Hauptmenü öffnen
Arve
Arve (rivière).png
Daten
Gewässerkennzahl FRV0--0200, CH: 92
Lage Frankreich, Schweiz
Flusssystem Rhône
Abfluss über Rhône → Mittelmeer
Ursprung nahe dem Col de Balme im Gemeindegebiet von Chamonix-Mont-Blanc
46° 1′ 18″ N, 6° 58′ 18″ O
Quellhöhe ca. 2212 m[1]
Mündung bei Genf in die RhoneKoordinaten: 46° 12′ 4″ N, 6° 7′ 12″ O; CH1903: 498227 / 117484
46° 12′ 4″ N, 6° 7′ 12″ O
Mündungshöhe 370 m ü. M.[2]
Höhenunterschied ca. 1842 m
Sohlgefälle ca. 17 ‰
Länge ca. 108 km[3]
Einzugsgebiet 1973 km²[4]
Abfluss[4]
AEo: 1973 km²
Lage: 4,1 km oberhalb der Mündung
NNQ (2011)
MNQ 1935–2016
MQ 1935–2016
Mq 1935–2016
MHQ 1935–2016
HHQ (1968)
10,3 m³/s
46,2 m³/s
77,3 m³/s
39,2 l/(s km²)
102 m³/s
840 m³/s
Linke Nebenflüsse Bon Nant, Borne, Aire
Rechte Nebenflüsse Giffre, Menoge, Foron
Großstädte Genf
Mittelstädte Annemasse
Die Arve bei Annemasse, Haute-Savoie

Die Arve bei Annemasse, Haute-Savoie

Die Arve ist ein Fluss in den Westalpen. Sie entspringt in Frankreich, im oberen Chamonixtal nahe dem Col de Balme und mündet in der Schweiz, in Genf, als linker Nebenfluss in die Rhône. Die Gesamtlänge des Flusses beträgt etwa 116 Kilometer, davon rund 8,5 Kilometer in der Schweiz. Sie hat einen mittleren Abfluss von 75 m³/s und ein Einzugsgebiet von 2060 km².

Orte am FlussBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Arve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Geoserver der Schweizer Bundesverwaltung (Hinweise)
  3. Arve bei SANDRE (französisch)
  4. a b Messstation Genève, Bout du Monde 1935–2016 (PDF) Bundesamt für Umwelt BAFU

BildergalerieBearbeiten