Hauptmenü öffnen

Lachlan-Valley-Nationalpark

Nationalpark in Australien

Der Lachlan-Valley-Nationalpark (unter Einbeziehung des Kalyarr-Nationalparks) ist ein Nationalpark im Süden des australischen Bundesstaates New South Wales, 31 km nordwestlich von Hay und 95 km westlich von Balranald.[1]

Lachlan-Valley-Nationalpark
Lachlan-Valley-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 33° 45′ 24,4″ S, 145° 6′ 45,9″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Eukalyptuswald
Nächste Stadt: Hay
Fläche: 116,38 km²
Gründung: Juli 2010
i2i3i6

Der Nationalpark befindet sich genau zwischen den Unterläufen von Murrumbidgee River und Lachlan River. Er entstand im Juli 2010 aus der Kombination des früheren Kalyarr-Nationalparks (eröffnet im Juni 2005) mit dem Booligal State Forest, dem McFarlands State Forest, dem Moon Moon State Forest und dem Oxley State Forest. Die vier Staatsforste liegen entlang des unteren Lachlan-Tales. Daher wählte man den Namen 'Lachlan-Valley-Nationalpark'.[2] Im südlichen Teil des Parks, dem früheren Kalyarr-Nationalpark, liegt die Siedlung Darcoola am Ende der einzigen und unbefestigten Zufahrtsstraße.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 47
  2. Lachlan Valley National Park. NSW Environment & Heritage Office