Hauptmenü öffnen

Deutschland sucht den Superstar/Staffel 9

neunte Staffel der deutschen Gesangs-Castingshow
Staffel 9 von Deutschland sucht den Superstar
Episoden24
ProduktionslandDeutschlandDeutschland Deutschland
Erstausstrahlung7. Januar 2012 – 28. April 2012 auf RTL
◀  Staffel 8Staffel 10  ▶
Luca Hänni, der Sieger der neunten Staffel.

Die neunte Staffel der deutschen Gesangs-Castingshow Deutschland sucht den Superstar wurde vom 7. Januar bis zum 28. April 2012 im Programm des Fernsehsenders RTL ausgestrahlt.

Neue Juroren neben Dieter Bohlen waren Natalie Horler und Bruce Darnell. Die in früheren Staffeln für Kandidaten gültige Altersobergrenze von 30 Jahren wurde aufgehoben. Erstmals erhielt der Gewinner neben einem Plattenvertrag auch eine Siegprämie von 500.000 Euro. Der Recall mit den besten 36 Kandidaten fand erneut auf den Malediven statt.

Im Finale konnte sich Luca Hänni gegen Daniele Negroni durchsetzen.[1]

Kandidaten der MottoshowsBearbeiten

Platz Kandidat Ausgeschieden am Motto
1. Luca Hänni Gewinner Finale
Lied nach Wahl, Staffel-Highlight und Siegertitel
2. Daniele Negroni 28. April
3. Jesse Ritch 21. April Halbfinale (kein bestimmtes Motto)
4. Fabienne Rothe 14. April Klassik, Pop und Rock
5. Joey Heindle 7. April Unplugged vs. Power Songs
6. Kristof Hering 31. März Solo & Duette
7. Hamed Anousheh 24. März Ab in den Süden
8. Vanessa Krasniqi 17. März Herzenssongs für Dich
9. Silvia Amaru 10. März Party Hits
10. Thomas Pegram 3. März Hammer Hits
11.
bis
16.
Christian Schöne 25. Februar Wer schafft es in die Top 10?
Jana Škoļina
Ursula James
Marcello Ciurlia
Dennis Richter
Angel Burjansky

Mottoshows und ResultateBearbeiten

Voting-Ergebnisse der neunten Staffel[2]
Top-16-Show
Wer schafft es in die Top 10?
Mottoshow 1
Hammer Hits
Mottoshow 2
Party Hits
Mottoshow 3
Herzenssongs für Dich
Mottoshow 4
Ab in den Süden
Mottoshow 5
Solo und Duette
Mottoshow 6
Unplugged vs. Power Songs
Mottoshow 7
Klassik, Pop und Rock
Mottoshow 8
Halbfinale
Mottoshow 9
Finale
Platz 1 Luca
17,44 %
Luca
17,49 %
Luca
17,66 %
Joey
26,59 %
Fabienne
24,33 %
Jesse
21,41 %
Daniele
23,59 %
Daniele
27,97 %
Daniele
34,62 %
Luca
52,85 %
Platz 2 Joey
14,12 %
Joey
14,84 %
Joey
16,61 %
Daniele
15,27 %
Joey
16,31 %
Luca
19,47 %
Luca
21,86 %
Luca
26,02 %
Luca
32,83 %
Daniele
47,15 %
Platz 3 Daniele
12,97 %
Daniele
14,39 %
Daniele
14,51 %
Luca
14,89 %
Luca
15,67 %
Daniele
17,39 %
Jesse
21,66 %
Jesse
25,70 %
Jesse
32,55 %
Platz 4 Jesse
8,00 %
Vanessa
11,93 %
Fabienne
10,35 %
Fabienne
9,69 %
Daniele
14,37 %
Joey
16,17 %
Fabienne
17,32 %
Fabienne
20,31 %
Platz 5 Hamed
7,00 %
Fabienne
10,76 %
Hamed
10,03 %
Jesse
9,58 %
Kristof
10,67 %
Fabienne
16,14 %
Joey
15,57 %
Platz 6 Vanessa
6,90 %
Hamed
8,10 %
Vanessa
9,48 %
Hamed
9,14 %
Jesse
9,77 %
Kristof
9,42 %
Platz 7 Fabienne
5,63 %
Jesse
7,10 %
Kristof
8,07 %
Kristof
7,46 %
Hamed
8,88 %
Platz 8 Kristof
4,26 %
Silvia
5,84 %
Jesse
7,66 %
Vanessa
7,38 %
Platz 9 Thomas
3,98 %
Kristof
5,53 %
Silvia
5,63 %
Platz 10 Silvia
3,65 %
Thomas
4,02 %
Platz 11 Christian
3,60 %
Platz 12 Jana
3,21 %
Platz 13 Ursula
2,70 %
Platz 14 Marcello
2,57 %
Platz 15 Dennis
2,16 %
Platz 16 Angel
1,81 %

Wer schafft es in die Top 10? – Die Top-16-ShowBearbeiten

Die erste Live-Show der neunten Staffel fand am 25. Februar 2012 statt. Die Top-16-Kandidaten sangen zu Beginn der Show den Song Good Feeling von Flo Rida. Die zehn Kandidaten mit den meisten Anruferstimmen kamen direkt weiter. Die letzten sechs schieden, im Gegensatz zu den Vorjahren, ohne Juryentscheidung sofort aus. Aufgrund einer Votingpanne (Zahlendreher bei Kandidat Christian Schöne) konnten Online-User auf dem RTL-Internetportal am folgenden Dienstag 24 Stunden lang über eine zweite Chance für Schöne abstimmen, entschieden sich aber mehrheitlich dagegen.[3]

Startnr. Name Alter * Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Ursula James 20 RihannaWe Found Love ausgeschieden 000000000000013.000000000013 (2,70 %)
02 Daniele Negroni 16 Cee-Lo GreenForget You! weiter 000000000000003.00000000003 (12,97 %)
03 Fabienne Rothe 16 Maria MenaJust Hold Me weiter 000000000000007.00000000007 (5,63 %)
04 Christian Schöne 34 QueenI Want to Break Free ausgeschieden 000000000000011.000000000011 (3,60 %)
05 Marcello Ciurlia 16 Bryan AdamsSummer of ’69 ausgeschieden 000000000000014.000000000014 (2,57 %)
06 Angel Burjansky 16 Oleta AdamsGet Here ausgeschieden 000000000000016.000000000016 (1,81 %)
07 Silvia Amaru 21 Whitney HoustonI Wanna Dance with Somebody weiter 000000000000010.000000000010 (3,65 %)
08 Jesse Ritch 20 MarioLet Me Love You weiter 000000000000004.00000000004 (8,00 %)
09 Kristof Hering 22 Peter MaffayUnd es war Sommer weiter 000000000000008.00000000008 (4,26 %)
10 Dennis Richter 28 James MorrisonI Won’t Let You Go ausgeschieden 000000000000015.000000000015 (2,16 %)
11 Jana Skolina 21 Katy PerryThe One That Got Away ausgeschieden 000000000000012.000000000012 (3,21 %)
12 Hamed Anousheh 25 Taio Cruz feat. Flo RidaHangover weiter 000000000000005.00000000005 (7,00 %)
13 Thomas Pegram 27 James TaylorYou’ve Got a Friend weiter 000000000000009.00000000009 (3,98 %)
14 Joey Heindle 18 3 Doors DownHere Without You weiter 000000000000002.00000000002 (14,12 %)
15 Vanessa Krasniqi 17 Mariah CareyI’ll Be There weiter 000000000000006.00000000006 (6,90 %)
16 Luca Hänni 17 Ed SheeranThe A Team weiter 000000000000001.00000000001 (17,44 %)

* zu Beginn der Live-Shows (Stichtag: 25. Februar 2012)

Erste MottoshowBearbeiten

Die erste Mottoshow fand am 3. März 2012 statt. Sie trug das Motto Hammer Hits. Die Top-10-Kandidaten sangen zu Beginn der Show den Song Troublemaker von Taio Cruz. Seit dieser Show kann man im Internet über den RTL.de-Trendcheck, Flop der Woche, abgestimmt. Diese Woche wurde Kristof Hering gewählt. Um 00:37 Uhr gab Marco Schreyl bekannt, dass Thomas Pegram ausgeschieden ist. Die vier jüngsten Teilnehmer Daniele, Fabienne, Luca und Vanessa durften wegen Vorschriften im Jugendarbeitsschutzgesetz ab 0:00 Uhr (bzw. 22.00 Uhr bei Fabienne) nicht mehr auf der Bühne stehen und sahen die Entscheidung von den Zuschauern aus an. Vor der Entscheidung wurde eine Aufzeichnung des Titels Joyrider gezeigt, den alle Teilnehmer für die Verwendung in der Opel-Werbung eingesungen hatten. Auf opel.de kann man diesen Song kostenlos herunterladen.

Startnr. Name Alter * Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Silvia Amaru 21 Jessie JDomino direkt weiter 000000000000008.00000000008 (5,84 %)
02 Kristof Hering 23 Matthias ReimVerdammt, ich lieb’ Dich indirekt weiter 000000000000009.00000000009 (5,53 %)
03 Thomas Pegram 27 Michael JacksonMan in the Mirror ausgeschieden 000000000000010.000000000010 (4,02 %)
04 Joey Heindle 18 TrainHey, Soul Sister direkt weiter 000000000000002.00000000002 (14,84 %)
05 Vanessa Krasniqi 17 AdeleRolling in the Deep direkt weiter 000000000000004.00000000004 (11,93 %)
06 Jesse Ritch 20 Ne-YoSo Sick direkt weiter 000000000000007.00000000007 (7,10 %)
07 Daniele Negroni 16 Sean KingstonBeautiful Girls indirekt weiter 000000000000003.00000000003 (14,39 %)
08 Fabienne Rothe 16 Frida GoldWovon sollen wir träumen direkt weiter 000000000000005.00000000005 (10,76 %)
09 Hamed Anousheh 25 James MorrisonYou Give Me Something direkt weiter 000000000000006.00000000006 (8,10 %)
10 Luca Hänni 17 BoyzoneBaby Can I Hold You direkt weiter 000000000000001.00000000001 (17,49 %)

* am Tag der Mottoshow 1 (3. März 2012)

Zweite MottoshowBearbeiten

Die zweite Mottoshow fand am 10. März 2012 statt. Sie trug das Motto Party Hits. Die Top-9-Kandidaten sangen zu Beginn der Show das Lied Party Rock Anthem von LMFAO feat. Lauren Bennett & GoonRock. Der RTL.de-Trendcheck: Flop der Woche wurde dieses Mal ebenfalls Kristof.

Startnr. Name Alter * Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Kristof Hering 23 Michel TelóAi Se Eu Te Pego direkt weiter 000000000000007.00000000007 (8,07 %)
02 Fabienne Rothe 16 Emilíana TorriniJungle Drum direkt weiter 000000000000004.00000000004 (10,35 %)
03 Jesse Ritch 20 Chris BrownYeah 3x indirekt weiter 000000000000008.00000000008 (7,66 %)
04 Silvia Amaru 21 Jennifer Lopez feat. PitbullOn the Floor ausgeschieden 000000000000009.00000000009 (5,63 %)
05 Luca Hänni 17 Justin Bieber feat. LudacrisBaby direkt weiter 000000000000001.00000000001 (17,66 %)
06 Daniele Negroni 16 Kid RockAll Summer Long direkt weiter 000000000000003.00000000003 (14,51 %)
07 Vanessa Krasniqi 17 David Guetta feat. SiaTitanium direkt weiter 000000000000006.00000000006 (9,48 %)
08 Joey Heindle 18 AlcazarCrying at the Discotheque indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (16,61 %)
09 Hamed Anousheh 25 Pitbull feat. Ne-Yo, Afrojack & NayerGive Me Everything direkt weiter 000000000000005.00000000005 (10,03 %)

* am Tag der Mottoshow 2 (10. März 2012)

Dritte MottoshowBearbeiten

Die dritte Mottoshow fand am 17. März 2012 statt. Sie trug das Motto Herzenssongs für Dich. Die Top-8-Kandidaten sangen zu Beginn der Show das Lied For You von Manfred Mann’s Earth Band in der Version der Disco Boys. Im Trendchek von RTL.de wurde diese Woche wieder der Flop der Woche gewählt. Es wurde, zum dritten Mal in Folge, Kristof Hering. Am Ende der Entscheidungsshow gab Marco Schreyl bekannt, dass Vanessa Krasniqi die DSDS-Villa verlassen muss.

Startnr. Name Alter * Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Daniele Negroni 16 Jan DelayOh Jonny direkt weiter 000000000000002.00000000002 (15,27 %)
02 Jesse Ritch 20 Bruno MarsJust the Way You Are direkt weiter 000000000000005.00000000005 (9,58 %)
03 Kristof Hering 23 Peter MaffaySo bist du indirekt weiter 000000000000007.00000000007 (7,46 %)
04 Fabienne Rothe 16 DuffyMercy direkt weiter 000000000000004.00000000004 (9,69 %)
05 Vanessa Krasniqi 17 Leona LewisBleeding Love ausgeschieden 000000000000008.00000000008 (7,38 %)
06 Luca Hänni 17 Kings of LeonUse Somebody (Piano-Version von Laura Jansen) direkt weiter 000000000000003.00000000003 (14,89 %)
07 Hamed Anousheh 25 Maroon 5 feat. Christina AguileraMoves Like Jagger direkt weiter 000000000000006.00000000006 (9,14 %)
08 Joey Heindle 18 Herbert GrönemeyerDer Weg indirekt weiter 000000000000001.00000000001 (26,59 %)

* am Tag der Mottoshow 3 (17. März 2012)

Vierte MottoshowBearbeiten

Die vierte Mottoshow fand am 24. März 2012 statt und trug das Motto Ab in den Süden. Daniele Negroni sang das Lied zum Motto: „Ab in den Süden“. Die Top-7-Kandidaten sangen zu Beginn der Show das Lied I Was Made for Lovin’ You von Kiss. Im Trendcheck von RTL.de, „Flop der Woche“, wurde zum vierten Mal in Folge Kandidat Kristof Hering gewählt. Um 23.30 Uhr gab Marco Schreyl bekannt, dass Hamed Anousheh ausgeschieden ist und die DSDS-Villa verlassen muss.

Startnr. Name Alter * Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Jesse Ritch 20 Lucenzo feat. Don OmarDanza Kuduro indirekt weiter 000000000000006.00000000006 (9,77 %)
02 Fabienne Rothe 16 2raumwohnung36 Grad direkt weiter 000000000000001.00000000001 (24,33 %)
03 Kristof Hering 23 Dieter Thomas KuhnÜber den Wolken direkt weiter 000000000000005.00000000005 (10,67 %)
04 Luca Hänni 17 StingFields of Gold indirekt weiter 000000000000003.00000000003 (15,67 %)
05 Hamed Anousheh 25 Olly Murs feat. Rizzle KicksHeart Skips a Beat ausgeschieden 000000000000007.00000000007 (8,88 %)
06 Joey Heindle 18 John Paul YoungLove Is in the Air direkt weiter 000000000000002.00000000002 (16,31 %)
07 Daniele Negroni 16 Buddy feat. DJ The WaveAb in den Süden direkt weiter 000000000000004.00000000004 (14,37 %)

* am Tag der Mottoshow 4 (24. März 2012)

Fünfte MottoshowBearbeiten

Die fünfte Mottoshow fand am 31. März 2012 statt und trug das Motto Solo und Duette. Die Top-6-Kandidaten sangen zum ersten Mal zwei Lieder, außerdem gab es erstmals in der DSDS-Geschichte in den Live-Shows Duette zu hören. Am Anfang der Show sangen die 6 Kandidaten das Lied Without You von David Guetta feat. Usher. Als erstes wurden die Duette, dann die Solos gesungen. Der „Flop der Woche“ des RTL.de-Trendchecks wurde zum mittlerweile fünften Mal in Folge Kristof Hering.
Am Anfang der Entscheidungsshow, um 23.49 Uhr sangen die Overtones ihre Single Gambling Man, welche auch der Song für den neuen Sender RTL Nitro, der ab dem 1. April 2012 läuft, ist. Um 00.11 Uhr gab Marco Schreyl bekannt, dass Kristof Hering ausgeschieden ist.

Startnr. Name Alter * 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Jesse Ritch 20 Taio Cruz feat. Kylie MinogueHigher Usher feat. PitbullDJ Got Us Fallin’ in Love direkt weiter 000000000000001.00000000001 (21,41 %)
02 Fabienne Rothe 16 Yael NaimNew Soul indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (16,14 %)
03 Daniele Negroni 16 Village PeopleY.M.C.A. CaligolaForgive Forget direkt weiter 000000000000003.00000000003 (17,39 %)
04 Kristof Hering 23 Roland KaiserJoana ausgeschieden 000000000000006.00000000006 (9,42 %)
05 Luca Hänni 17 Enrique IglesiasHero MilowYou and Me (In My Pocket) direkt weiter 000000000000002.00000000002 (19,47 %)
06 Joey Heindle 18 Xavier NaidooBitte hör nicht auf zu träumen indirekt weiter 000000000000004.00000000004 (16,17 %)

* am Tag der Mottoshow 5 (31. März 2012)

Sechste MottoshowBearbeiten

Die sechste Mottoshow fand am 7. April 2012 statt. Sie trug das Motto Unplugged vs. Power Songs. Zu Beginn der Show sangen die Top-5-Kandidaten den Song Don’t Wanna Go Home von Jason Derulo. Es wurde abwechselnd ein Unplugged-Song und ein Power Song gesungen. Der „RTL.de-Trendcheck-Flop der Woche“ wurde Joey Heindle, welcher auch gehen musste. Das Ergebnis gab Marco Schreyl um 23.54 Uhr bekannt.

Startnr. Name Alter * 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Fabienne Rothe 16 AdeleSomeone Like You (Piano-Version) Martin Solveig feat. DragonetteHello indirekt weiter 000000000000004.00000000004 (17,32 %)
02 Jesse Ritch 20 Jason DeruloBreathing BlueBreathe Easy (Piano-Version) direkt weiter 000000000000003.00000000003 (21,66 %)
03 Daniele Negroni 16 Udo Lindenberg feat. CluesoCello
(Gitarren-Version)
Bon JoviIt’s My Life direkt weiter 000000000000001.00000000001 (23,59 %)
04 Joey Heindle 18 Bruno MarsGrenade Limp BizkitBehind Blue Eyes
(Gitarren-Version)
ausgeschieden 000000000000005.00000000005 (15,57 %)
05 Luca Hänni 17 Plain White T’sHey There Delilah
(Gitarren-Version)
HurtsWonderful Life indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (21,86 %)

* am Tag der Mottoshow 6 (7. April 2012)

Siebte MottoshowBearbeiten

Die siebte Mottoshow fand am 14. April statt und trug das Motto Klassik, Pop und Rock. Die Kandidaten sangen erstmals drei Lieder. Zu Beginn der Show sangen die Top-4-Kandidaten das Lied Turn This Club Around von R.I.O. feat. U-Jean. Flop der Woche des RTL.de-Trendchecks wurde Fabienne Rothe.

Als erstes wurden die Pop-, dann die Rock- und zum Schluss die Klassik-Lieder gesungen. Es gab zum ersten Mal eine sogenannte „Sofortentscheidung“, das heißt, die Entscheidung kam sofort nach der Show und wurde nicht durch eine Pause und eine andere Show für eine Stunde unterbrochen. Schreyl nannte das Ergebnis schon um 22:57 Uhr. Daher durften Daniele und Luca im Gegensatz zu Fabienne noch auf der Bühne stehen. Letztere schied aus und belegte den 4. Platz. Sie ist das bestplatzierte Mädchen der neunten Staffel.

Startnr. Name Alter * 1. Interpret, Lied (Pop) 2. Interpret, Lied (Rock) 3. Interpret, Lied (Klassik) Bemerkung Platzierung
01 Fabienne Rothe 16 Katy Perry
Hot’n’Cold
Alannah Myles
Black Velvet
Rosenstolz
Liebe ist alles
ausgeschieden 000000000000004.00000000004 (20,31 %)
02 Jesse Ritch 20 Sean Paul
She Doesn’t Mind
Europe
The Final Countdown
Michael Jackson
Earth Song
indirekt weiter 000000000000003.00000000003 (25,70 %)
03 Daniele Negroni 16 Boyzone
No Matter What
Kings of Leon
Sex on Fire
Guns N’ Roses
Knockin’ on Heaven’s Door
direkt weiter 000000000000001.00000000001 (27,97 %)
04 Luca Hänni 17 Chris Brown feat.
Benny Benassi
Beautiful People
Snow Patrol
Chasing Cars
Philipp Poisel
Eiserner Steg
direkt weiter 000000000000002.00000000002 (26,02 %)

* am Tag der Mottoshow 7 (14. April 2012)

HalbfinaleBearbeiten

Die achte Mottoshow fand am 21. April 2012 statt. Es war das Halbfinale und trug kein bestimmtes Motto. Die letzten drei Kandidaten sangen wieder drei Songs. Zu Anfang der Show sangen die Top-3-Kandidaten das Lied Relight My Fire von Dan Hartman. Am Ende sangen sie noch ein Lied, nämlich Live My Life von Far East Movement feat. Justin Bieber. Direkt danach kam wieder eine „Sofortentscheidung“, in der Marco Schreyl bekannt gab, dass Jesse der Drittplatzierte von DSDS 2012 ist.

Startnr. Name Alter * 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied 3. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Daniele Negroni 16 MadconBeggin’ The CallingWherever You Will Go TrainDrive By direkt weiter 000000000000001.00000000001 (34,62 %)
02 Jesse Ritch 20 BisouDie erste Träne The PoliceEvery Breath You Take Craig DavidUnbelievable ausgeschieden 000000000000003.00000000003 (32,55 %)
03 Luca Hänni 17 The ScriptThe Man Who Can’t Be Moved DJ Antoine feat. The Beat Shakers – Ma Chérie SilbermondDas Beste indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (32,83 %)

* am Tag des Halbfinals (21. April 2012)

FinaleBearbeiten

Das Finale fand am 28. April 2012 statt. Die beiden Finalisten sangen den von Dieter Bohlen komponierten Titel Don’t Think About Me. Außerdem sangen die beiden ein Lied nach Wahl und ihr persönliches Staffelhighlight. Am Anfang der Show sangen nochmal alle Top-10-Kandidaten, bis auf die beiden Finalisten, zusammen den Song Good Feeling von Flo Rida. Luca und Daniele sangen im Anschluss das Lied There She Goes von Taio Cruz. Nach dem zweiten Song gab es noch ein Duett der Beiden: Almost Lover von A Fine Frenzy.
Da beide Finalisten noch minderjährig sind, gab es wieder die „Sofortentscheidung“ nach dem letzten Lied.

Luca Hänni ist der Sieger der neunten Staffel und somit Superstar 2012.

Startnr. Name Alter * 1. Interpret, Lied (Lied nach Wahl) 2. Interpret, Lied
(Staffelhighlight)
3. Interpret, Lied (Finalsong) Bemerkung Platzierung
01 Daniele Negroni 16 Mando DiaoDance with Somebody CaligolaForgive Forget Komposition von Dieter BohlenDon’t Think About Me 2. Platz 000000000000002.00000000002 (47,15 %)
02 Luca Hänni 17 Polarkreis 18Allein Allein Ed SheeranThe A Team Komposition von Dieter Bohlen – Don’t Think About Me Sieger 000000000000001.00000000001 (52,85 %)

* am Tag des Finals (28. April 2012)

QuotenBearbeiten

Folge Inhalt der Folge Erstausstrahlung Zuschauerzahl
ab 3 Jahren
Marktanteil
ab 3 Jahren
Zuschauerzahl
14- bis 49-Jährige
Marktanteil
14- bis 49-Jährige
Folge 01 Castings Sa, 7. Januar 2012 6,17 Mio. 18,8 % 3,70 Mio. 31,0 %
Folge 02 Castings Mi, 11. Januar 2012 5,56 Mio. 17,1 % 3,41 Mio. 26,6 %
Folge 03 Castings Sa, 14. Januar 2012 5,84 Mio. 18,5 % 3,25 Mio. 28,9 %
Folge 04 Castings Mi, 18. Januar 2012 5,22 Mio. 15,6 % 3,31 Mio. 25,2 %
Folge 05 Castings Sa, 21. Januar 2012 5,10 Mio. ? % 2,94 Mio. 24,7 %
Folge 06 Castings Mi, 25. Januar 2012 5,52 Mio. 16,8 % 3,47 Mio. 27,5 %
Folge 07 Castings Sa, 28. Januar 2012 5,45 Mio. 17,5 % 3,24 Mio. 29,2 %
Folge 08 Recall 1 Mi, 1. Februar 2012 5,64 Mio. 17,0 % 3,54 Mio. 27,5 %
Folge 09 Recall 2 Sa, 4. Februar 2012 5,60 Mio. 17,4 % 3,31 Mio. 28,2 %
Folge 10 Recall 3 Mi, 8. Februar 2012 4,99 Mio. 14,8 % 3,11 Mio. 23,0 %
Folge 11 Recall 4 Sa, 11. Februar 2012 5,35 Mio. 16,7 % 3,17 Mio. 26,3 %
Folge 12 Recall 5 Mi, 15. Februar 2012 5,31 Mio. 15,8 % 3,25 Mio. 24,5 %
Folge 13 Recall 6 Sa, 18. Februar 2012 5,50 Mio. 17,0 % 3,29 Mio. 27,1 %
Folge 14 Recall 7 Mi, 22. Februar 2012 4,95 Mio. ? % 3,15 Mio. 23,8 %
Folge 15 Top 16 Show Sa, 25. Februar 2012 5,40 Mio. 17,6 % 3,40 Mio. 28,3 %
Folge 16 Mottoshow 1 Sa, 3. März 2012 5,69 Mio. 17,8 % 3,36 Mio. 27,9 %
Folge 17 Mottoshow 2 Sa, 10. März 2012 4,86 Mio. 15,4 % 2,92 Mio. 24,2 %
Folge 18 Mottoshow 3 Sa, 17. März 2012 4,77 Mio. 15,2 % 2,88 Mio. 25,1 %
Folge 19 Mottoshow 4 Sa, 24. März 2012 4,69 Mio. 15,2 % 2,71 Mio. 23,0 %
Folge 20 Mottoshow 5 Sa, 31. März 2012 4,85 Mio. 16,0 % 2,59 Mio. 23,3 %
Folge 21 Mottoshow 6 Sa, 7. April 2012 4,39 Mio. 14,7 % ? Mio. 23,0 %
Folge 22 Mottoshow 7 Sa, 14. April 2012 4,26 Mio. 14,5 % ? Mio. 21,9 %
Folge 23 Halbfinale Sa, 21. April 2012 ? Mio. 15,5 % 4,65 Mio. 23,4 %
Folge 24 Finale Sa, 28. April 2012 18,1 % 4,71 Mio. 28,3 %
Quelle: Quotenmeter.de[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DSDS 2012: Luca Hänni ist Superstar 2012 auf RTL.de vom 28. April 2012
  2. DSDS 2012: Hier sind die offiziellen Voting-Ergebnisse, RTL.de
  3. DSDS 2012: Keine zweite Chance für Christian Schöne, RTL.de
  4. Quoten der 9. Staffel bei Quotenmeter.de