Hauptmenü öffnen

Takkt

Business-to-business-Versandhandelsunternehmen
TAKKT AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0007446007
Gründung 1945
Sitz Stuttgart, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung
Mitarbeiterzahl 2.530[2]
Umsatz 1.181 Mio. Euro (2018)[2]
Branche Versandhandel
Website www.takkt.de
Stand: 31. Dezember 2018

Die TAKKT AG mit Sitz in Stuttgart ist ein börsennotiertes Business-to-Business-Versandhandelsunternehmen für Geschäftsausstattung. Größter Aktionär ist die Haniel-Gruppe mit einem Anteil von 50,28 %[3] (Stand: Dezember 2018). 2018 erwirtschaftete das Unternehmen mit 2.530 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 1.181 Millionen Euro.

GeschichteBearbeiten

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Unternehmen hat seine Wurzeln in der 1945 in Stuttgart durch Helmut Kraft und Walter Kaiser gegründeten Kaiser+Kraft GmbH, die sich auf den Versand von industrietechnischen Gebrauchsgütern spezialisiert hatte. Nach einer raschen Expansion in den 1950er Jahren begann das Unternehmen in den 1960ern auch im europäischen Ausland aktiv zu werden. 1985 wurde Kaiser+Kraft durch die ebenfalls in Stuttgart beheimatete Gehe AG übernommen und dort in den Bereich Versandhandel integriert, der fortan unter Kaiser+Kraft geführt wurde. Neben der weiteren Erschließung der europäischen Märkte konzentrierte sich die Expansion nun auch auf den nordamerikanischen Markt. Durch Akquisitionen und Neugründungen stieg der Konzernbereich der Gehe zum Marktführer im Spezialversandhandel für Büro- und Gebrauchsgüter auf. 1999 wurde der Geschäftsbereich Kaiser+Kraft im Zuge der Neuausrichtung der Gehe auf den Arzneimittel-Großhandel abgespalten und in Takkt umfirmiert. Bei dem Spin-off erhielt jeder Inhaber einer Gehe-Aktie eine Aktie des neuen Unternehmens. Seit dem 15. September 1999 ist Takkt an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart notiert.

KonzernstrukturBearbeiten

Der TAKKT-Konzern besteht aus zwei Geschäftsbereichen mit insgesamt sieben Sparten:

  • Zum Geschäftsbereich Europa gehören die Kaiser+Kraft Gruppe (u. a. Palettenhubwagen, Universal- und Umweltschränke, Drehstühle, Gefahrstoffbehälter), die ratioform Gruppe (Faltkartons, Verpackungspolster, Versandpaletten, Stretchfolie) und die Newport Gruppe (Spinde, Schwerlastregale, Werkbänke, Displaysysteme und Werbedrucke).
  • Der Geschäftsbereich Amerika besteht aus den Sparten Hubert Gruppe (Produkte für die Buffetausstattung sowie Geschirr und Besteck), Central Gruppe (Küchenherde und Gefrierschränke), D2G Gruppe (Werbebanner und -aufsteller, Messestände) und NBF Gruppe (Büromöbel).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TAKKT AG - Aufsichtsrat. Abgerufen am 19. Juli 2019.
  2. a b Geschäftsbericht 2018, abgerufen am 10. Dezember 2018
  3. Porträt Aktionärsstruktur. Abgerufen am 10. Dezember 2018.