Traian Vuia (Timiș)

Gemeinde in Rumänien
Traian Vuia, Bujoru
Bozsorfo
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Traian Vuia (Timiș) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: RumänienRumänien Rumänien
Historische Region: Banat
Kreis: Timiș
Koordinaten: 45° 48′ N, 22° 4′ OKoordinaten: 45° 48′ 3″ N, 22° 4′ 9″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Fläche: 69,75 km²
Einwohner: 1.989 (2013)
Bevölkerungsdichte: 29 Einwohner je km²
Postleitzahl: 307435
Telefonvorwahl: (+40) 02 56
Kfz-Kennzeichen: TM
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016[1])
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Traian Vuia, Jupani, Săceni, Sudriaș, Surducu Mic und Susani
Bürgermeister: Petruescu Vasile-Bujor (Partidul Alianța Liberalilor și Democraților)
Postanschrift: loc. Sudriaş, Nr. 163A
jud. Timiș, RO-307435
Website:
Lage der Gemeinde Traian Vuia im Kreis Timiș
Bujoru auf der Josephinischen Landaufnahme (1769–1772)
Orthodoxe Kirche in Traian Vuia

Traian Vuia (bis 1950: Bujoru, ungarisch: Bozsorfo) ist eine Gemeinde im Kreis Timiș, in der Region Banat, im Südwesten Rumäniens. Zur Gemeinde Traian Vuia gehören auch die Dörfer Jupani, Săceni, Sudriaș, Surducu Mic und Susani.

Geografische LageBearbeiten

Traian Vuia liegt im Osten des Kreises Timiș, an der Nationalstraße DN 68 und an der Europastraße E673, in 85 Kilometer Entfernung von der Kreishauptstadt Timișoara.

NachbarorteBearbeiten

Bethausen Mănăștiur Dumbrava
Susani   Bucovăț
Sudriaș Săceni Surducu Mic

GeschichteBearbeiten

Der Ort Bozsorfo (rumänisch: Bujoru) wurde 1453 erstmals urkundlich erwähnt. Zur Zeit der Josephinischen Landaufnahme von 1717 hatte Bujoru 30 Häuser.

Der Vertrag von Trianon am 4. Juni 1920 hatte die Dreiteilung des Banats zur Folge, wodurch Bujoru an das Königreich Rumänien fiel.

1872 wurde der rumänische Luftfahrtpionier Traian Vuia in Bujoru geboren. Nach ihm wurde 1950 die Gemeinde benannt.[2]

DemografieBearbeiten

Die Bevölkerungsentwicklung der Gemeinde Traian Vuia:

Volkszählung[3] Ethnie
Jahr Einwohner Rumänen Ungarn Deutsche Andere
1880 2963 2866 31 57 9
1910 4134 3574 438 34 88
1930 3697 3363 281 31 22
1977 3005 2819 91 1 94
2002 2241 2015 52 5 169

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bürgermeisterwahlen 2016 in Rumänien (MS Excel; 256 kB)
  2. cjtimis.ro, Traian Vuia auf der Website des Kreisrats Timiș
  3. kia.hu, (PDF; 982 kB) E. Varga: Statistik der Einwohnerzahlen nach Ethnie im Kreis Timiș laut Volkszählungen von 1880 - 2002