John Cooke (Ruderer)

US-amerikanischer Ruderer

John Patrick Cooke (* 9. April 1937 in Ansonia, Connecticut, Vereinigte Staaten; † 26. Dezember 2005 in Ridgefield, Connecticut, Vereinigte Staaten) war ein US-amerikanischer Ruderer und Olympiasieger sowie Jugend-Fußballtrainer.

John Cooke Rudern
Voller Name John Patrick Cooke
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 9. April 1937
Geburtsort AnsoniaVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Sterbedatum 26. Dezember 2005
Sterbeort RidgefieldVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Größe 185 cm
Gewicht 84 kg
Karriere
Disziplin Achter
Verein Yale Bulldogs
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold 1956 Sydney Achter
 

LebenBearbeiten

In der High School spielte er Fußball und begann nach seiner Immatrikulation an der Yale University zu rudern und gehörte dem Sportteam der Universität – den Yale Bulldogs – an. Mit dem US-Team gewann er als 19-Jähriger bei den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne die Goldmedaille im Rudern (Achter). Danach Er wechselte 1956 zur juristischen Fakultät und graduierte 1959. Nach dem College diente er mehrere Jahre beim United States Marine Corps in Asien. Später arbeitete er für ein Luftfrachtunternehmen, engagierte sich in der Lokalpolitik und arbeitete als Jugend-Fußballtrainer.

WeblinksBearbeiten

  • John Cooke in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original)
  • John Cooke auf Olympic.org – The Official website of the Olympic movement (englisch)
  • John Cooke bei Worldrowing.com (Datenbank der FISA)