Hauptmenü öffnen
Ducati
Ducati 959 Panigale (MSP16).jpg
Ducati 959 Panigale (MSP16)
959 Panigale
Hersteller Ducati Motor Holding S.p.A.
Produktionszeitraum 2016 bis heute
Klasse Motorrad
Bauart Superbike
Motordaten
Viertaktmotor, flüssigkeitsgekühlter 90°-Zweizylinder in L-Form, 4 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert, elektronische Einspritzanlage, Katalysator, Abgasnorm EURO 4, 2-1-2-Auspuffanlage mit seitlichem Aluminium-Twin-Schalldämpfer (in der World-Version)
Hubraum (cm³) 955
Leistung (kW/PS) 115,5/157 bei 10.500 min−1
Drehmoment (N m) 107,4 bei 9.000 min−1
Höchst­geschwindigkeit (km/h) ca. 270 km/h
Getriebe 6-Gang mit DQS (Ducati Quick Shift), Anti-Hopping Kupplung
Antrieb Kettenantrieb, O-Ring-Kette, Ritzel vorne 15 Zähne, Ritzel hinten 43 Zähne
Bremsen vorne 2 × 320-mm-Scheibenbremse, radial montiert 4-Kolben-Festsättel /
hinten 245 mm, 2-Kolben-Festsattel /
mehrstufiges Bosch 9MP Race ABS (abschaltbar)
Radstand (mm) 1.431
Maße (L × B × H, mm): 2056 × 810 × 1115
Sitzhöhe (cm) 83
Leergewicht (kg) 200
Vorgängermodell Ducati 899 Panigale
Nachfolgemodell n/a

Die Ducati 959 Panigale ist ein Motorradmodell der Klasse Superbike des italienischen Motorradherstellers Ducati. Sie wurde im Rahmen der EICMA 2015 als Nachfolgemodell für die Ducati 899 Panigale vorgestellt.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ducati 959 Panigale. In: Welt Online. 1. Dezember 2015 (online [abgerufen am 24. März 2016]).