Hauptmenü öffnen

Departamento de Putumayo

Abteilung Kolumbien
Putumayo
Flagge
Wappen fehlt
Daten
Hauptstadt Mocoa
Gouverneur Sorrel Parisa Aroca Rodríguez (2016–2019)
Fläche 24.885 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2005
 – Bevölkerungsdichte
 
310.132 
12 Einwohner/km²
Urbanisierung 83,3 %
Alphabetisierungsrate 81 %
Gemeindeanzahl 13
Volksbezeichnung
Wichtige Städte Orito, Puerto Asís
Karte
EcuadorPeruBrasilienNiederlandeVenezuelaPanamaDepartamento del AtlánticoDepartamento del MagdalenaLa GuajiraDepartamento de BolívarDepartamento del CesarDepartamento de Norte de SantanderDepartamento de SucreDepartamento de CórdobaDepartamento de AntioquiaDepartamento de SantanderDepartamento del ChocóDepartamento del AraucaDepartamento de CasanareDepartamento de BoyacáDepartamento de CaldasDepartamento de RisaraldaQuindíoBogotáCundinamarcaTolimaValle del CaucaDepartamento de CaucaDepartamento de NariñoDepartamento de HuilaDepartamento de PutumayoVichadaMeta (Kolumbien)GuainíaGuaviareDepartamento de CaquetáDepartamento del VaupésDepartamento de AmazonasKarte
Über dieses Bild
Lage von Putumayo in Kolumbien

Das Departamento de Putumayo ist ein Departamento am Südwestrand Kolumbiens. Es grenzt im Süden an die Staaten Perú und Ecuador und auf den anderen Seiten an die vier kolumbianischen Departamentos Nariño im Westen, Cauca (nur ~50 km) und Caquetá im Norden sowie Amazonas im Osten.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Böden der Provinz sind prädestiniert für die Landwirtschaft. Es werden hauptsächlich Mais, Bananen, Reis, Zuckerrohr und Jamswurzeln angebaut. Auch ist die Region reich an Bodenschätzen, so wird Erdöl gefördert und es gibt Gold- und Silberbergwerke.

In Putumayo liegt der Nationalpark La Paya. Die Grenze zu Ecuador und Peru bildet der Río Putumayo.

Administrative UnterteilungBearbeiten

Das Departamento de Putumayo besteht aus 13 Municipios. Die Einwohnerzahlen sind auf Grundlage der Volkszählung des DANE 2005 angegeben, hochgerechnet für 2018.

Gemeinde Einwohnerzahl 2018[1]
Colón 5.651
Mocoa 44.631
Orito 56.365
Puerto Asís 62.232
Puerto Caicedo 14.729
Puerto Guzmán 24.169
Puerto Leguízamo 15.380
San Francisco 7.190
San Miguel 28.329
Santiago 10.776
Sibundoy 14.396
Valle del Guamuez 53.649
Villagarzón 21.399

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten