Hauptmenü öffnen

Montaut (Landes)

Gemeinde im Département Landes, Frankreich

Montaut ist eine französische Gemeinde mit 635 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Mont-de-Marsan und zum Kanton Chalosse Tursan. Zu Montaut gehört neben der Hauptsiedlung auch der Weiler Brocas, benannt nach einer gleichnamigen Familie.

Montaut
Wappen von Montaut
Montaut (Frankreich)
Montaut
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Chalosse Tursan
Gemeindeverband Chalosse Tursan
Koordinaten 43° 45′ N, 0° 39′ WKoordinaten: 43° 45′ N, 0° 39′ W
Höhe 25–121 m
Fläche 14,88 km2
Einwohner 635 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km2
Postleitzahl 40500
INSEE-Code

Montaut

Nachbargemeinden sind Toulouzette im Norden, Saint-Sever im Nordosten, Banos im Osten, Doazit im Süden, Maylis und Saint-Aubin im Südwesten und Hauriet im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 794 766 704 556 592 604 556 644

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Catherine, seit 1970 Monument historique
  • Kirche Saint-Pierre in Brocas, seit 1934 Monument historique
  • Kapelle Arcet

WeblinksBearbeiten

  Commons: Montaut (Landes) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien