Australian Professional Championship 1971

Die Australian Professional Championship 1971 war ein professionelles Snookerturnier zur Ermittlung des nationalen Profimeisters Australiens, das vom 8. bis zum 30. November 1971 im Junior Rugby League Club in Sydney ausgetragen wurde. Sieger wurde Eddie Charlton mit einem Finalsieg über Warren Simpson; Gary Owen spielte mit einem 118er-Break das einzige Century Break und damit auch das höchste Break des Turnieres.[1]

Australian Professional Championship 1971
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Non-ranking-Turnier
Teilnehmer: 8
Austragungsort: Junior Rugby League Club, Sydney
Eröffnung: 8. November 1971
Endspiel: 30. November 1971
Titelverteidiger: AustralienAustralien Eddie Charlton
Sieger: AustralienAustralien Eddie Charlton
Finalist: AustralienAustralien Warren Simpson
Höchstes Break: 118 (AustralienAustralien Gary Owen)
1970
 
1972

TurnierverlaufBearbeiten

Die acht Teilnehmer spielten den Turniersieger im K.-o.-System aus. Viertel- und Halbfinale fanden im Modus Best of 21 Frames statt (teils wurde danach auch einfach weitergespielt), das Finale im Modus Best of 29 Frames.[1]

  Viertelfinale
Best of 21 Frames
Halbfinale
Best of 21 Frames
Finale
Best of 29 Frames
                           
   Australien  Eddie Charlton 18        
 Australien  Ian Anderson 3  
 Australien  Eddie Charlton 11
   Australien  Gary Owen 5  
 Australien  Gary Owen 11
   Australien  Alan McDonald 7  
   Australien  Eddie Charlton 15
   Australien  Warren Simpson 7
   Australien  Warren Simpson 12
 Australien  Norman Squire 9  
 Australien  Warren Simpson 11
   Australien  Paddy Morgan 9  
 Australien  Paddy Morgan kl.
   Australien  Newton Gahan  

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ron Florax: 1971 Australian Professional Championship. CueTracker.net, abgerufen am 12. Dezember 2021 (englisch).