (Italien  Italien)
Spielbericht
Tschechien 
Diego BenaglioStephan Lichtsteiner (75. Johan Vonlanthen), Patrick Müller, Philippe Senderos, Ludovic MagninValon Behrami (84. Eren Derdiyok), Gökhan Inler, Gelson Fernandes, Tranquillo BarnettaAlexander Frei (C)  (46. Hakan Yakin), Marco Streller
Trainer: Jakob Kuhn
Petr ČechZdeněk Grygera, Tomáš Ujfaluši (C) , David Rozehnal, Marek JankulovskiLibor Sionko (83. Stanislav Vlček), David Jarolím (87. Radoslav Kováč), Tomáš Galásek, Jan Polák, Jaroslav PlašilJan Koller (56. Václav Svěrkoš)
Trainer: Karel Brückner
  0:1 Svěrkoš (71.)
  Ludovic Magnin (59.), Johan Vonlanthen (76.), Tranquillo Barnetta (90.+3')
Player of the Match: [1] Tomáš Ujfaluši (Tschechien)

Portugal – Türkei 2:0 (0:0)Bearbeiten

Portugal Türkei Aufstellung
Portugal 
1. Spieltag
Samstag, 7. Juni 2008 um 20:45 Uhr in Genf (Stade de Genève)
Zuschauer: 29.106 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Herbert Fandel (Deutschland  Deutschland)
Spielbericht
Türkei 
RicardoJosé Bosingwa, Pepe, Ricardo Carvalho, Paulo FerreiraPetit, João MoutinhoCristiano Ronaldo, Deco (90.+2' Fernando Meira), Simão (83. Raúl Meireles) – Nuno Gomes (C)  (69. Nani)
Trainer: Luiz Felipe Scolari
Volkan DemirelHamit Altıntop (76. Semih Şentürk), Servet Çetin, Gökhan Zan (55. Emre Aşık), Hakan BaltaKâzım Kâzım, Emre Belözoğlu (C) , Mehmet AurélioMevlüt Erdinç (46. Sabri Sarıoğlu), Tuncay ŞanlıNihat Kahveci
Trainer: Fatih Terim
  1:0 Pepe (61.)
  2:0 Meireles (90.+3')
  Kâzım Kâzım (4.), Gökhan Zan (51.), Sabri Sarıoğlu (73.)
Player of the Match: [1] Pepe (Portugal)

Tschechien – Portugal 1:3 (1:1)Bearbeiten

Tschechien Portugal Aufstellung
Tschechien 
2. Spieltag
Mittwoch, 11. Juni 2008 um 18:00 Uhr in Genf (Stade de Genève)
Zuschauer: 29.016
Schiedsrichter: Kyros Vassaras (Griechenland  Griechenland)
Spielbericht
Portugal 
Petr ČechZdeněk Grygera, Tomáš Ujfaluši (C) , David Rozehnal, Marek JankulovskiLibor Sionko, Marek Matějovský (68. Stanislav Vlček), Tomáš Galásek (73. Jan Koller), Jan Polák, Jaroslav Plašil (85. David Jarolím) – Milan Baroš
Trainer: Karel Brückner
RicardoJosé Bosingwa, Pepe, Ricardo Carvalho, Paulo FerreiraPetit, João Moutinho (75. Fernando Meira) – Cristiano Ronaldo, Deco, Simão (80. Ricardo Quaresma) – Nuno Gomes (C)  (79. Hugo Almeida)
Trainer: Luiz Felipe Scolari

  1:1 Sionko (17.)
  0:1 Deco (8.)

  1:2 Cristiano Ronaldo (63.)
  1:3 Quaresma (90.+1')
  Jan Polák (22.)   José Bosingwa (31.)
Player of the Match: [1] Cristiano Ronaldo (Portugal)

Schweiz – Türkei 1:2 (1:0)Bearbeiten

Schweiz Türkei Aufstellung
Schweiz 
2. Spieltag
Mittwoch, 11. Juni 2008 um 20:45 Uhr in Basel (St. Jakob-Park)
Zuschauer: 39.730 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Ľuboš Micheľ (Slowakei  Slowakei)
Spielbericht
Türkei 
Diego BenaglioStephan Lichtsteiner, Patrick Müller, Philippe Senderos, Ludovic Magnin (C) Valon Behrami, Gökhan Inler, Gelson Fernandes (76. Ricardo Cabanas), Tranquillo Barnetta (66. Johan Vonlanthen) – Hakan Yakin (85. Daniel Gygax), Eren Derdiyok
Trainer: Jakob Kuhn
Volkan DemirelHamit Altıntop, Emre Aşık, Servet Çetin, Hakan BaltaMehmet AurélioGökdeniz Karadeniz (46. Semih Şentürk), Arda TuranTümer Metin (46. Mehmet Topal) – Nihat Kahveci (C)  (85. Kâzım Kâzım), Tuncay Şanlı
Trainer: Fatih Terim
  1:0 Yakin (32.)
  1:1 Şentürk (57.)
  1:2 Turan (90.+2')
  Eren Derdiyok (55.)   Tuncay Şanlı (31.), Mehmet Aurélio (41.), Hakan Balta (48.)
Player of the Match: [1] Arda Turan (Türkei)

Schweiz – Portugal 2:0 (0:0)Bearbeiten

Schweiz Portugal Aufstellung
Schweiz 
3. Spieltag
Sonntag, 15. Juni 2008 um 20:45 Uhr in Basel (St. Jakob-Park)
Zuschauer: 39.730 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Konrad Plautz (Osterreich  Österreich)
Spielbericht
Portugal 
Pascal ZuberbühlerStephan Lichtsteiner (83. Stéphane Grichting), Patrick Müller, Philippe Senderos, Ludovic Magnin (C) Valon Behrami, Gelson Fernandes, Gökhan Inler, Johan Vonlanthen (61. Tranquillo Barnetta) – Hakan Yakin (86. Ricardo Cabanas), Eren Derdiyok
Trainer: Jakob Kuhn
RicardoMiguel, Pepe, Bruno Alves, Paulo Ferreira (41. Jorge Ribeiro) – Fernando Meira (C) , Miguel Veloso (71. João Moutinho), Raúl MeirelesRicardo Quaresma, NaniHélder Postiga (74. Hugo Almeida)
Trainer: Luiz Felipe Scolari
  1:0 Yakin (71.)
  2:0 Yakin (83., Foulelfmeter)
  Hakan Yakin (27.), Johan Vonlanthen (37.), Tranquillo Barnetta (81.), Gelson Fernandes (90.+2')   Paulo Ferreira (30.), Jorge Ribeiro (64.), Fernando Meira (78.), Miguel (81.)
Player of the Match: [1] Hakan Yakin (Schweiz)

Türkei – Tschechien 3:2 (0:1)Bearbeiten

Türkei Tschechien Aufstellung
Türkei 
3. Spieltag
Sonntag, 15. Juni 2008 um 20:45 Uhr in Genf (Stade de Genève)
Zuschauer: 29.016
Schiedsrichter: Peter Fröjdfeldt (Schweden  Schweden)
Spielbericht
Tschechien 
Volkan DemirelHamit Altıntop, Emre Güngör (63. Emre Aşık), Servet Çetin, Hakan BaltaMehmet Topal (57. Kâzım Kâzım), Mehmet Aurélio, Arda Turan, Tuncay ŞanlıNihat Kahveci (C) , Semih Şentürk (46. Sabri Sarıoğlu)
Trainer: Fatih Terim
Petr ČechZdeněk Grygera, Tomáš Ujfaluši (C) , David Rozehnal, Marek JankulovskiLibor Sionko (84. Stanislav Vlček), Marek Matějovský (39. David Jarolím), Tomáš Galásek, Jan Polák, Jaroslav Plašil (80. Michal Kadlec) – Jan Koller
Trainer: Karel Brückner


  1:2 Turan (75.)
  2:2 Kahveci (87.)
  3:2 Kahveci (89.)
  0:1 Koller (34.)
  0:2 Plašil (62.)
  Mehmet Topal (6.), Mehmet Aurélio (10.), Arda Turan (62.), Emre Aşık (73.)   Tomáš Galásek (80.), Tomáš Ujfaluši (90.+4'), Milan Baroš (90.+5', auf der Bank)
  Volkan Demirel (90.+2', Tätlichkeit)
Player of the Match: [1] Nihat Kahveci (Türkei)

FußnotenBearbeiten

  1. a b c d e f Der Mann des Spiels (englisch offiziell Carlsberg Man of the Match Award) wurde in einer Internetabstimmung auf euro2008.uefa.com gewählt.

WeblinksBearbeiten