Castandet

französische Gemeinde

Castandet ist eine französische Gemeinde mit 406 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Mont-de-Marsan und zum Kanton Adour Armagnac (bis 2015: Kanton Grenade-sur-l’Adour).

Castandet
Castandet (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Landes (40)
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Adour Armagnac
Gemeindeverband Pays Grenadois
Koordinaten 43° 48′ N, 0° 20′ WKoordinaten: 43° 48′ N, 0° 20′ W
Höhe 67–126 m
Fläche 16,66 km²
Einwohner 406 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Postleitzahl 40270
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Castandet liegt etwa 14 Kilometer südöstlich von Mont-de-Marsan. Umgeben wird Castandet von den Nachbargemeinden Pujo-le-Plan im Norden, Saint-Gein im Nordosten, Hontanx im Osten, Cazères-sur-l’Adour im Südosten, Bordères-et-Lamensans im Süden, Grenade-sur-l’Adour im Südwesten sowie Maurrin im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde entstand 1315 als Bastide durch die Engländer.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
431 433 397 384 375 413 407 398
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Vincent-de-Xaintes aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Castandet

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der französischen Gemeinde Hombourg im Département Haut-Rhin besteht eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Castandet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien