Dijk en Waard

Gemeinde in den Niederlanden

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehlt

Gemeinde Dijk en Waard
?
Flagge
Wappen der Gemeinde Dijk en Waard
Wappen
Provinz  Noord-Holland
Bürgermeister Peter Rehwinkel (PvdA; kommissarisch)[1]
Fläche
 – Land
 – Wasser
67,02 km2
62,18 km2
4,84 km2
CBS-Code 1980
Einwohner 87.654 (1. Jan. 2022[2])
Bevölkerungsdichte 1308 Einwohner/km2
Koordinaten 52° 40′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 52° 40′ N, 4° 48′ O
Höhe m NAP
Bedeutender Verkehrsweg N194 N241 N242 N245 N504 N507 N508
Vorwahl 072, 0226
Postleitzahlen 1701–1706, 1721–1724, 1832, 1834, 1842
Website dijkenwaard.nl
Map - NL - Municipality code 1980 (2022).svg
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Dijk en Waard ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Noord-Holland. Sie entstand zum 1. Januar 2022 aus einer Fusion der Gemeinden Heerhugowaard und Langedijk.

GeographieBearbeiten

Dijk en Waard liegt in der Region Westfriesland im Nordwesten der Niederlande. Inmitten der Gemeinde verläuft der Kanaal Omval-Kolhorn, der von Alkmaar nach Kolhorn verläuft. In Heerhugowaard befindet sich die Siedlung Stad van de Zon, die im Zuge des Wohnungsbauprogramms VINEX errichtet und am 23. September 2009 eröffnet worden ist.[3] Sie gilt als erstes CO2-neutrales Wohngebiet in den Niederlanden und erhielt ihren Namen aufgrund der zahlreichen dortigen Photovoltaikanlagen.[4]

NachbargemeindenBearbeiten

Schagen Hollands Kroon/Opmeer
Bergen   Koggenland
Alkmaar

PolitikBearbeiten

GemeinderatBearbeiten

Kommunalwahl am 24. November 2021[5]
Wahlbeteiligung: 36,02 %
 %
20
10
0
18,04
15,09
12,5
10,69
7,67
7,65
7,27
7,07
6,94
7,08
DOPa
LDWb
SDWd
Sonst.j
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
a Dijk&Waardse Onafhankelijke Partij
b Lokaal Dijk en Waard
d Senioren Dijk en Waard
j ChristenUnie 4,76 %, Blanco (Planken, R.W.J.) 1,36 %, Authentiek Dijk en Waard 0,96 %

Zum ersten Mal konnten die Bürger der Gemeinde Dijk en Waard ihren Gemeinderat am 24. November 2021 wählen.[6] Zur Wahl standen die nationalen Parteien CDA, ChristenUnie, D66, FvD, GroenLinks, PvdA, VVD sowie die lokalen Wahllisten Authentiek Dijk en Waard, Dijk&Waardse Onafhankelijke Partij, Lokaal Dijk en Waard, Senioren Dijk en Waard und Blanco (Planken, R.W.J.).[7] Nach der Gemeindegründung wird sich der 37 Mitglieder starke Rat folgendermaßen zusammensetzen:

Partei Sitze[5]
2021
Dijk&Waardse Onafhankelijke Partij 7
Lokaal Dijk en Waard 6
VVD 5
Senioren Dijk en Waard 4
D66 3
GroenLinks 3
FvD 3
CDA 2
PvdA 2
ChristenUnie 2
Gesamt 37

BürgermeisterBearbeiten

Bis zum 1. Januar 2022 blieben die Bürgermeister der beiden Gemeinden im Amt. Seither übernimmt Peter Rehwinkel (PvdA) das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Dijk en Waard kommissarisch.[1]

GemeindesitzBearbeiten

Die Gemeindeverwaltungen in Heerhugowaard sowie Zuid-Scharwoude sollen erhalten bleiben. Die Sitzungen des Gemeinderates sollen künftig im Ratssaal in Heerhugowaard abgehalten werden.[8]

VerkehrBearbeiten

StraßenverkehrBearbeiten

Die Gemeinde Dijk en Waard ist nicht an das niederländische Autobahnnetz angeschlossen. Sie wird am östlichen Rand jedoch vom Rijksweg 9 tangiert, einer Fernstraße, die im Süden Alkmaars in eine Autobahn übergeht. Innerhalb der Gemeindegrenzen verlaufen die Provinzialstraßen 241, 242, und 245, die Dijk en Waard mit dem Umland verbinden.

SchienenverkehrBearbeiten

 
Empfangsgebäude des Bahnhofes Heerhugowaard

Durch Dijk en Waard verlaufen die Bahnstrecken Den Helder–Amsterdam und Heerhugowaard–Hoorn. Am Bahnhof Heerhugowaard können Reisende in die Nah- und Fernverkehrszüge der Nederlandse Spoorwegen einsteigen. Halbstündlich können die Sprinter-Verbindung AmsterdamHoorn sowie die Intercity-Verbindung NijmegenDen Helder genutzt werden. Zur Hauptverkehrszeit wird Heerhugowaard zudem vom Intercity Maastricht–Den Helder angesteuert.[9]

Im Rahmen des Programma Hoogfrequent Spoorvervoer sollen mehr Züge zur Hauptverkehrszeit auf der Relation Alkmaar–Amsterdam verkehren. Dazu ist der Bau eines Abstellbahnhofes notwendig. Dieser sechs Gleise umfassende Bahnhof soll ab 2023 im Gewerbegebiet De Vaandel in Heerhugowaard nördlich der N 194 entstehen. Dort sollen außerhalb der Hauptverkehrszeit die nicht benötigten Fahrzeuge geparkt werden. Darüber hinaus sollen die Züge am neuen Abstellbahnhof gereinigt und gewartet werden. Die Fertigstellung des Abstellbahnhofes ist für das Jahr 2028 geplant.[10]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Peter Rehwinkel waarnemend burgemeester gemeente Dijk en Waard. In: noord-holland.nl. Provincie Noord-Holland, 29. November 2021, abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  2. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek, 28. Februar 2022 (niederländisch).
  3. Eerste CO2-emissie neutrale wijk ter wereld! In: boparai.nl. Boparai Associates Architekten, 23. September 2009, abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  4. Stad van de Zon, Heerhugowaard, The Netherlands. In: urbangreenbluegrids.com. Urban Green-Blue Grids, abgerufen am 18. Dezember 2021 (englisch).
  5. a b Gemeenteraad 24 november 2021. In: verkiezingsuitslagen.nl. Kiesraad, abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  6. Herindelingsverkiezingen. In: kiesraad.nl. Kiesraad, abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  7. Twaalf partijen toegelaten tot verkiezingen gemeenteraad Dijk en Waard. In: projecten.langedijkenheerhugowaard.nl. Gemeinden Heerhugowaard und Langedijk, 15. Oktober 2021, abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  8. Op weg naar een nieuw bestuur. In: projecten.langedijkenheerhugowaard.nl. Gemeinden Heerhugowaard und Langedijk, abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  9. Heerhugowaard. In: ns.nl. Nederlandse Spoorwegen N.V., abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).
  10. Parkeerruimte voor meer treinen. In: prorail.nl. ProRail B.V., abgerufen am 18. Dezember 2021 (niederländisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: Dijk en Waard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien