Hauptmenü öffnen
LHF logo.gif Lettische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2014/15 nächste ►
Meister: HK Mogo
• Lettische Eishockeyliga

Die Saison 2014/15 war die 24. Spielzeit der lettischen Eishockeyliga, der höchsten lettischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der HK Mogo.[1]

ModusBearbeiten

In der Hauptrunde absolvierten die sieben Mannschaften jeweils 30 Spiele. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte. Die bestplatzierte Mannschaften qualifizierte sich direkt für das Halbfinale der Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wird, während die anderen sechs Mannschaften im Play-off-Viertelfinale die drei weiteren Teilnehmer am Halbfinale ermittelten.

TeilnehmerBearbeiten

Von den Teilnehmern der Vorsaison verließen drei Mannschaften die Liga: der HK Ozolnieki/Monarhs und der HK Dinamo Juniors stellten den Spielbetrieb ein und der HK Daugavpils zog sich in die zweite Spielklasse (1. Liga) zurück. Als Ersatz wurden der HASC Jūrmala, HK Liepāja, HK Mogo (der frühere HK SMScredit.lv) und Ogre/Sāga 18 aufgenommen.[2]

HauptrundeBearbeiten

Die Hauptrunde der lettischen Eishockeyliga umfasste 30 Spieltage, begann am 6. September 2014 und endete am 7. März 2015.[3]

Mit 24 Siegen aus 30 Spielen setzte sich der HK Mogo durch und zog damit direkt in das Playoff-Halbfinale ein.

Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. HK Mogo 30 23 1 2 4 160:082 73
2. HK Liepāja 30 18 4 4 4 167:091 66
3. HK Kurbads 30 20 1 2 7 167:081 64
4. HK Prizma Riga 30 13 3 2 12 114:113 47
5. HK Zemgale 30 13 2 1 14 103:110 44
6. Ogre/Sāga 18 30 3 1 1 25 077:191 12
7. HASC Jūrmala 30 2 1 1 26 073:193 9

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, N = Niederlagen

Play-offsBearbeiten

Die Play-offs begannen am 11. März 2015 mit den Viertfinalspielen zwischen HS Prizma Riga und dem HK Daugavpils sowie dem HK Ozolnieki/Monarhs und dem HK Dinamo Juniors.

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 HK Mogo   Freilos
     
 HK Mogo  3
   HK Zemgale  1  
 HK Prizma Riga  2
 HK Zemgale  3  
 HK Mogo  4
   HK Kurbads  2
 HK Liepāja  3
 HASC Jūrmala  0  
 HK Liepāja  1 Spiel um Platz drei
   HK Kurbads  3  
 HK Kurbads  3  keine Austragung  
 Ogre/Sāga 18  0        

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Davide Tuniz: HK Mogo wins Latvian League. In: eurohockey.com. 7. April 2015, abgerufen am 16. April 2019 (englisch).
  2. Krišjānis Koļesņičenkovs: Virslīga add club, 1.Līga created. In: eurohockey.com. 8. August 2014, abgerufen am 16. April 2019 (englisch).
  3. 2014-2015 Latvijas Virslīga - Games. In: eurohockey.com. Abgerufen am 16. April 2019 (englisch).