Hauptmenü öffnen

Deutschland sucht den Superstar/Staffel 4

vierte Staffel der deutschen Gesangs-Castingshow
Staffel 4 von Deutschland sucht den Superstar
Episoden20
ProduktionslandDeutschlandDeutschland Deutschland
Erstausstrahlung10. Januar 2007 – 5. Mai 2007 auf RTL
◀  Staffel 3Staffel 5  ▶
Mark Medlock, Sieger der vierten Staffel (2009)

Die vierte Staffel der deutschen Gesangs-Castingshow Deutschland sucht den Superstar wurde vom 10. Januar bis zum 5. Mai 2007 im Programm des Fernsehsenders RTL ausgestrahlt. Moderatoren waren Tooske Ragas und Marco Schreyl. Die Jury war mit Dieter Bohlen und Heinz Henn besetzt; Sylvia Kollek wurde durch Anja Lukaseder ersetzt. Im Finale gewann Mark Medlock vor Martin Stosch.

Kandidaten der MottoshowsBearbeiten

Platz Kandidat Ausgeschieden am Motto
1. Mark Medlock Gewinner Finale
Lied nach Wahl, Staffel-
Highlight und Siegertitel
2. Martin Stosch
(nachgerückt für M. Buskohl)
5. Mai
3. Lisa Bund 28. April Songs der Jury
4. Max Buskohl 22. April Rücktritt/Disqualifikation
Martin Stosch 21. April Hits der 70er/Disco
und Dedicated to …
5. Lauren Talbot 14. April Die größten Diven
und Helden der Musik
6. Thomas Enns 7. April Big Band
7. Francisca Urio 31. März Hits von Heute
8. Julia Falke 17. März Power of Love
9. Jonathan Enns 10. März Hits der 80er und 90er
10. Laura Martin 24. Februar Greatest Hits

Mottoshows und ResultateBearbeiten

Mottoshow 1
Greatest Hits
Mottoshow 2
Die schönsten Hits der 80er und 90er
Mottoshow 3
Power of Love
Mottoshow 4
Hits von heute
Mottoshow 5
Big Band
Mottoshow 6
Die größten Diven und Helden der Musik
Mottoshow 7
70er Jahre und Dedicated to …
Mottoshow 8
Songs der Jury
Mottoshow 9
Finale: Wahllied; Staffel-Highlight; Siegertitel
Platz 1 Mark
25,85 %
Mark
30,77 %
Mark
30,43 %
Mark
31,64 %
Mark
34,62 %
Mark
36,06 %
Mark
48,13 %
Mark
59,00 %
Mark
78,02 %
Platz 2 Lisa
21,24 %
Lauren
11,80 %
Lisa
14,99 %
Lauren
12,38 %
Max
17,78 %
Max
19,88 %
Max
19,80 % (disqualifiziert)
Martin
22,27 % (Ersatz für Max)
Martin
21,98 %
Platz 3 Francisca
15,00 %
Lisa
11,79 %
Max
14,33 %
Max
11,75 %
Lisa
15,95 %
Lisa
19,67 %
Lisa
19,63 %
Lisa
18,74 %
Platz 4 Lauren
7,62 %
Francisca
10,51 %
Francisca
9,59 %
Lisa
11,74 %
Lauren
12,65 %
Martin
15,36 %
Martin
15,43 %
Platz 5 Martin
7,59 %
Max
8,92 %
Thomas
9,34 %
Thomas
11,42 %
Martin
10,30 %
Lauren
9,03 %
Platz 6 Thomas
6,20 %
Julia
8,52 %
Martin
9,24 %
Martin
10,61 %
Thomas
8,70 %
Platz 7 Max
6,00 %
Martin
7,69 %
Lauren
6,83 %
Francisca
10,46 %
Platz 8 Jonathan
4,16 %
Thomas
5,96 %
Julia
5,25 %
Platz 9 Julia
3,90 %
Jonathan
4,03 %
Platz 10 Laura
2,45 %

Erste Top-20-ShowBearbeiten

Die erste Top-20-Show fand am 7. Februar 2007 statt. Ausgeschieden sind Lindsay Stebe und Aleksan Cetinkaya. Roman Lob, der eigentlich in die Top-20-Shows eingezogen war, musste krankheitsbedingt aussetzen.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Dennis Haberlach Ronan KeatingWhen You Say Nothing at All direkt weiter 000000000000003.00000000003 (12,81 %)
02 Arcangelo Vigneri R. KellyI Believe I Can Fly indirekt weiter 000000000000007.00000000007 (3,01 %)
03 Lindsay Stebe Cat StevensFather and Son ausgeschieden 000000000000008.00000000008 (2,35 %)
04 Martin Stosch Michael BubléHome direkt weiter 000000000000004.00000000004 (12,11 %)
05 Aleksan Cetinkaya Richard MarxNow and Forever ausgeschieden 000000000000009.00000000009 (1,78 %)
06 Max Buskohl Daniel PowterBad Day direkt weiter 000000000000005.00000000005 (7,94 %)
07 Jonathan Enns Enrique IglesiasHero indirekt weiter 000000000000006.00000000006 (5,86 %)
08 Thomas Enns Elton JohnCircle of Life direkt weiter 000000000000002.00000000002 (12,89 %)
09 Mark Medlock The CommodoresEasy direkt weiter 000000000000001.00000000001 (41,25 %)

Zweite Top-20-ShowBearbeiten

Die zweite Top-20-Show fand am 10. Februar 2007 statt. Ausgeschieden sind Domenika Mrugala, Nebiha Celenler und Madeleine Boly.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Laura Martin Mariah CareyAgainst All Odds direkt weiter 000000000000006.00000000006 (4,85 %)
02 Nebiha Celenler SilbermondDurch die Nacht ausgeschieden 000000000000009.00000000009 (2,24 %)
03 Priscilla Harris Chaka KhanAin’t Nobody direkt weiter 000000000000007.00000000007 (3,65 %)
04 Sarah Jahncke Yvonne CatterfeldGlaub an mich indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (6,66 %)
05 Madeleine Boly RihannaUnfaithful ausgeschieden 000000000000010.000000000010 (0,96 %)
06 Julia Falke PinkFamily Portrait indirekt weiter 000000000000004.00000000004 (7,40 %)
07 Domenika Mrugala JuliDieses Leben ausgeschieden 000000000000008.00000000008 (3,39 %)
08 Lauren Talbot No DoubtDon’t Speak direkt weiter 000000000000003.00000000003 (12,87 %)
09 Francisca Urio Mariah CareyWithout You direkt weiter 000000000000002.00000000002 (19,46 %)
10 Lisa Bund Christina AguileraHurt direkt weiter 000000000000001.00000000001 (38,52 %)

Dritte Top-20-ShowBearbeiten

Die dritte Top-20-Show fand am 15. Februar 2007 statt. Ausgeschieden sind Dennis Haberlach, Arcangelo Vigneri und Tristan Iser, der für den kranken Roman Lob nachgerückt war.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Max Buskohl Lynyrd SkynyrdSweet Home Alabama direkt weiter 000000000000005.00000000005 (9,24 %)
02 Dennis Haberlach The PoliceEvery Breath You Take ausgeschieden 000000000000006.00000000006 (8,59 %)
03 Arcangelo Vigneri ZuccheroSenza Una Donna ausgeschieden 000000000000007.00000000007 (7,26 %)
04 Thomas Enns Gary MooreStill Got the Blues direkt weiter 000000000000004.00000000004 (9,66 %)
05 Tristan Iser Max MutzkeCan’t Wait Until Tonight ausgeschieden 000000000000008.00000000008 (0,93 %)
06 Jonathan Enns BlueBreathe Easy indirekt weiter 000000000000003.00000000003 (10,69 %)
07 Mark Medlock Bill WithersAin’t No Sunshine direkt weiter 000000000000001.00000000001 (33,23 %)
08 Martin Stosch WestlifeMandy indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (20,40 %)

Vierte Top-20-ShowBearbeiten

Die vierte Top-20-Show fand am 17. Februar 2007 statt. Ausgeschieden sind Sarah Jahncke und Priscilla Harris.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Julia Falke Melissa EtheridgeLike the Way I Do indirekt weiter 000000000000004.00000000004 (7,53 %)
02 Laura Martin Rod StewartHave I Told You Lately indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (4,06 %)
03 Lauren Talbot Norah JonesDon’t Know Why direkt weiter 000000000000003.00000000003 (20,87 %)
04 Priscilla Harris Tina TurnerWhat’s Love Got to Do with It ausgeschieden 000000000000007.00000000007 (2,32 %)
05 Sarah Jahncke Christina AguileraI Turn to You ausgeschieden 000000000000006.00000000006 (3,84 %)
06 Lisa Bund Alicia KeysA Woman’s Worth direkt weiter 000000000000001.00000000001 (31,33 %)
07 Francisca Urio Oleta AdamsGet Here direkt weiter 000000000000002.00000000002 (30,05 %)

Erste MottoshowBearbeiten

Die erste Mottoshow hatte den Titel Greatest Hits und fand am 24. Februar 2007 statt. Ausgeschieden ist Laura Martin.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Martin Stosch Eric ClaptonTears in Heaven indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (7,59 %)
02 Julia Falke 4 Non BlondesWhat’s Up indirekt weiter 000000000000009.00000000009 (3,90 %)
03 Thomas Enns Ronan KeatingIris direkt weiter 000000000000006.00000000006 (6,20 %)
04 Laura Martin Gloria EstefanDon’t Wanna Lose You ausgeschieden 000000000000010.000000000010 (2,44 %)
05 Max Buskohl Lenny KravitzFly Away direkt weiter 000000000000007.00000000007 (6,00 %)
06 Lauren Talbot Nelly FurtadoI’m Like a Bird direkt weiter 000000000000004.00000000004 (7,62 %)
07 Jonathan Enns Robbie WilliamsAngels indirekt weiter 000000000000008.00000000008 (4,16 %)
08 Francisca Urio Christina Aguilera, Pink, Lil’ Kim & MýaLady Marmalade direkt weiter 000000000000003.00000000003 (15,00 %)
09 Mark Medlock Lionel RichieHello direkt weiter 000000000000001.00000000001 (25,85 %)
10 Lisa Bund Kelly ClarksonBecause of You direkt weiter 000000000000002.00000000002 (21,24 %)

Zweite MottoshowBearbeiten

Die zweite Mottoshow Hits der 80er und 90er fand am 10. März 2007 statt. Jonathan Enns bekam die wenigsten Anrufe.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Thomas Enns Cutting Crew(I Just) Died in Your Arms indirekt weiter 000000000000008.00000000008 (5,96 %)
02 Martin Stosch Wet Wet WetLove Is All Around indirekt weiter 000000000000007.00000000007 (7,69 %)
03 Francisca Urio Gladys KnightLicence to Kill direkt weiter 000000000000004.00000000004 (10,51 %)
04 Jonathan Enns Savage GardenTruly, Madly, Deeply ausgeschieden 000000000000009.00000000009 (4,04 %)
05 Max Buskohl ZZ TopGimme All Your Lovin’ indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (8,92 %)
06 Lisa Bund Whitney HoustonGreatest Love of All direkt weiter 000000000000003.00000000003 (11,79 %)
07 Julia Falke Bonnie TylerTotal Eclipse of the Heart direkt weiter 000000000000006.00000000006 (8,52 %)
08 Lauren Talbot Sinéad O’ConnorNothing Compares 2 U direkt weiter 000000000000002.00000000002 (11,80 %)
09 Mark Medlock Joe CockerUnchain My Heart direkt weiter 000000000000001.00000000001 (30,77 %)

Dritte MottoshowBearbeiten

Die dritte Mottoshow mit dem Titel Power of Love fand am 17. März 2007 statt. Kandidatin Julia Falke hatte an diesem Abend die wenigsten Anrufe.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Martin Stosch Ronan KeatingIf Tomorrow Never Comes indirekt weiter 000000000000006.00000000006 (9,24 %)
02 Lauren Talbot Cyndi LauperTrue Colors indirekt weiter 000000000000007.00000000007 (6,83 %)
03 Julia Falke Sarah McLachlanAngel ausgeschieden 000000000000008.00000000008 (5,25 %)
04 Max Buskohl 3 Doors DownHere Without You direkt weiter 000000000000003.00000000003 (14,33 %)
05 Mark Medlock Lionel RichieEndless Love direkt weiter 000000000000001.00000000001 (30,43 %)
06 Thomas Enns ForeignerI Want to Know What Love Is indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (9,34 %)
07 Francisca Urio Alicia KeysIf I Ain’t Got You direkt weiter 000000000000004.00000000004 (9,59 %)
08 Lisa Bund Aretha Franklin(You Make Me Feel Like) A Natural Woman direkt weiter 000000000000002.00000000002 (14,99 %)

Vierte MottoshowBearbeiten

Die vierte Mottoshow hatte den Titel Hits von Heute und wurde am 31. März 2007 ausgestrahlt. Francisca Urio schied aus.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Max Buskohl Maroon 5This Love direkt weiter 000000000000003.00000000003 (11,75 %)
02 Lisa Bund PinkNobody Knows direkt weiter 000000000000004.00000000004 (11,74 %)
03 Martin Stosch Jack JohnsonUpside Down indirekt weiter 000000000000006.00000000006 (10,61 %)
04 Lauren Talbot SugababesToo Lost in You indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (12,38 %)
05 Thomas Enns Chad KroegerHero indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (11,42 %)
06 Francisca Urio Christina AguileraBeautiful ausgeschieden 000000000000007.00000000007 (10,46 %)
07 Mark Medlock James MorrisonYou Give Me Something direkt weiter 000000000000001.00000000001 (31,64 %)

Fünfte MottoshowBearbeiten

Die fünfte Mottoshow Big Band fand am 7. April 2007 statt. Thomas Enns bekam die wenigsten Zuschauerstimmen und schied somit aus dem Wettbewerb aus.

Startnr. Name Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Martin Stosch Frank SinatraNight and Day indirekt weiter 000000000000005.00000000005 (10,30 %)
02 Thomas Enns Frank Sinatra – You Are the Sunshine of My Life ausgeschieden 000000000000006.00000000006 (8,70 %)
03 Max Buskohl Ray CharlesHit the Road, Jack direkt weiter 000000000000002.00000000002 (17,78 %)
04 Lauren Talbot Ella FitzgeraldSummertime indirekt weiter 000000000000004.00000000004 (12,56 %)
05 Mark Medlock Nat King ColeUnforgettable direkt weiter 000000000000001.00000000001 (34,62 %)
06 Lisa Bund Dinah WashingtonWhat a Diff’rence a Day Makes indirekt weiter 000000000000003.00000000003 (15,95 %)

Sechste MottoshowBearbeiten

Die sechste Mottoshow vom 14. April 2007 stand unter dem Motto Die größten Diven und Helden der Musik. Kandidatin Lauren Talbot hatte an diesem Abend die wenigsten Anrufe.

Lisa Bund ist somit das letzte verbleibende Mädchen dieser Staffel.

Startnr. Name 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Max Buskohl KissI Was Made for Lovin’ You Elvis PresleySuspicious Minds indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (19,88 %)
02 Lauren Talbot MadonnaSecret StingFields of Gold ausgeschieden 000000000000005.00000000005 (9,03 %)
03 Mark Medlock Marvin GayeI Heard It Through the Grapevine Lionel RichieThree Times a Lady direkt weiter 000000000000001.00000000001 (36,06 %)
04 Martin Stosch QueenCrazy Little Thing Called Love Robbie WilliamsShe’s the One indirekt weiter 000000000000004.00000000004 (15,36 %)
05 Lisa Bund PinkWho Knew Herbert GrönemeyerFlugzeuge im Bauch direkt weiter 000000000000003.00000000003 (19,67 %)

Siebte MottoshowBearbeiten

Die siebte Mottoshow fand am 21. April 2007 statt. Das Motto lautete Hits der 70er/Disco und Dedicated to …. Die Kandidaten sangen zuerst einen Song aus den 70ern bzw. einen Discoknaller und danach einen Song, den sie jemandem bestimmten widmeten. Martin Stosch hatte am Ende des Abend die wenigsten Zuschauerstimmen.

Max Buskohl stieg jedoch während der kommenden Woche freiwillig aus und Martin Stosch konnte somit nachrücken.

Startnr. Name 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Martin Stosch The Real ThingYou to Me Are Everything Söhne MannheimsUnd wenn ein Lied ausgeschieden, weiter nach Ausstieg von Max Buskohl 000000000000004.00000000004 (15,43 %)
02 Max Buskohl FreeAll Right Now The KillersWhen You Were Young indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (19,80 %)
03 Lisa Bund Weather GirlsIt’s Raining Men SilbermondDas Beste indirekt weiter 000000000000003.00000000003 (16,64 %)
04 Mark Medlock Barry WhiteThe First, the Last, My Everything Ben E. KingStand by Me direkt weiter 000000000000001.00000000001 (48,13 %)

HalbfinaleBearbeiten

Martin Stosch, Lisa Bund und Mark Medlock kämpften am 28. April 2007 um die beiden Tickets ins Finale. Erstmals in dieser Staffel sang jeder Kandidat drei Songs. Das Motto des Halbfinales lautete Songs der Jury. Jedes Jurymitglied wählte für jeden Kandidaten jeweils einen Song.

Martin Stosch und Mark Medlock wurden von den Zuschauern ins Finale gewählt. Lisa Bund hatte somit nicht genug Anrufe und schied kurz vor dem Finale aus. Bund ist das beste Mädchen der 4. Staffel von Deutschland sucht den Superstar.

Startnr. Name 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied 3. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Martin Stosch Status QuoRockin’ All Over the World Maroon 5Sunday Morning All-4-OneI Swear indirekt weiter 000000000000002.00000000002 (22,26 %)
02 Lisa Bund Mother’s FinestBaby Love JuliGeile Zeit Faith HillThere You’ll Be ausgeschieden 000000000000003.00000000003 (18,74 %)
03 Mark Medlock Joe CockerYou Can Leave Your Hat On The TemptationsMy Girl Otis Redding(Sittin' On) The Dock of the Bay direkt weiter 000000000000001.00000000001 (59,00 %)

FinaleBearbeiten

Am 5. Mai kämpften Martin Stosch und Mark Medlock um den Titel Superstar 2007. In der ersten Runde sangen die Kontrahenten ein Lied ihrer Wahl, danach einen Song, den sie bereits in einer Liveshow gesungen haben und in der dritten Runde sang jeder seinen Siegertitel.

Mark Medlock ist der Sieger der vierten Staffel und somit Superstar 2007.

Nach der Show moderierte Frauke Ludowig, wie im vorherigen Jahr, Explosiv Spezial – Die Nacht der Superstars.

Startnr. Name 1. Interpret, Lied 2. Interpret, Lied 3. Interpret, Lied Bemerkung Platzierung
01 Martin Stosch Ronan KeatingLife Is a Rollercoaster QueenCrazy Little Thing Called Love I Can Reach Heaven From Here (Finalkomposition, geschrieben von Jörgen Elofsson) 2. Platz 000000000000002.00000000002 (21,98 %)
02 Mark Medlock Louis ArmstrongWonderful World The CommodoresEasy Now or Never (Finalkomposition, geschrieben von Dieter Bohlen) Sieger 000000000000001.00000000001 (78,02 %)

EinzelnachweiseBearbeiten