Communauté de communes Terre de Camargue

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes Terre de Camargue ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Gard in der Region Okzitanien. Sie wurde am 10. Dezember 2001 gegründet und umfasst drei Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Aigues-Mortes.[2]

Communauté de communes
Terre de Camargue
Region(en) Okzitanien
Département(s) Gard
Gründungsdatum 10. Dezember 2001
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Aigues-Mortes
Gemeinden 3
Präsident Roland Pelissier
SIREN-Nummer 243 000 650
Fläche 205,39 km²
Einwohner 20.515 (2019)[1]
Bevölkerungsdichte 100 Einw./km²
Website http://www.terredecamargue.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Okzitanien

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aigues-Mortes 8.560 57,76 148 30003 30220
Le Grau-du-Roi 8.419 57,95 145 30133 30240
Saint-Laurent-d’Aigouze 3.536 89,68 39 30276 30220
Communauté de communes
Terre de Camargue
20.515 205,39 100 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC Terre de Camargue (SIREN: 243 000 650) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 27. November 2015.