Hauptmenü öffnen
Slowenische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2014/15 nächste ►
Meister: HDD Sij-Acroni Jesenice
• Slowenische Eishockeyliga

Die Saison 2014/15 war die 24. Spielzeit der slowenischen Eishockeyliga, der höchsten slowenischen Eishockeyspielklasse. Slowenischer Meister wurde der HDD Sij-Acroni Jesenice, der im Play-off-Finale die favorisierte Mannschaft des HDD Olimpija Ljubljana mit 3:1-Siegen schlug.[1]

Teilnehmerfeld und ModusBearbeiten

Die folgenden Mannschaften nahmen an der Meisterschaft teil.

Die slowenische Meisterschaft wurde in Form einer Hin- und Rückrunde (12 Spiele je Mannschaft) und anschließenden Play-offs ausgetragen. Für die Play-offs qualifizierten sich die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 6, wobei die beiden bestplatzierten Mannschaften ein Freilos für das Halbfinale erhielten. Die Viertel- und Halbfinaleserien wurden im Modus Best-of-Three ausgetragen, das Finale im Best-of-Five.

HauptrundeBearbeiten

Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. HDD Telemach Olimpija 12 10 1 1 0 82:026 33
2. HDD Sij-Acroni Jesenice 12 10 0 0 2 97:023 30
3. HK Triglav 12 7 0 0 5 46:037 21
4. HK Celje 12 6 1 1 4 55:048 21
5. HK MK Bled 12 4 0 0 8 37:078 12
6. HK Playboy Slavija 12 2 0 1 9 30:058 7
7. HDK Maribor 12 0 1 0 11 27:104 2

Play-offsBearbeiten

  Viertelfinale     Halbfinale     Finale
                           
        1  HDD Telemach Olimpija 2  
  4  HK Celje 2     4  HK Celje 0    
  5  HK MK Bled 1          HDD Telemach Olimpija 1
       HDD Sij-Acroni Jesenice 3
        3  HK Triglav 0    
  3  HK Triglav 2     2  HDD Sij-Acroni Jesenice 2  
  6  HK Slavija Ljubljana 0  

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. INL schlägt EBEL! Jesenice erobert Titel in Slowenien! In: hockeyfans.at. 16. April 2015, abgerufen am 14. Juli 2015.