Hauptmenü öffnen

Capestrano ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 897 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz L’Aquila in den Abruzzen.

Capestrano
Wappen
Capestrano (Italien)
Capestrano
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz L’Aquila (AQ)
Koordinaten 42° 16′ N, 13° 46′ OKoordinaten: 42° 16′ 10″ N, 13° 46′ 0″ O
Höhe 465 m s.l.m.
Fläche 43,08 km²
Einwohner 897 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Postleitzahl 67022
Vorwahl 0862
ISTAT-Nummer 066019
Volksbezeichnung Capestranesi
Schutzpatron Johannes Capistranus
Website Capestrano
Blick auf Capestrano
Blick auf Capestrano

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa 32 Kilometer ostsüdöstlich von L’Aquila im Valle del Tirino und am Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga. Sie gehört zur Comunità montana Campo Imperatore-Piana di Navelli und grenzt unmittelbar an die Provinz Pescara.

 
Krieger von Capestrano

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

In der Nähe von Capestrano wurde ein antikes Gräberfeld ausgegraben, dessen bedeutendster Fund die Statue des Kriegers von Capestrano ist. Diese befindet sich heute im Museo Archeologico Nazionale d’Abruzzo von Chieti.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 153 della Valle del Tirino von Bussi sul Tirino nach Navelli.

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Capestrano unterhält Partnerschaften mit Buda, dem heutigen Stadtteil der ungarischen Hauptstadt Budapest, sowie mit der amerikanischen Stadt San Juan Capistrano in Kalifornien.

PersönlichkeitenBearbeiten

Der heilige Johannes Capistranus (1386–1456), dessen Beiname sich auf den Ort bezieht, ist hier geboren.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Capestrano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien