Tio Ellinas

zypriotischer Autorennfahrer
Tio Ellinas (2010)

Eftihios „Tio“ Ellinas (* 27. Januar 1992 in Larnaka) ist ein zyprischer Automobilrennfahrer. Er startete 2012 und 2013 in der GP3-Serie. Dort erreichte er 2013 den vierten Gesamtrang. 2015 nahm er an der Formel Renault 3.5 teil.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Ellinas begann seine Motorsportkarriere 2001 im Kartsport, in dem er bis 2009 aktiv war. Zwischen 2003 und 2009 gewann er insgesamt zehn zypriotische Kartmeistertitel. Er entschied in seiner Kartzeit bei 131 Starts 101 Rennen für sich.[1]

2010 wechselte Ellinas in den Formelsport und trat für JTR in der britischen Formel Ford an. Er gewann 3 von 25 Rennen und stand insgesamt 8-mal auf dem Podium. In der Gesamtwertung wurde er Vierter. 2011 ging Ellinas für Atech Reid GP in der britischen Formel Renault an den Start. Ellinas gewann 2 von 20 Rennen und stand insgesamt 14-mal auf dem Podest. Am Saisonende belegte er mit 475 Punkten den dritten Platz der Fahrerwertung. Er war dabei punktgleich mit dem Vizemeister Oliver Rowland, der jedoch zwei Siege mehr erzielt hatte. Außerdem startete Ellinas zu zwei Rennen der nordeuropäischen Formel Renault. Dabei gelang ihm ein Sieg. Nach der Saison nahm Ellinas für Marussia Manor Racing an Testfahrten der GP3-Serie teil. Dabei erzielte er eine Bestzeit.[2]

Für die Saison 2012 erhielt Ellinas ein GP3-Cockpit bei Marussia Manor Racing.[3] Nachdem er bei fast jedem Rennen Punkte erzielt hatte, folgte beim letzten Saisonrennen sein erster GP3-Sieg. Ellinas war der einzige Pilot seines Rennstalls, der Punkte eingefahren hatte. Er beendete die Saison auf dem achten Platz. 2013 blieb Ellinas bei Marussia Manor Racing in der GP3-Serie. Er startete mit einem Sieg beim Hauptrennen auf dem Circuit de Catalunya in die Saison und führte die Meisterschaft die ersten fünf von acht Veranstaltungen an. Daher in diesem Zeitraum nur ein weiteres Mal aufs Podest kam, verlor er die Führung schließlich. Ellinas gewann schließlich noch das letzte Saisonrennen auf dem Yas Marina Circuit. Als bester Pilot seines Rennstalls wurde er Gesamtvierter. Zudem absolvierte er für den Formel-1-Rennstall von Manor, Marussia, Testfahrten.[4]

2014 war Ellinas zunächst ohne Cockpit, nachdem ein Wechsel in die Formel Renault 3.5, in der er an Testfahrten teilgenommen hatte, nicht zustande gekommen war. Zum zweiten Rennwochenende stieg er schließlich für MP Motorsport in die GP2-Serie ein.[5] Er beendete sein Debütrennen auf dem siebten Platz. Er kam bei drei Rennwochenenden zum Einsatz, bevor er sein Cockpit verlor. Im weiteren Verlauf der Saison trat er für Rapax als Vertretung für den verletzten Adrian Quaife-Hobbs zu einer Veranstaltung an. Am Saisonende belegte er den 22. Gesamtrang.

2015 wechselte Ellinas zu Strakka Racing in die Formel Renault 3.5.[6] Er gewann je ein Rennen in Silverstone und auf dem Nürburgring. Er beendete die Saison auf dem vierten Gesamtrang und setzte sich dabei intern mit 135 zu 79 Punkten gegen Gustav Malja durch.

StatistikBearbeiten

KarrierestationenBearbeiten

  • 2011: Nordeuropäische Formel Renault (Platz 26)
  • 2012: GP3-Serie (Platz 8)
  • 2013: GP3-Serie (Platz 4)

Einzelergebnisse in der GP3-SerieBearbeiten

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Punkte Rang
2012 Marussia Manor Racing Spanien  ESP Monaco  MON Spanien  ESP Vereinigtes Konigreich  GBR Deutschland  GER Ungarn  HUN Belgien  BEL Italien  ITA 99 8.
7 15 9 8 4 5 6 4 10 7 13 4 4 DNF 2 1
2013 Marussia Manor Racing Spanien  ESP Spanien  ESP Vereinigtes Konigreich  GBR Deutschland  GER Ungarn  HUN Belgien  BEL Italien  ITA Vereinigte Arabische Emirate  UAE 116 4.
1 4 6 4 5 6 2 6 11 10 8 DNF DNF 11 7 1

Einzelergebnisse in der GP2-SerieBearbeiten

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Punkte Rang
2014 MP Motorsport Bahrain  BRN Spanien  ESP Monaco  MON Osterreich  AUT Vereinigtes Konigreich  GBR Deutschland  GER Ungarn  HUN Belgien  BEL Italien  ITA Russland  RUS Vereinigte Arabische Emirate  UAE 7 22.
    7 11 10 22 23 22                            
Rapax             21 14

Einzelergebnisse in der Formel Renault 3.5Bearbeiten

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte Rang
2015 Strakka Racing Spanien  ALC Monaco  MON Belgien  SPA Ungarn  HUN Osterreich  SPI Vereinigtes Konigreich  SIL Deutschland  NÜR Frankreich  LMS Spanien  JRZ 135 4.
DNF 4 DNF 7 5 17 6 9 13 1 11 6 1 9 3 5 4

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. “Tio Ellinas completes Marussia Manor Racing GP3 driver line-up” (gp3series.com am 17. Februar 2012)
  2. “Tio Ellinas quickest in Jerez” (gp3series.com am 1. Dezember 2011)
  3. „GP3 - Marussia Manor verpflichtet Ellinas“ (Motorsport-Magazin.com am 17. Februar 2012)
  4. Philipp Schajer: „GP3 - Ellinas bleibt bei Marussia Manor“. Erster Einsatz im F1-Boliden. Motorsport-Magazin.com, 22. April 2013, abgerufen am 22. April 2013.
  5. Peter Allen: “Ellinas to make GP2 debut with MP in Barcelona”. paddockscout.com, 7. Mai 2014, abgerufen am 7. Mai 2014 (englisch).
  6. Peter Allen: Tio Ellinas gets Formula Renault 3.5 deal with Strakka Racing. paddockscout.com, 23. Februar 2015, abgerufen am 25. Februar 2015 (englisch).

WeblinksBearbeiten