Departamento del Atlántico

Verwaltungseinheit (Gebiet) in Kolumbien
Atlántico
Flagge
Wappen
Daten
Hauptstadt Barranquilla
Gouverneur Elsa Noguera (2020–2023)
Fläche 3.388 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2018
 – Bevölkerungsdichte
 
2.535.517 
748 Einwohner/km²
Urbanisierung 94,8 %
Alphabetisierungsrate 79,3 %
Gemeindeanzahl 23
Volksbezeichnung Atlanticense
Wichtige Städte Soledad, Galapa, Malambo, Sabanalarga
Karte
EcuadorPeruBrasilienNiederlandeVenezuelaPanamaDepartamento del AtlánticoDepartamento del MagdalenaLa GuajiraDepartamento de BolívarDepartamento del CesarDepartamento de Norte de SantanderDepartamento de SucreDepartamento de CórdobaDepartamento de AntioquiaDepartamento de SantanderDepartamento del ChocóDepartamento de AraucaDepartamento de CasanareDepartamento de BoyacáDepartamento de CaldasDepartamento de RisaraldaDepartamento del QuindíoBogotáCundinamarcaTolimaValle del CaucaDepartamento del CaucaDepartamento de NariñoDepartamento del HuilaDepartamento de PutumayoVichadaDepartamento del MetaDepartamento de GuainíaDepartamento del GuaviareDepartamento del CaquetáDepartamento del VaupésDepartamento de AmazonasKarte
Über dieses Bild
Lage von Atlántico in Kolumbien

Das Departamento del Atlántico ist ein Departamento im Norden Kolumbiens. Es grenzt im Südosten an das Departamento del Magdalena und im Südwesten an das Departamento de Bolívar. Im Norden liegt der Atlantik.

Die Wirtschaft basiert unter anderem auf Landwirtschaft und Viehzucht. Es werden hauptsächlich Sesam, Baumwolle und Zuckerrohr angebaut. Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Papierherstellung und Metallverarbeitung haben hier ihren Sitz. Barranquilla besitzt einen internationalen Hafen, der zugleich der bedeutendste Hafen Kolumbiens ist.

Administrative UnterteilungBearbeiten

Das Departamento del Atlántico besteht aus 23 Gemeinden. Die Einwohnerzahlen sind auf Grundlage der Volkszählung 2018 des DANE angegeben, hochgerechnet für das Jahr 2022.

Gemeinde Einwohnerzahl 2022[1]
Baranoa 69.075
Barranquilla 1.312.473
Campo de la Cruz 24.274
Candelaria 17.714
Galapa 69.045
Juan de Acosta 23.439
Luruaco 31.230
Malambo 143.781
Manatí 22.090
Palmar de Varela 31.969
Piojó 7.302
Polonuevo 20.135
Ponedera 26.505
Puerto Colombia 55.269
Repelón 28.945
Sabanagrande 36.144
Sabanalarga 103.050
Santa Lucía 17.617
Santo Tomás 32.960
Soledad 685.106
Suan 12.949
Tubará 19.415
Usiacurí 13.538

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. PROYECCIONES DE POBLACIÓN A NIVEL MUNICIPAL. PERIODO 2018 - 2035. (Excel; 2,14 MB) DANE, 9. Oktober 2020, abgerufen am 18. August 2022 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).