Bob-Weltmeisterschaft 1971

Die 28. Bob-Weltmeisterschaft fand 1971 in Cervinia in Italien statt. Zweierbob-Weltmeister wurden die Italiener Gianfranco Gaspari und Mario Armano, den Titel bei den Viererbobs gewann die Schweiz.

ErgebnisseBearbeiten

ZweierbobBearbeiten

Es wurden nur die beiden ersten Läufe vom Sonnabend, dem 23. Januar, gewertet, da der Wettkampf am Sonntag während des dritten Laufs wegen starker Schneefälle abgebrochen werden musste.

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 ITA Gianfranco Gaspari / Mario Armano 2:22,80
2 ITA Enzo Vicario / Corrado Dal Fabbro 2:22,98
3 AUT Herbert Gruber / Josef Oberhauser 2:23,38
4 FRG Wolfgang Zimmerer / Peter Utzschneider ...
0 ...

ViererbobBearbeiten

Wegen mehrerer Stürze wurden die ersten beiden Läufe vom 30. Januar abgesetzt. In die Wertung kamen nur zwei am 31. Januar ausgetragene Läufe.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Italien 1 2 0 3
2 Schweiz 1 0 0 1
3 BR Deutschland 0 0 1 1
Österreich 0 0 1 1