Hauptmenü öffnen
Gemeinde Dion-Olymbos
Δήμος Δίου-Ολύμπου
Dion-Olymbos (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Zentralmakedonien
Regionalbezirk: Thessaloniki
Geographische Koordinaten: 40° 7′ N, 22° 28′ OKoordinaten: 40° 7′ N, 22° 28′ O
Fläche: 495,314 km²
Einwohner: 25.668 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 51,8 Ew./km²
Sitz: Litochoro
LAU-1-Code-Nr.: 1102
Gemeindebezirke: 3 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f125 Stadtbezirke
7 Ortsgemeinschaften
Lage in der Region Zentralmakedonien
Datei:2011 Dimos Diou-Olymbou.png

Dion-Olymbos (griechisch Δίον-Όλυμπος) ist seit 2011 eine Gemeinde im Süden der griechischen Region Zentralmakedonien. Sie ist in drei Gemeindebezirke untergliedert. Verwaltungssitz ist die Stadt Litochoro.

LageBearbeiten

Die Gemeinde Dion-Olymbos liegt am Thermaischen Golf im Süden der Region Zentralmakedonien. Sie grenzt im Süden und Südwesten an die Gemeinden Tembi und Elassona der Region Thessalien an. Nachbargemeinde im Norden ist Katerini.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Gemeinde Dion-Olymbos wurde anlässlich der Verwaltungsreform 2010 aus der Fusion der drei Gemeinden Anatolikos Olymbos, Dion und Litochoro gebildet. Diese haben seither den Status von Gemeindebezirken.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2001 Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Litochoro Δημοτική Ενότητα Λιτοχώρου 110201 169,632 07.011 07.259 Litochoro
Anatolikos Olymbos Δημοτική Ενότητα Ανατολικού Ολύμπου 110202 152,939 09.374 08.343 Leptokarya, Platamonas, Pandeleimon, Pori, Skotina
Dion Δημοτική Ενότητα Δίου 110203 172,743 11.252 10.066 Vrondou, Karitsa, Agios Spyridon, Dion, Kondariotissa, Nea Efesos
Gesamt 1102 495,314 27.637 25.668

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten