Communauté de communes du Pays Viganais

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes du Pays Viganais ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Gard in der Region Okzitanien. Sie wurde am 30. Dezember 1992 gegründet und umfasst 21 Gemeinden (Stand: 1. Januar 2019). Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Le Vigan.[2]

Communauté de communes
du Pays Viganais
Region(en) Okzitanien
Département(s) Gard
Gründungsdatum 30. Dezember 1992
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Le Vigan
Gemeinden 21
Präsident Roland Canayer
SIREN-Nummer 243 000 270
Fläche 384,34 km²
Einwohner 10.005 (2019)[1]
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Website https://www.cc-paysviganais.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Okzitanien

Historische EntwicklungBearbeiten

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 gingen die ehemaligen Gemeinden Bréau-et-Salagosse und Mars in die Commune nouvelle Bréau-Mars auf. Dadurch verringerte sich die Anzahl der Mitgliedsgemeinden auf 21.

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Alzon 172 27,80 6 30009 30770
Arphy 152 21,01 7 30015 30120
Arre 288 7,22 40 30016 30120
Arrigas 210 20,12 10 30017 30770
Aulas 456 2,93 156 30024 30120
Aumessas 230 21,32 11 30025 30770
Avèze 1.075 4,14 260 30026 30120
Bez-et-Esparon 328 8,38 39 30038 30120
Blandas 129 37,45 3 30040 30770
Bréau-Mars 643 28,52 23 30052 30120
Campestre-et-Luc 122 38,10 3 30064 30770
Le Vigan 3.772 17,23 219 30350 30120
Mandagout 399 15,12 26 30154 30120
Molières-Cavaillac 924 7,70 120 30170 30120
Montdardier 195 35,47 5 30176 30120
Pommiers 55 6,52 8 30199 30120
Rogues 106 30,67 3 30219 30120
Roquedur 260 10,98 24 30220 30440
Saint-Bresson 62 8,53 7 30238 30440
Saint-Laurent-le-Minier 360 13,27 27 30280 30440
Vissec 67 21,86 3 30353 30770
Communauté de communes
du Pays Viganais
10.005 384,34 26 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC du Pays Viganais (SIREN: 243 000 270) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 26. November 2015.