Hauptmenü öffnen
Gemeinde Aristotelis
Δήμος Αριστοτέλη (Αριστοτέλης)
Aristotelis (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Zentralmakedonien
Regionalbezirk: Chalkidiki
Geographische Koordinaten: 40° 28′ N, 23° 43′ OKoordinaten: 40° 28′ N, 23° 43′ O
Fläche: 739,87 km²
Einwohner: 18.294 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 24,7 Ew./km²
Gemeindelogo:
Gemeindelogo von Gemeinde Aristotelis
Sitz: Ierissos
LAU-1-Code-Nr.: 1302
Gemeindebezirke: 3 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f123 Stadtbezirke
13 Ortsgemeinschaften
Website: www.stagira.gr
Lage in der Region Zentralmakedonien
Datei:2011 Dimos Aristoteli.png

Die griechische Gemeinde Aristotelis (griechisch Αριστοτέλης, (m. sg.)) wurde zum 1. Januar 2011 aus den bis dahin unabhängigen Gemeinden Arnea, Panagia und Stagira-Akanthos gebildet und liegt im Osten der Halbinsel Chalkidiki in der Region Zentralmakedonien. Sie wurde nach dem griechischen Philosophen Aristoteles benannt, der in der antiken Stadt Stageira geboren wurde. Deren Überreste befinden sich auf dem Gemeindegebiet.

GemeindegliederungBearbeiten

Die Einwohnerzahlen stammen aus dem Ergebnis der Volkszählung 2011.[1]

  • Gemeindebezirk Arnea – Δημοτική Ενότητα Αρναίας – 6.063
    • Stadtbezirk Arnea – Δημοτική Κοινότητα Αρναίας – 2.300
      • Arnea – Αρναία – 2.300
    • Ortsgemeinschaft Neochori – Τοπική Κοινότητα Νεοχωρίου – 714
      • Neochori – Νεοχώρι – 714
    • Ortsgemeinschaft Paleochori – Τοπική Κοινότητα Παλαιοχωρίου – 1.489
      • Paleochori – Παλαιοχώρι – 1.489
    • Ortsgemeinschaft Stanos – Τοπική Κοινότητα Στανού - 929
      • Στανός – 929
    • Ortsgemeinschaft Varvara – Τοπική Κοινότητα Βαρβάρας – 631
      • Chrysi Akti – Χρυσή Ακτή – 82
      • Kafkanas – Καυκανάς – unbewohnte Insel
      • Kalyvia Varvaras – Καλύβια Βαρβάρας – 11
      • Varvara – Βαρβάρα – 538
  • Gemeindebezirk Panagia – Δημοτική Ενότητα Παναγίας – 3.526
    • Ortsgemeinschaft Gomati – Τοπική Κοινότητα Γοματίου – 557
      • Develiki – Δεβελίκι – 34
      • Gomati – Γομάτι – 509
      • Pyrgos Chiliadous – Πύργος Χιλιαδούς – 14
    • Ortsgemeinschaft Megali Panagia – Δημοτική Κοινότητα Μεγάλης Παναγίας – 2.592
      • Megali Panagia – Μεγάλη Παναγία – 2.592
    • Ortsgemeinschaft Pyrgadikia – Τοπική Κοινότητα Πυργαδικίων – 377
      • Agios Ioannis Prodromos – Άγιος Ιωάννης Πρόδρομος – 38
      • Assa – Άσσα – 19
      • Pyrgadikia – Πυργαδίκια – 320
  • Gemeindebezirk Stagira-Akanthos – Δημοτική Ενότητα Σταγίρων-Ακάνθου – 8.705
    • Stadtbezirk Ammouliani – Δημοτική Κοινότητα Αμμουλιανής – 547
      • Amouliani (Insel) – Αμουλιανή – 529
      • Drenia – Δρένια – unbewohnte Insel
      • Limani – Λιμάνι (‚Hafen‘) – 12
      • Trypiti – Τρυπητή – 6
    • Stadtbezirk Ierissos – Δημοτική Κοινότητα Ιερισσού – 3.455
      • Garvadia – Γαβράδια – 73
      • Ierissos – Ιερισσός – 3.266
      • Koumitsa – Κουμίτσα – 40
      • Limani – Λιμάνι (‚Hafen‘) – 4
      • Nireas – Νηρέας – 6
      • Xiropotamo – Ξηροπόταμο – 66
    • Ortsgemeinschaft Nea Roda – Τοπική Κοινότητα Νέων Ρόδων – 1.164
      • Chrysi Akti – Χρυσή Ακτή – unbewohnt
      • Metochi Agiou Pavlou – Μετόχι Αγίου Παύλου – 2
      • Nea Roda – Νέα Ρόδα – 1.153
      • Skala – Σκάλα – 9
    • Ortsgemeinschaft Olymbiada – Τοπική Κοινότητα Ολυμπιάδος – 741
      • Olymbiada – Ολυμπιάδα – 741
    • Ortsgemeinschaft Ouranoupoli – Τοπική Κοινότητα Ουρανοπόλεως – 826
      • Oranoupoli – Ουρανόπολη – 826
    • Ortsgemeinschaft Stagira – Τοπική Κοινότητα Σταγίρων – 352
      • Stagira – Στάγιρα – 352
    • Ortsgemeinschaft Stratoniki – Τοπική Κοινότητα Στρατονίκης – 563
      • Eleftheronisos – Ελευθερόνησος – unbewohnte Insel
      • Kryoneri – Κρυονέρι – 2
      • Stratoniki – Στρατονίκη – 561
    • Ortsgemeinschaft Stratoni – Τοπική Κοινότητα Στρατωνίου – 1.057
      • Stratoni – Στρατώνι – 1.057

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aristotelis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)