1. Amateurliga Südbaden 1952/53

Die 1. Amateurliga Südbaden 1952/53 war die 3. Saison der 1. Amateurliga im Fußball in Südbaden – dem Vorläufer der heutigen Verbandsliga Südbaden. Südbadischer Amateurmeister wurde der Offenburger FV, der in der Aufstiegsrunde zur II. Division nur den 4. Platz von 6 teilnehmenden Mannschaften belegen konnte.

1. Amateurliga Südbaden 1952/53 (Fußball)
Logo des Südbadischen Fußball-Verbandes
Meister Offenburger FV
Absteiger SV Kuppenheim und ASV Freiburg
1. Amateurliga Südbaden 1951/52
II. Division 1952/53

An der deutschen Amateurmeisterschaft 1953 nahm für Südbaden der FC Villingen teil, scheiterte dort aber mit dem 4. Platz in der Gruppen-Vorrunde gegen die Teams vom SV Bergisch Gladbach 09, FV Hockenheim 08 und FSV Schifferstadt.

Der SV Kuppenheim und der ASV Freiburg mussten in die 2. Amateurliga absteigen.

Aufsteiger für die folgende Saison waren der VfB Bühl und der FC Emmendingen.

Abschlusstabelle[1]Bearbeiten

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Offenburger FV 30 64:25 46:14
2 FC Villingen 30 84:39 45:15
3 SV Schopfheim 30 55:36 40:20
4 VfL Konstanz 30 63:46 34:26
5 SC Baden-Baden 30 52:45 33:27
6 FC Rastatt 04 30 76:74 33:27
7 SC Freiburg 30 57:56 30:30
8 FV Lahr 30 46:49 30:30
9 FC Radolfzell (N) 30 49:56 30:30
10 FC Rheinfelden 30 58:67 27:33
11 FC Gutach 30 49:64 25:35
12 VfR Achern 30 44:61 23:37
13 Rot-Weiß Lörrach 30 40:53 22:38
14 VfR Stockach 30 46:66 21:39
15 ASV Freiburg 30 52:75 21:39
16 SV Kuppenheim 30 38:61 20:40
  • Südbadischer Amateurmeister
  • Absteiger in die 2. Amateurliga
  • EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Das deutsche Fußballarchiv 1900-heute. In: www.f-archiv.de. Abgerufen am 26. Dezember 2015.