1. Amateurliga Südbaden 1972/73

Die 1. Amateurliga Südbaden 1972/73 war die 23. Saison der 1. Amateurliga im Fußball in Südbaden – dem Vorläufer der heutigen Verbandsliga Südbaden. Südbadischer Amateurmeister wurde der SC Baden-Baden. Die Amateure des Freiburger FC und Alemannia Zähringen mussten in die 2. Amateurliga absteigen. Aufsteiger für die folgende Saison waren der SV Bühlertal und der SV Laufenburg.

1. Amateurliga Südbaden 1972/73 (Fußball)
Logo des Südbadischen Fußball-Verbandes
Meister SC Baden-Baden
Absteiger Freiburger FC Am., Alemannia Zähringen
1. Amateurliga Südbaden 1971/72
Regionalliga Süd 1972/73

Südbadischer Teilnehmer bei der Deutschen Fußball-Amateurmeisterschaft 1973 war der FC Emmendingen. Bereits in der ersten Runde war gegen Rheinland-Vertreter SC 09 Oberlahnstein Schluss.

Abschlusstabelle[1]Bearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1. SC Baden-Baden 30 60:33 44:16
2. FC Emmendingen 30 51:24 42:18
3. FV Ötigheim (N) 30 63:49 40:20
4. Bahlinger SC 30 41:22 39:21
5. Offenburger FV 30 58:35 34:26
6. SV Waldkirch 30 46:42 32:28
7. SC Freiburg 30 55:40 31:29
8. SV Weil 30 60:58 31:29
9. Lahrer FV 30 45:43 30:30
10. FC Rastatt (M) 30 40:38 27:33
11. Sportfreunde Freiburg 30 39:50 26:34
12. FV Lörrach 30 51:62 26:34
13. Kehler FV 30 34:50 23:37
14. SV Oberkirch 30 40:63 21:39
15. Freiburger FC Am. 30 41:64 20:40
16. Alemannia Zähringen (N) 30 29:60 14:46
  • Südbadischer Amateurmeister
  • Absteiger in die 2. Amateurliga
  • Aufstiegsrunde zur Regionalliga SüdBearbeiten

    Platz Verein Spiele Tore Punkte
    1 VfR Mannheim 6 13:6 8:4
    2 FC 08 Villingen 6 14:8 7:5
    3 SSV Ulm 6 8:11 6:6
    4 SC Baden-Baden 6 5:15 3:9
  • Aufsteiger in die Regionalliga Süd
  • EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Das deutsche Fußballarchiv 1900-heute. In: www.f-archiv.de. Abgerufen am 26. Dezember 2015.