Hauptmenü öffnen

Yarriabini-Nationalpark

Nationalpark in Australien

Der Yarriabini-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales.

Yarriabini-Nationalpark
Yarriabini-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 30° 47′ 24″ S, 152° 57′ 0″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Eukalyptuswald, Regenwald
Nächste Stadt: Scotts Head, Grassy Head, Stuarts Point
Fläche: 21,83 km²
Gründung: 1. Januar 2003
i2i3i6

LageBearbeiten

Der Yarriabini-Nationalpark liegt im Hinterland der Küste, etwas 379 Kilometer nordöstlich von Sydney, 38 Kilometer nördlich von Kempsey und 57 Kilometer südlich von Coffs Harbour entfernt.[1] Im Norden befindet sich der Bongil-Bongil-Nationalpark, im Süden der Hat-Head-Nationalpark.[1]

BeschreibungBearbeiten

Die steilen Hügel tragen dichten Eukalyptus-Primärwald, insbesondere der Species Flooded Gum und Hoon Pine, sowie subtropischer Regenwald, der Lebensraum für etliche vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten bietet. Höchste Erhebung ist der Mount Yarrahapinni mit 498 Meter Höhe, der den örtlichen Aborigines der Stämme Gumbaynggirr und Dunghutti als heiliger Berg gilt.[2]

Die Straßen im Park sind nicht befestigt.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 29
  2. a b Yarriabini National Park. NSW Environment & Heritage Office