Fußball-Europameisterschaft 1988/Dänemark

Dieser Artikel befasst sich mit der dänischen Fußballnationalmannschaft während der Fußball-Europameisterschaft 1988

EM-QualifikationBearbeiten

Dänemark zitterte sich zur EM-Endrunde, denn bei nur vier geschossenen Toren, sprangen immerhin drei Siege und zwei Unentschieden heraus. Dies reichte zum Gruppensieg vor den enttäuschten Mannschaften aus der ČSSR und Wales sowie den abgeschlagenen Finnen. Wales hätte bei einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen die ČSSR noch Dänemark vom ersten Platz verdrängen können, jedoch verloren sie dieses Spiel in Prag mit 2:0.

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Danemark  Dänemark  6  3  2  1 004:200  +2 08:40
 2. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei  6  2  3  1 007:500  +2 07:50
 3. Wales  Wales  6  2  2  2 007:500  +2 06:60
 4. Finnland  Finnland  6  1  1  4 004:100  −6 03:90

Spielergebnisse

29.10.1986 Kopenhagen Dänemark - Finnland 1:0 (0:0)
12.11.1986 Bratislava Tschechoslowakei - Dänemark 0:0
29.04.1987 Helsinki Finnland - Dänemark 0:1 (0:0)
03.06.1987 Kopenhagen Dänemark - Tschechoslowakei 1:1 (1:0)
09.09.1987 Cardiff Wales - Dänemark 1:0 (1:0)
14.10.1987 Kopenhagen Dänemark - Wales 1:0 (0:0)

EM-EndrundeBearbeiten

KaderBearbeiten

Nr. Spieler Verein vor EM-Beginn Geburtsdatum EM 1988
Spiele / Tore
   
Torhüter
01 Troels Rasmussen Aarhus GF 7. April 1961 1 - - -
16 Peter Schmeichel Brøndby IF 18. November 1963 2 - - -
Abwehr
02 John Sivebæk AS Saint-Étienne (FRA) 25. Oktober 1961 2 - - -
03 Søren Busk Wiener Sport-Club (AUT) 10. April 1953 1 - - -
04 Morten Olsen (C)  1. FC Köln (GER) 14. August 1949 3 - - -
05 Ivan Nielsen PSV Eindhoven (NED) 9. Oktober 1956 3 - - -
12 Lars Olsen Brøndby IF 2. Februar 1961 3 - - -
19 Bjørn Kristensen Aarhus GF 10. Oktober 1963 1 - 1 -
Mittelfeld
06 Søren Lerby PSV Eindhoven (NED) 1. Februar 1958 2 - - -
07 John Helt Lyngby BK 29. Dezember 1959 1 - - -
08 Per Frimann RSC Anderlecht (BEL) 4. Juni 1962 1 - - -
09 Jan Heintze PSV Eindhoven (NED) 17. August 1963 3 - - -
11 Michael Laudrup Juventus Turin (ITA) 15. Juni 1964 3 1 1 -
13 John Jensen Brøndby IF 3. Mai 1965 2 - - -
14 Jesper Olsen Manchester United (ENG) 20. März 1961 - - - -
17 Klaus Berggreen Torino Calcio (ITA) 3. Februar 1958 2 - - -
20 Kim Vilfort Brøndby IF 15. November 1962 2 - - -
Angriff
10 Preben Elkjær Larsen Hellas Verona (ITA) 11. September 1957 2 - 1 -
15 Flemming Povlsen 1. FC Köln (GER) 3. Dezember 1966 3 1 1 -
18 John Eriksen Servette FC Genève (SUI) 20. November 1957 2 - - -
Trainer
Josef Piontek Deutschland  5. März 1940

Vorrunde (Gruppe 1)Bearbeiten

Für Dänemark war schon nach der Vorrunde das Turnier beendet. Nach einer knappe Niederlage im ersten Spiel gegen Angstgegner Spanien (EM ’84, WM ’86), verlor man danach gegen Gastgeber Deutschland und Italien jeweils deutlich mit 2:0.

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland  3  2  1  0 005:100  +4 05:10
 2. Italien  Italien  3  2  1  0 004:100  +3 05:10
 3. Spanien  Spanien  3  1  0  2 003:500  −2 02:40
 4. Danemark  Dänemark  3  0  0  3 002:700  −5 00:60
Für die Platzierung 1 und 2 ist die bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen maßgeblich.
11. Juni 1988 in Hannover (Niedersachsenstadion)
Dänemark Spanien 2:3 (1:1)
14. Juni 1988 in Gelsenkirchen (Parkstadion)
BR Deutschland Dänemark 2:0 (1:0)
17. Juni 1988 in Köln (Müngersdorfer Stadion)
Italien Dänemark 2:0 (0:0)

LiteraturBearbeiten