Hauptmenü öffnen

Your Song (Elton-John-Lied)

Lied von Elton John
Your Song
Elton John
Veröffentlichung 26. Oktober 1970
Länge 4:03
Genre(s) Pop
Text Bernie Taupin
Musik Elton John
Album Elton John

Your Song ist eine Pop-Ballade des britischen Sängers und Komponisten Elton John; der Liedtext wurde von Bernie Taupin geschrieben. Das Stück erschien im Oktober 1970 als Singleauskopplung aus Johns zweitem Studioalbum Elton John mit Take Me to the Pilot als B-Seite.

EntstehungBearbeiten

Elton John komponierte die Melodie am 27. Oktober 1969 innerhalb von zehn Minuten, Bernie Taupin schrieb den Text dazu am Frühstückstisch von Elton Johns Mutter. Das Original-Textblatt war aus diesem Grund mit Eier- und Kaffeeflecken versehen, in seinem Tagebuch vermerkte John, dass er an dem Tag nichts getan habe, außer den Song zu schreiben.[1] Das Lied wurde der erste große Hit von Elton John und zählt bis heute zu seinem Standardrepertoire.

Text und MusikBearbeiten

Der Text erzählt die Geschichte eines Paares, wobei das Lyrische Ich recht mittellos ist und deshalb keine großen Geschenke machen kann. So schenkt es dem Partner den Song. Die Ballade hat vier Strophen; der Refrain wird viermal gesungen. Das Lied ist im 4/4-Takt geschrieben und hat ein konstantes, langsames Tempo (ca. 66 bpm). Die Soloklavier-Begleitung am Anfang wird nach und nach durch zusätzlich einsetzende Instrumente ergänzt: Akustikgitarre, Streichinstrumente, Schlagzeug, Flöte und Harfe. Zu dem Lied wurde ein Musikvideo gedreht, in dem man Elton John in einem von einem Weg durchkreuzten Waldstück im Winter mit einem Mikrofon in der Hand sieht.

RezeptionBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

Die Single erreichte in den US-amerikanischen Billboard Hot 100 Anfang 1971 Platz 8 und in den UK Top 40 Platz 4.[2] In Österreich konnte Your Song sich im Februar 2013 erstmals auf Platz 73 in den Charts platzieren, mit dem Charteinstieg der Coverversion von Ellie Goulding auf Platz vier.[3]

CoverversionenBearbeiten

2001 gehörte das Stück zum Soundtrack des Films Moulin Rouge, gesungen von Ewan McGregor, gerichtet an die von Nicole Kidman verkörperte Rolle. Im November 2010 veröffentlichte Ellie Goulding eine eigene Fassung – nur von Klavier und Streichorchester begleitet. Diese Version erreichte Anfang Dezember 2010 Platz 2 der UK-Single-Charts.

Weitere Coverversionen gibt es von Al Jarreau, John Barrowman, Cilla Black, Boyzone, Bobby Goldsboro, Gitte Hænning, Lena Horne, Dick Hyman, Anita Kerr, Ewan McGregor, New Seekers, Billy Paul, Rod Stewart, Herman van Veen, Andy Williams und David Young. Auf Deutsch wurde das Lied unter anderem von Karel Gott und Su Kramer interpretiert; auf Französisch von Michel Delpech.

InspirationBearbeiten

Michelle Young, die Ex-Freundin von Guns N’ Roses-Gitarrist Slash, fuhr Sänger Axl Rose zu einem Auftritt, als im Autoradio Your Song lief. Young sagte Rose, sie wünsche sich, dass jemand eines Tages einen schönen Song über sie schreiben würde. Dieser Song war My Michelle, der 1987 auf dem Album Appetite for Destruction der Band erschien.[4]

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Elton JohnBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 45.000
Italien  Italien (FIMI)   Gold 25.000
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA)   2× Platin 2.000.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   2× Gold
  3× Platin
2.670.000

Ellie GouldingBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Norwegen  Norwegen (IFPI)   Platin 10.000
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA)   Gold 500.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   1× Gold
  2× Platin
1.110.000

Hauptartikel: Elton John/Auszeichnungen für Musikverkäufe

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Claude Bernardin, Tom Stanton: Rocket man: Elton John from A-Z. Greenwood Publishing, 1996, ISBN 978-0-275-95698-1, S. 198.
  2. Elton John in den britischen Charts (officialcharts.com)
  3. austriancharts.at: Charts vom 22. Februar 2013, abgerufen am 21. Februar 2013
  4. Spin, Band 15, Nr. 7, Juli 1999, ISSN 0886-3032, Volltext in der Google-Buchsuche