Thomas Amlong

US-amerikanischer Ruderer

Thomas „Tom“ Kennedy Amlong (* 15. Juni 1935 in Fort Knox; † 26. Januar 2009 in New Haven, Connecticut) war ein amerikanischer Ruderer.

Thomas und Joseph Amlong (1964 in Amsterdam)

Er und sein Bruder Joseph waren Mitglied des Vesper Boat Club in Philadelphia. 1963 belegten die Amlong-Brüder im Zweier den zweiten Platz in Henley. Bei den Olympischen Spielen 1964 stellte mit dem Boot vom Vesper Boat Club erstmals ein Verein den US-Achter und nicht eine Hochschule. Der US-Achter war Außenseiter gegen den favorisierten Deutschland-Achter. Die beiden Boote trafen bereits im ersten Vorlauf aufeinander und der Deutschland-Achter siegte mit 0,28 Sekunden Vorsprung. Im Finale siegte das US-Boot mit über fünf Sekunden Vorsprung.

Wie sein Bruder setzte auch Thomas Amlong nach seiner sportlichen Karriere seine militärische Laufbahn fort.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten