Hauptmenü öffnen

Esteban Tuero

argentinischer Formel-1-Fahrer

Esteban Tuero (* 22. April 1978 in Buenos Aires) ist ein ehemaliger argentinischer Formel-1-Rennfahrer.

Esteban Tuero
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
Formel-1-Weltmeisterschaft
Erster Start: Großer Preis von Australien 1998
Letzter Start: Großer Preis von Japan 1998
Konstrukteure
1998 Fondmetal Minardi Ford
Statistik
WM-Bilanz: keine WM-Platzierung
Starts Siege Poles SR
16
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden:

Esteban Tuero fuhr 1998 für Minardi-Ford an der Seite von Shinji Nakano. Insgesamt fuhr er 16 Rennen, sein erstes war der Große Preis von Australien und sein letztes der Große Preis von Japan 1998. Tuero konnte keine WM-Punkte erreichen.

Ab 1999 fuhr Tuero hauptsächlich in der argentinischen Tourenwagen-Serie (TC 2000 Championship).

Im Jahr 2008 startete Tuero bei einigen Rennen der FIA-GT-Meisterschaft 2008 – unter anderem mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten Gastón Mazzacane und dem späteren Tourenwagenweltmeister José María López.

Nach der Saison 2016 beendete Tuero seine Karriere.[1]

Inhaltsverzeichnis

StatistikBearbeiten

Statistik in der Formel 1Bearbeiten

Saison Team Chassis Motor Rennen Siege Zweiter Dritter Poles schn.
Rennrunden
Punkte WM-Pos.
1998 Fondmetal Minardi Team Minardi M198 Ford Zetec-R/97 3.0 V10 16 19.
Gesamt 16

EinzelergebnisseBearbeiten

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
1998                                
DNF DNF DNF 8 15 DNF DNF DNF DNF DNF 16 DNF DNF 11 DNF DNF
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Esteban Tuero tritt zurück: Jüngster F1-Rentner aller Zeiten beendet Karriere. Abgerufen am 9. Mai 2019.