Giffre

Nebenfluss der Arve
Giffre
Der Fluss in der Schlucht Gorges des Tines

Der Fluss in der Schlucht Gorges des Tines

Daten
Gewässerkennzahl FRV01-0400
Lage Frankreich, Region Auvergne-Rhône-Alpes
Flusssystem Rhône
Abfluss über Arve → Rhône → Mittelmeer
Ursprung Zusammenfluss mehrerer Quellbäche im Gemeindegebiet von Sixt-Fer-à-Cheval
46° 6′ 33″ N, 6° 51′ 49″ O
Quellhöhe ca. 1180 m[1]
Mündung bei Marignier in die ArveKoordinaten: 46° 4′ 6″ N, 6° 29′ 22″ O
46° 4′ 6″ N, 6° 29′ 22″ O
Mündungshöhe ca. 457 m[1]
Höhenunterschied ca. 723 m
Sohlgefälle ca. 16 ‰
Länge 46 km[2]
Linke Nebenflüsse Giffre des Fonds
Rechte Nebenflüsse Risse
Kleinstädte Marignier
Das Quellgebiet Bout du Monde

Das Quellgebiet Bout du Monde

Der Giffre ist ein Gebirgsfluss in Frankreich, der im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes verläuft. Das Quellgebiet befindet sich im Grenzgebiet zur Schweiz, im Talkessel Bout du Monde, an der Südwestflanke des Grand Mont Ruan (3057 m). Der Giffre nimmt seinen Ursprung beim Zusammenfluss mehrerer Quellbäche im Gemeindegebiet von Sixt-Fer-à-Cheval, entwässert zunächst generell in westlicher Richtung, schwenkt dann abrupt nach Süden und mündet nach 46[2] Kilometern bei Marignier als rechter Nebenfluss in die Arve.

Orte am FlussBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Giffre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Giffre bei SANDRE (französisch), abgerufen am 15. Oktober 2010, gerundet auf volle Kilometer.