Hauptmenü öffnen

Ewerton, mit vollem Namen Ewerton José Almeida Santos (* 23. März 1989 in Penedo, Alagoas), ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der Innenverteidiger steht beim Hamburger SV unter Vertrag.

Ewerton
20190428 DFL 1. Bundesliga FCN - FCB DSC 7778.jpg
Ewerton (2019)
Personalia
Name Ewerton José Almeida Santos
Geburtstag 23. März 1989
Geburtsort PenedoBrasilien
Größe 188 cm
Position Innenverteidigung
Junioren
Jahre Station
0000–2009 SC Corinthians Alagoano
2009 → Palmeiras São Paulo (Leihe)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 SC Corinthians Alagoano
2010 → ASA (Leihe) 22 (1)
2011 → Oeste FC (Leihe) 0 (0)
2011–2012 Sporting Braga 18 (1)
2012–2015 Anschi Machatschkala 24 (1)
2015–2016 Sporting Lissabon 17 (2)
2015 Sporting Lissabon B 2 (0)
2016–2017 → 1. FC Kaiserslautern (Leihe) 24 (0)
2017–2019 1. FC Nürnberg 46 (1)
2019– Hamburger SV 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Juli 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Anfänge in BrasilienBearbeiten

Ewerton spielte in der Jugend des SC Corinthians Alagoano. Im Juni 2009 wechselte er bis zum Jahresende auf Leihbasis in die U20 von Palmeiras São Paulo. Im Mai 2010 wechselte Ewerton bis zum Ende der Saison 2010 auf Leihbasis zum Zweitligisten Agremiação Sportiva Arapiraquense (kurz ASA), für den er 22-mal zum Einsatz kam. Zur Saison 2011 wurde er an den Oeste FC weiterverliehen, für den er allerdings nicht zum Einsatz kam.

Zwischen Portugal und RusslandBearbeiten

Zur Spielzeit 2011/12 wechselte Ewerton zum portugiesischen Erstligisten Sporting Braga. Er absolvierte 18 Erstligaspiele (alle in der Startelf) und erzielte ein Tor. Zur Saison 2012/13 wechselte Ewerton zum russischen Erstligisten Anschi Machatschkala. In seiner ersten Spielzeit kam er lediglich auf 7 Ligaeinsätze. In der Saison 2013/14, in der der Verein in die 1. Division abstieg, folgten 12 Einsätze, in denen er ein Tor erzielte. In der Saison 2014/15 kam Ewerton bis Ende Januar 2015 zu 5 Einsätzen in der zweiten russischen Liga.

Ende Januar 2015 Ewerton nach Portugal zurück und schloss sich Sporting Lissabon an. Bis zum Ende der Saison 2014/15 kam er 9-mal in der Primeira Liga zum Einsatz und erzielte ein Tor. Zudem kam er 2-mal in der zweiten Mannschaft in der zweitklassigen Segunda Liga zum Einsatz. Mit der ersten Mannschaft gewann er am Saisonende den Pokal und im August 2015 nach einem 1:0-Sieg gegen Benfica Lissabon den Supercup. In der Spielzeit 2015/16 konnte sich Ewerton nicht nachhaltig durchsetzen und kam lediglich zu 8 Einsätzen (ein Tor) in der Primeira Liga.

Über Kaiserslautern nach NürnbergBearbeiten

Ende August 2016 wechselte Ewerton bis zum Ende der Saison 2016/17 auf Leihbasis zum deutschen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.[1] Dort etablierte er sich als Stammspieler und kam in 24 Zweitligaspielen (alle in der Startelf) zum Einsatz.

Zur Saison 2017/18 wechselte Ewerton innerhalb der 2. Bundesliga zum 1. FC Nürnberg.[2] Unter dem Cheftrainer Michael Köllner war er Stammspieler in der Innenverteidigung und kam auf 28 Zweitligaeinsätze (26-mal in der Startelf), in denen er ein Tor erzielte. Am Saisonende stieg er mit dem Verein in die Bundesliga auf. In der Vorbereitung auf die Saison 2018/19 zog sich Ewerton einen Anriss der Syndesmose zu und gab Ende Oktober sein Comeback.[3] Nach seiner Verletzung gehörte er unter Köllner und dessen Nachfolger Boris Schommers wieder zum Stammpersonal und absolvierte 18 Erstligaspiele (15-mal in der Startelf). Am Saisonende stieg der 1. FC Nürnberg direkt in die 2. Bundesliga ab.

Hamburger SVBearbeiten

Zur Saison 2019/20 wechselte Ewerton zum Hamburger SV, bei dem er einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021 unterschrieb.[4]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Brasilianer Ewerton wechselt auf Leihbasis zum FCK, fck.de, 30. August 2016, abgerufen am 19. Juni 2019.
  2. Brasilianische Verstärkung: Ewerton wird Cluberer, fcn.de, 21. Juli 2017, abgerufen am 19. Juni 2019.
  3. Köllner: "Ewerton is back", kicker.de, 3. Oktober 2018, abgerufen am 19. Juni 2019.
  4. HSV verpflichtet Ewerton, hsv.de, 1. Juli 2019, abgerufen am 1. Juli 2019.