Hauptmenü öffnen

Charles Zwolsman senior

niederländischer Drogenhändler und Autorennfahrer

Verstrickung in den DrogenhandelBearbeiten

Zwolsman wurde als drittes Kind einer Mitarbeiterin des niederländischen Schiffbauunternehmens Nederlandsche Dok en Scheepsbouw Maatschappij geboren. In den 1980er-Jahren betrieb er einen Blumengroßhandel in Aalsmeer, der 1984 in Insolvenz ging. Danach stieg der Niederländer in den Drogenhandel ein, indem er über die Jahre immer stärker involviert wurde. Erst schmuggelte er Haschisch in Kühlwagen aus Marokko in die Niederlande. Das Drogenunternehmen wuchs schnell; auf dem Höhepunkt der Aktivitäten zählte die Kriminelle Vereinigung, der Zwolsman vorstand, knapp 60 Mitarbeiter.

1988 wurde er zum ersten Mal verhaftet und wegen Drogenhandels zu zwei Jahren Haft verurteilt. Einen Teil der Strafe musste der Absitzen, ein Rest wurde zur Bewährung ausgesetzt. 1992 verstieß er gegen die Auflagen und musste nach einer Anzeige wegen Übertretung eines Geschwindigkeitlimits im Straßenverkehr wieder ins Gefängnis. Von dort aus führte er seine Drogengeschäfte weiter.[1]

Kurz nach seiner Entlassung wurde er 1993 ein weiteres Mal verhaftet. Diesmal wurde ihm Betrug im Zusammenhang mit dem Import von Luxus-Automobilen aus den Vereinigten Staaten vorgeworfen. Die dritte Verhaftung erfolgte 1995. Wieder kam es zu einem Gerichtsverfahren; diesmal lautete das Urteil fünf Jahre Haft wegen Führung einer kriminellen Vereinigung. Außerdem wurde er zur Zahlung von 22,5 Millionen Euro Bußgeld verurteilt. Die Rechtskraft des Urteils konnte der Jahrelang erfolgreich bekämpfen. Obwohl er 2006 nach einer Razzia erneut verhaftet wurde, blieb er bis 2009 auf freiem Fuß. Am 11. Juni 2009 folgte die letzte Verhaftung. Von Beamten der Korps Landelijke Politiediensten wurden seine Freundin und er auf dem Parkplatz der Autobahn 1 in der Nähe von Barneveld überwältigt. Wegen des Besitzes von fast 1000 kg Haschisch und vier illegaler Schusswaffen erhielt er eine Gefängnisstrafe von drei Jahren.[2]

Im Januar 2011 starb Zwolsman in Haft. Über die Todesursache wurden keine Angaben gemacht.[3][4]

MotorsportBearbeiten

Mit den Einnahmen aus den Drogengeschäften finanzierte Zwolsman seine Leidenschaft für den Motorsport. Zu Beginn der 1990er-Jahre unterhielt der unter dem Namen Euro Racing ein eigenes Rennteam. Er ging in der Interserie an den Start und bestritt Rennen zu den Sportwagen-Weltmeisterschaften 1990, 1991 und 1992. Sein größter Erfolg war der Sieg beim Interserie-Rennen von Mugello 1992.[5]

Mit der Verhaftung 1992 endeten die Rennaktivitäten und das Rennteam wurde aufgelöst.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1990 Vereinigtes Konigreich  Chamberlain Engineering Spice SE90C Frankreich  Philippe de Henning Vereinigtes Konigreich  Robin Donovan Ausfall Motorschaden
1991 Niederlande  Euro Racing Spice SE90C Niederlande  Cor Euser Vereinigtes Konigreich  Tim Harvey Ausfall Motorschaden
1992 Niederlande  Euro Racing Lola T92/10 Deutschland  Heinz-Harald Frentzen Japan  Shunji Kasuya Rang 13

Einzelergebnisse in der Sportwagen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9
1990 Chamberlain Engineering Spice SE90C
Spice SE89C
Japan  SUZ Italien  MON Vereinigtes Konigreich  SIL Belgien  SPA Frankreich  DIJ Deutschland  NÜR Vereinigtes Konigreich  DON Kanada  MOT Mexiko  MEX
DNF DNF 14 DNF DNF
1991 Euro Racing Spice SE90C Japan  SUZ Italien  MON Vereinigtes Konigreich  SIL Frankreich  LEM Deutschland  NÜR Frankreich  MAG Mexiko  MEX Japan  AUT
4 4 DNF DNF 4 4 7
1992 Euro Racing Lola T92/10 Italien  MON Vereinigtes Konigreich  SIL Frankreich  LEM Vereinigtes Konigreich  DON Japan  SUZ Frankreich  MAG
DNF DNF 13

LiteraturBearbeiten

  • Christian Moity, Jean-Marc Teissèdre, Alain Bienvenu: 24 heures du Mans, 1923–1992. 2 Bände. Éditions d’Art, Besançon 1992, ISBN 2-909-413-06-3.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zu den ersten Verhaftungen Zwolsmans (niederländisch) (Memento des Originals vom 28. Juli 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.camilleri.nl
  2. Informationen zur erneuten Verhaftung von Zwolsman (niederländisch) (Memento des Originals vom 8. November 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elsevier.nl
  3. Zum Tod von Charles Zwolsman (niederländisch)
  4. Zum Tod von Charles Zwolsman (englisch)
  5. Interserie Mugello 1992