Francesca Lollobrigida

italienische Speedskaterin
Francesca Lollobrigida Inline-Speedskating
Nation ItalienItalien Italien
Geburtstag 7. Februar 1991 (30 Jahre)
Geburtsort Rom, Italien
Karriere
Verein CSEN Roma Pattinaggio
Team Alessi World Team
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 15 × Gold 13 × Silber 6 × Bronze
JWM-Medaillen 1 × Gold 4 × Silber 4 × Bronze
EM-Medaillen 30 × Gold 15 × Silber 5 × Bronze
Logo FIRS Bahn-WM
Gold 2012 Ascoli Piceno 10000 m PA
Silber 2012 Ascoli Piceno 15000 m A
Bronze 2012 Ascoli Piceno 1000 m
Bronze 2012 Ascoli Piceno 3000 m Staffel
Gold 2013 Ostende 15000 m A
Bronze 2013 Ostende 1000 m
Bronze 2013 Ostende 10000 m PA
Silber 2014 Rosario 15000 m A
Gold 2016 Nanjing 1000 m
Gold 2016 Nanjing 3000 m Staffel
Gold 2017 Nanjing 10000 m PA
Silber 2017 Nanjing 1000 m
Silber 2017 Nanjing 15000 m A
Silber 2018 Heerde 10000 m PA
Silber 2019 Barcelona 10000 m PA
Logo FIRS Straßen-WM
Gold 2012 San Benedetto del Tronto 10000 m P
Silber 2012 San Benedetto del Tronto 20000 m A
Silber 2012 San Benedetto del Tronto 5000 m Staffel
Gold 2013 Ostende 10000 m P
Gold 2013 Ostende 20000 m A
Gold 2013 Ostende Marathon
Silber 2014 Rosario 5000 m Staffel
Bronze 2014 Rosario Marathon
Gold 2016 Nanjing 10000 m P
Silber 2016 Nanjing 20000 m A
Silber 2016 Nanjing 5000 m Staffel
Gold 2017 Nanjing 10000 m P
Gold 2017 Nanjing 5000 m Staffel
Bronze 2017 Nanjing 20000 m A
Gold 2018 Arnheim 20000 m A
Silber 2018 Arnheim 10000 m P
Silber 2018 Arnheim Marathon
Gold 2019 Barcelona 15000 m A
Gold 2019 Barcelona Marathon
Logo CERS Bahn-EM
Bronze 2010 San Benedetto del Tronto 1000 m
Silber 2011 Heerde 10000 m PA
Bronze 2011 Heerde 10000 m A
Gold 2012 Szeged 10000 m PA
Gold 2012 Szeged 10000 m A
Gold 2012 Szeged 3000 m Staffel
Silber 2012 Szeged 1000 m
Bronze 2012 Szeged 500 m
Gold 2014 Geisingen 10000 m PA
Gold 2014 Geisingen 15000 m A
Gold 2015 Wörgl 10000 m PA
Gold 2015 Wörgl 15000 m A
Gold 2015 Wörgl 3000 m Staffel
Bronze 2015 Wörgl 1000 m
Gold 2016 Heerde 1000 m
Gold 2016 Heerde 10000 m PA
Gold 2016 Heerde 3000 m Staffel
Gold 2017 Lagos 1000 m
Gold 2017 Lagos 10000 m PA
Gold 2017 Lagos 15000 m A
Silber 2017 Lagos 500 m
Gold 2018 Ostende 10000 m PA
Gold 2018 Ostende 15000 m A
Silber 2018 Ostende 1000 m
Silber 2018 Ostende 3000 m Staffel
Gold 2019 Pamplona 10000 m PA
Silber 2019 Pamplona 10000 m A
Logo CERS Straßen-EM
Gold 2010 San Benedetto del Tronto 5000 m Staffel
Silber 2011 Zwolle 15000 m A
Bronze 2011 Zwolle 5000 m Staffel
Gold 2014 Geisingen 10000 m P
Gold 2014 Geisingen 20000 m A
Silber 2014 Geisingen Marathon
Bronze 2014 Geisingen 5000 m Staffel
Gold 2015 Innsbruck 10000 m P
Gold 2015 Innsbruck 20000 m A
Gold 2015 Innsbruck 5000 m Staffel
Gold 2015 Innsbruck Marathon
Gold 2016 Heerde 10000 m P
Silber 2016 Heerde 5000 m Staffel
Gold 2017 Lagos 10000 m P
Gold 2017 Lagos 20000 m A
Silber 2017 Lagos 5000 m Staffel
Silber 2017 Lagos Marathon
Gold 2018 Ostende 20000 m A
Silber 2018 Ostende 1 Runde
Silber 2018 Ostende 10000 m P
Gold 2019 Pamplona 10000 m P
Silber 2019 Pamplona 15000 m A
Platzierungen im World-Inline-Cup
 1. WIC-Medaille 2014
 Weltcupsiege 2
 Gesamt-WIC 1. (2014)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Class 1 2 0 0
letzte Änderung: 28. Februar 2020

Francesca Lollobrigida (* 7. Februar 1991 in Rom) ist eine italienische Inline-Speedskaterin und Eisschnellläuferin. Sie stand mit zwei Jahren das erste Mal auf Rollen.[1]

  Eisschnelllauf
Nation
Geburtstag
Karriere
Status aktiv
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 2012
 Weltcupsiege 2
 Gesamt-WC 3000/5000 7. (2020/21)
 Gesamt-WC Massenstart 1.. (2013/14, 2017/18)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 3000 Meter 0 0 1
 Teamwettbewerb 0 1 0
 Massenstart 2 3 6
letzte Änderung: 4. Februar 2021

WerdegangBearbeiten

Lollobrigida ist mehrfache Welt- und Europameisterin im Inline-Speedskating. 2012 war dabei ihr bisher erfolgreichstes Jahr. Bei der Weltmeisterschaft in Italien gewann sie zwei Titel im Punkte- und Punkte-Ausscheidungsrennen.

Bei der EM 2015 in Wörgl und Innsbruck war Lollobrigida die erfolgreichste Teilnehmerin. Sie gewann insgesamt sieben EM-Titel und eine Bronzemedaille.

Seit 2009 ist Lollobrigida auch als Eisschnellläuferin erfolgreich. So gewann sie 2011 und 2013 den Titel bei den italienischen Allround Meisterschaften. Am 9. Februar 2013 erreichte sie erstmals einen Podiumsplatz bei einem Weltcup Rennen. In Inzell belegte sie im Massenstart-Rennen den zweiten Platz. Sie wird von Jaap Dillen trainiert.

Lollobrigida startet beim Inline-Speedskating für das Alessi World Team und im Eisschnelllauf für das niederländische Fabulous Fab Team.

Die Tante ihres Vaters ist die bekannte italienische Schauspielerin Gina Lollobrigida.

PalmarèsBearbeiten

2007Bearbeiten

  • WM in Cali
    • Gold Marathon
    • Silber 500 m (Bahn), 500 m (Straße), 5000 m Staffel (Straße) und 20000 m Auss. (Straße)

2008Bearbeiten

  • WM in Gijón
    • Bronze 3000 m Staffel (Bahn), 15000 m Auss. (Bahn), 5000 m Staffel (Straße), 20000 m Auss. (Straße)

2009Bearbeiten

2010Bearbeiten

2011Bearbeiten

  • EM in Heerde und Zwolle
    • Silber 10000 m Punkte-Auss. (Bahn) und 15000 m Auss. (Straße)
    • Bronze 10000 m Auss. (Bahn) und 5000 m Staffel (Straße)

2012Bearbeiten

  • WM in Ascoli Piceno und San Benedetto del Tronto
    • Gold 10000 m Punkte-Auss. (Bahn) und 10000 m Punkte (Straße)
    • Silber 15000 m Auss. (Bahn), 20000 m Auss. (Straße) und 5000 m Staffel (Straße)
    • Bronze 1000 m (Bahn) und 3000 m Staffel (Bahn)
  • EM in Szeged
    • Gold 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 10000 m Auss. (Bahn) und 3000 m Staffel (Bahn)
    • Silber 1000 m (Bahn)
    • Bronze 500 m (Bahn)
  • Siegerin Gesamtwertung des European Cup Inline-Speedskating

2013Bearbeiten

2014Bearbeiten

  • WM in Rosario
    • Silber 15000 m Auss. (Bahn), 5000 m Staffel (Straße)
    • Bronze Marathon
  • EM in Geisingen
    • Gold 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 15000 m Auss. (Bahn), 10000 m Punkte (Straße) und 20000 m Auss. (Straße)
    • Silber Marathon
    • Bronze 5000 m Staffel (Straße)
  • World-Inline-Cup

2015Bearbeiten

  • EM in Wörgl und Innsbruck
    • Gold 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 15000 m Auss. (Bahn), 3000 m Staffel (Bahn), 10000 m Punkte (Straße), 20000 m Auss. (Straße), 5000 m Staffel (Straße) und Marathon
    • Bronze 1000 m (Bahn)

2016Bearbeiten

  • WM in Nanjing
    • Gold 1000 m (Bahn), 3000 m Staffel (Bahn) und 10000 m Punkte (Straße)
    • Silber 20000 m Auss. (Straße) und 5000 m Staffel (Straße)
  • EM in Heerde
    • Gold 1000 m (Bahn), 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 3000 m Staffel (Bahn), 10000 m Punkte (Straße)
    • Silber 5000 m Staffel (Straße)

2017Bearbeiten

  • WM in Nanjing
    • Gold 10000 m Punkte (Bahn), 10000 m Punkte (Straße) und 5000 m Staffel (Straße)
    • Silber 1000 m (Bahn) und 15000 m Auss. (Bahn)
    • Bronze 20000 m Auss. (Straße)
  • EM in Lagos
    • Gold 1000 m (Bahn), 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 15000 m Auss. (Bahn), 10000 m Punkte (Straße), 20000 m Auss. (Straße)
    • Silber 500 m (Bahn), 5000 m Staffel (Straße), Marathon

2018Bearbeiten

  • WM in Heerde und Arnheim
    • Gold 20000 m Auss. (Straße)
    • Silber 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 10000 m Punkte (Straße) und Marathon
  • EM in Ostende
    • Gold 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 15000 m Auss. (Bahn), 500 m Team (Bahn) und 20000 m Auss. (Straße)
    • Silber 1000 m (Bahn), 3000 m Staffel (Bahn), 1 Runde (Straße) und 10000 m Punkte (Straße)

2019Bearbeiten

  • WM in Barcelona
    • Gold 15000 m Auss. (Straße), Marathon
    • Silber 10000 m Punkte-Auss. (Bahn)
  • EM in Pamplona
    • Gold 10000 m Punkte-Auss. (Bahn), 10000 m Punkte (Straße)
    • Silber 10000 Auss. (Bahn), 15000 m Auss. (Straße)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil Francesca Lollobrigida schaatsen.nl abgerufen am 6. Februar 2013